Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Willkommen im Forum! Was ist denn dein fahrbarer Untersatz?
  3. Today
  4. Was wurde denn als Straftat bezeichnet? Wurdest Du nach einem Führerschein gefragt?
  5. Hi Ben, klar fahren wir in Hockenheim...gerade gestern Abend sind wir um 21:30 Uhr auf den Hockenheimring gefahren...war saugeil !! Da war sogar noch eine kleine Veranstaltung, an der wir spontan dabei waren...richtig lustig gewesen...:-) Unsere Flotte: 1x Evolve Carbon GT - Reichweite ca. 36 km 1x Evolve Bamboo GTX - Reichweite ca. 36 km 1x Onewheel+ XR - Reichweite ca. 30 km 1x Mobo 800 - Reichweite ca. 12 km 1x Onewheeler - Reichweite ca. 5 km Die Strecken in Hockenheim sind relativ sicher...fahren fast nie auf öffentlichen Strassen...und von Hockenheim nach Wiesloch ist die Strecke absolut Bombe !! Sind aber ca. 16 km einfach...
  6. Warte erstmal das Schreiben ab und was genau dir vorgeworfen wird. Aber grundsätzlich wird man da nichts machen können. Wenn sich schon dumm stellen nichts gebracht hat (und natürlich ständig Reue zu zeigen), hätte ich vll noch gefragt ob das ins Protokoll aufgenommen werden kann, dass in deinem Fall du nur max 20 km/h fahren kannst (dem Beamten den Bildschirm zeigen usw). Nicht, dass das was bringen würde, aber wer weiß... So ohne weiteres gilt ein eSkate nicht als eKF.
  7. Hi, wurde gestern in Berlin von einer Zivilstreife mit meinem Backfire G2T gestoppt. Deren fetter PKW macht zwar nach rationalen Ueberlegungen wesentlich weniger Sinn als mein e-Skateboard, aber die Diskussion haette wohl nix gebracht. Mir wurden keine Ausweise gezeigt, nur die Verkehrskelle. Ich war so ueberrascht, dass ich danach auch nicht gefragt habe. Der Herr (dabei war noch eine Kollegin) hat Fotos des Skateboards gemacht, das Board aber nicht ueber den Hersteller "Backfire" hinaus nicht bestimmen koennen. Er hat dann "backfire" auf seinem Smartphone gegoogled und meinte, das Ding faehrt 25 km/h. Ich war im Eco-Modus gefahren (20 km/h) und habe vorher auf seine Nachfrage auch 20 km/h als max. Geschwindigkeit angegeben. Mir wurde gesagt das sei eine Straftat, werde aber wohl beim ersten Vergehen in Berlin eingestellt und direkt an die Busgeldstelle weitergeleitet, was angeblich 300 Euro Strafe nach sich zieht. Hat jemand Erfahrungen damit? Was kann ich machen? Ich hab keine Lust dafuer bestraft zu werden, dass ich bei der Verkehrswende mithelfe.
  8. oldtrapper

    oldtrapper

  9. Yesterday
  10. JesusFreak

    JesusFreak

  11. yharzu

    yharzu

  12. Hallo zusammen, ich bin neu in Freiburg und frage mich ob es hier ein paar Gleichgesinnte gibt? Viele Grüße!
  13. Hallo Zusammen, fahrt ihr noch in Hockenheim? Habe ein Onewheel+, damit komme ich leider keine 16 km. Ist die Strecke relativ "sicher" angehalten zu werden? Was für Bretter fahrt ihr denn? Grüße Ben
  14. evenuell mal die Einstellungen prüfen Evolve R2 Funkfernbedienung | Gas und Bremswege einstellen WWW.DYNASTY-FUN.DE Erklärung der Einstellungsmöglichkeiten an deiner Evolve Funkfernbedienung. Gas- und Bremswege einstellen!
  15. wie soll man das verstehen??bremsts beim gewollten bremsen zu schwach?? bzw wenn du das gas weg nimmst beginnt es zu bremsen ,was genau ist gemeint
  16. Servus ✌️ Und zwar hab ich folgendes Problem ich habe mir jetzt 280 kv Motoren gekauft und diese an meine evolve gt montiert. Jetzt bremst mein Board mich in Zeitlupe das ist Sau gefährlich. wie kann ich das bremsen von meinen Evolve gt wieder einstellen hätte jemand eine Idee? Vielen Dank für eure Hilfen
  17. a) Inboard interessiert mich so gar nicht b) rechts unten ... c) https://www.elektro-skateboard.de/applications/core/interface/file/attachment.php?id=4436
  18. Dieser Thread wird am meisten genutzt wenn es um die Legalisierung sowie Fragen rund um Board&Co usw. geht. Zumindestens ist er für mich immer der erste Anlaufpunkt um auf dem neusten Stand gehalten zu werden ;o)
  19. Last week
  20. Hallo, Ich bin ebenfalls neu hier. Derzeitig fahre ich ein Inboard M1 in den USA fast täglich. Da es zum Ende des Jahres zurück nach Deutschland geht, beschäftige ich mich derzeitig damit, wie es zu legalisieren ist. Zu deiner Frage der maximalen Geschwindigkeit habe ich eine Anfrage bei Inboard gestellt. Dabei war mir wichtig nur die Geschwindigkeit einstellen zu können. Aber mit maximaler Beschleunigung und Bremse zu fahren. Auch habe ich Sie mit der Frage der Legalität in Deutschland konfrontiert. Ich habe folgende Antwort erhalten: "Due to the fact that rules wary from country to country, I Would recommend contacting the local law enforcement in the area you are moving to in order to check the legality of the M1. The firmware that is available does not have the ability to restrict just the speed" Derzeitig lassen sich drei Bedienmodi einstellen, dabei wäre derzeitig wohl nur der Anfängermodus legal. Dieser ist aber recht lamm, was die Beschleunigung angeht. Da sich diese über den Kontroller ändern, ist das meines Erachtens noch nicht ausreichend. In der App von Inboard gibt es seit neustem einen neuen Menüpunkt "Benutzerdefiniert". Noch ist dieser nicht freigeschaltet. Aber es sieht danach aus, dass man über die Software dann eine Maximalgeschwindigkeit definieren kann unabhängig vom Beschleunigungsverhalten. Bezüglich der Zulassung in DE: Wie bereits von oldtrapper geschrieben muss hier auf eine eKFV für ohne Lenkstange abgewartet werden. Auch hier habe ich eine Anfrage laufen, über den Zeitraum, wann diese verfügbar ist. Die jetzige eKFV ist eine Verarsche. Ich habe noch keinen in den USA gesehen, der einen Roller mit in den Bus und die U-Bahn genommen hat. Die Teile sind für die letzte Meile null geeignet. Außer man mietet, aber dann hat man keinen vor der Tür stehen. @oldtrapper: Gibt es hier im Forum einen allgemeinen Treat der das Thema abhandelt? Falls du weitere Fragen zum Inboard hast, kannst du mich gerne kontaktieren.
  21. Ich finde diesen Schalter sehr suspekt, wie du dir ja auch selber schon gedacht hast. Schalter die solche Lasten schalten können findet man eher als Circuit Breaker und die sind um einiges größer. So ein normaler Schalter wird früher oder später Probleme machen, nimm lieber einen XT90s Antispark. Teste auf jeden Fall mal beide ESC einzeln ohne dieses Schalterteil. Miss auch mal deine Batterie durch (ohne das Schalterding 😉 )
  22. Also gehört habe ich in ca einer Woche. Für jeden im App Store und Play Store verfügbar.
  23. @Renchtaler Moin, nein Punktschweißer steht bei meinem Kumpel bei welchem wir das Board bauen werden.
  24. Jetzt wo mein GTR quasi in greifbarer Nähe liegt (danke noch mal an Jens für das Update) wird auch der Release der App immer interessanter. Ich bin wahrscheinlich der nervigste Kunde 2019, möchte aber trotzdem nach Infos zum Release der App zum Board fragen, falls vorhanden. Ist ein Release im deutschen App Store überhaupt geplant? Gibts irgendwelche Updates zur App und ihrem voraussichtlichen Release (aus dem HQ)? Für mich eines der Top Features mit der GTR Serie. Mit Online Profilen und Boardkonfiguration etc aber sicher auch entsprechend umfangreich und komplex. Ein Update zum Stand der Dinge was die App angeht wäre super! Bis jetzt sieht und hört man wenig zur App. Auf YT seit dem initialen Launch Video quasi gar nichts mehr. Das soll keine Kritik sein, lediglich eine Feststellung.
  25. Ich muss ja nicht aus den Vollen schöpfen. Ich mach 55A pro Motor und das wird wohl locker reichen, oder? Ich werde hauptsächlich damit im Schwarzwald unterwegs sein.
  1. Load more activity
×