Marken

Neuste Threads

20.09.2017 10:43
20.09.2017 09:52
19.09.2017 18:03
19.09.2017 06:38
18.09.2017 16:00
18.09.2017 15:39
18.09.2017 11:49
17.09.2017 21:11
17.09.2017 10:33
16.09.2017 23:52

Zurück   Elektro-Skateboard, E-Skateboard, E-Board - Forum: elektro-skateboard.de > deutsch > Werkstatt > Eigenbauten

Hinweise

Eigenbau - Setup und Frage zum Motormount ?

 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Beitrag twittern...  
#21  
Alt 12.04.2017, 08:03
Elektro-Skater
 
Registriert seit: 20.03.2017
Beiträge: 31
Bedankt: 4
1 Danke in 1 Post erhalten
Standard

Danke - guter Hinweis !
Sehr gut Hinweis

Warum weicht das von der "Norm" ab ? Ist schnell übersehen ...
Mit Zitat antworten
Beitrag twittern...  
#22  
Alt 12.04.2017, 11:59
Benutzerbild von Duffman
Elektro-Skater
 
Registriert seit: 17.08.2015
Alter: 37
Beiträge: 149
Bedankt: 23
103 Danke in 54 Posts erhalten
Standard

Zitat von Attila
Gehen würde das schon, aber frag mal @Duffman,
der hat es glaube ich auch gemacht, aber keine so guten Erfahrungen
damit gemacht, ich weiß nicht ob es an dem umklappen gelegen ist?
Die Bilder hat er uns ja hier vorenthalten
Ich kann dir die Kabelbelegung von unseren Motoren sagen,
aber ich weiß nicht ob es die selbe Belegung ist

https://www.electric-skateboard.buil...aac3b0015f.jpg
https://www.electric-skateboard.buil...629d662090.jpg
https://www.electric-skateboard.buil...328e012591.jpg
Der abgebrannte VESC hatte nichts mit dem 'umklappen' der Kondensatoren zu tun, war sogar ein ganz anderes Board...

Hab eine Beta Version von Ackmaniacs Firmware getestet. Durch einen kleinen Software Fehler hat sich der Motor aufgeschaukelt, den DRV durchgeschossen und damit meinen Kühlkörper (Pluspol) mit der Platine (Minuspol) leitfähig verbunden... Ein paar Kilowatt später sah es dann so aus...

Der Umbau mit den gefaltenten Kondensatoren ist hier und hier ausführlich dokomentiert. 3D-Daten für das Gehäuse liegen bei Thingiverse.
Mit Zitat antworten
Danke sagten:
Beitrag twittern...  
#23  
Alt 26.06.2017, 12:03
Elektro-Skater
 
Registriert seit: 20.03.2017
Beiträge: 31
Bedankt: 4
1 Danke in 1 Post erhalten
Standard

Update

endlich fertig !

Gestern Abend die erste kleine Runde gedreht - fährt

Und für mich schnell genug. Konnte bis jetzt nur einen kleinen Anstieg fahren - mit Speed
angefahren merkt man den Anstieg nicht - der Motor zieht durch.
Anfahren in der Steigung dauert halt länger, beschleunigt aber ohne Einbrüche durch.
Das ganze jetzt an 6s.

Bilder und ein ausgiebiger Test folgen noch ....

Tom
Mit Zitat antworten
Beitrag twittern...  
#24  
Alt 27.06.2017, 07:33
Elektro-Skater
 
Registriert seit: 20.03.2017
Beiträge: 31
Bedankt: 4
1 Danke in 1 Post erhalten
Standard

Gestern nochmal getestet... 6.5km... macht Spaß
War sehr überrascht - unterwegs war eine ordentliche Steigung, bei der man mit dem Rad (als
normaler Radfahrer) ordentlich kämpfen oder sogar schieben muss.
Nicht auf dem E-Board (und das trotz meiner 92kg + ca. 5kg Board(?)

Der Motor war nach den 6.5 km handwarm - also alles gut.
Top-Speed ist für mich auch ausreichend - muss mir jetzt erstmal einen Helm besorgen

Heute nachmittag mal die Akkus nachladen um den ungefähren Verbrauch einschätzen zu können.

Gruß
Tom
Mit Zitat antworten
Beitrag twittern...  
#25  
Alt 28.06.2017, 09:32
Elektro-Skater
 
Registriert seit: 20.03.2017
Beiträge: 31
Bedankt: 4
1 Danke in 1 Post erhalten
Standard

So .. wieder weiter getestet.

8km gefahren - 4500mAh nachgeladen.

Also rein rechnerisch ~565 mAh / km.

Bei 8Ah Kapazität und 20% Reserve zur Schonung des Akkus wäre das eine
ungefähre Reichweite von ~11km.
Das deckt sich im großen und ganzen mit dem Strom/Spannung/Reichweite - Rechner im Wiki

Top Speed war 25,9 km/h, bin aber meistens um die <= 20 km/h gefahren.

Un sogar zum Ende den Anstieg wieder gemeister

derzeitiges Fazit:
- macht Spaß !
- Leistung ist gut !
- Reichweite als Brötchentransport ok - kann nur duch mehr Reichweite ersetzt werden


Werde mal das Brett an 8s 5000 ( 2x 4s) testen (hab ich noch aus einem Heli hier) - muss nur auf XT90 umlöten.


Frage: was hahltet Ihr von den Multistar 4s 10000 ? klick.
Sollen ja max 100A Belastung aushalten - das sollte eigentlich ausreichen ...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Anmelden

Benutzername:

Kennwort:

Du bist noch kein Mitglied?
Jetzt registrieren!
Hilfe
elektro-skateboard: twitter elektro-skateboard: facebook elektro-skateboard: youtube elektro-skateboard: rss



 
Impressum | AGB | Datenschutz

Copyright by Elektro-Skateboard.de
Konzeption, Design und Realisierung: ITD - Hauser

Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Content Relevant URLs by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.
Elektro-Skateboards / Electric-Skateboards / E-Skateboards