Auf dem Weg zur Straße: Neues Antriebskonzept für

26.02.2015 // 21:37 // eSkates

Nach langer Entwicklungs- und Konstruktionszeit ist es nun soweit: In Zusammenarbeit mit unserem Technologiepartner KAG Kählig Antriebstechnik GmbH präsentieren wir im Rahmen der Messe PASSION Sports Convention am 07. und 08.03.2015 einen ersten Prototypen eines neuen Antriebskonzepts. Dieser Prototyp ist die Vorstufe für eine Vorstellung beim TÜV Nord für eine Straßenzulassung. Dieses Board ist elektronisch komplett „Made in Germany“. Im weiteren Verlauf der Entwicklungsstudie werden  die noch fehlenden Anforderungen an die Straßenzulassung folgen.

Damit setzen wir ein großes Zeichen in Sachen Elektroskateboarden! Sollte die Zulassung gelingen, würde eSkates den Markt der eMobilität und das Bild im Straßenverkehr nachhaltig verändern – und der Trendsport eSkaten endlich auch Einzug in öffentliche Bereiche halten.

So viel sei bereits verraten: Das Board besitzt vier Radnaben-Motoren. Somit wird jeder Reifen einzeln angetrieben. Dadurch bleibt das Fahrgefühl auch auf lockeren Untergründen und bei schneller Geschwindigkeit atemberaubend.

Nähere Infos werden auf der Messe in Bremen bekannt geben, wo eSkates in Halle 4.1. als Veranstalter der 2. Deutschen Indoor-Meisterschaft im Elektroskateboarden fungiert.

Also kommt vorbei und verschafft Euch einen Eindruck! Wir freuen uns auf Euch.

Euer eSkates Team

 

Vier Radnarbenmotoren treiben das Board an :