Jump to content
  • entries
    2
  • comments
    3
  • views
    1922

About this blog

Ich habe mich total mit dem Bastelvirus in Verbindung mit esk8s infiziert.­čśü

 

Also fing ich┬ádamit an, mich nach Teilen umzuschauen, wie einem g├╝nstigen Longboard mitsamt Achsen und Rollen. Aber ich habe schnell gemerkt, dass ich keine L├Âcher durch Urethan bohren sollte, also hab ich mich auf die Suche nach gebrauchten Orangatang Kegel Wheels gemacht und prompt welche auf Ebay-Kleinanzeigen gefunden. F├╝r nur 35ÔéČ. Und die waren neu. Vom Motor her habe ich einen Turnigy SK3 280kv 5055 Motor mir ausgesucht mit einer ├ťbersetzung von 1:2,4. Also 15/36. Die Achsen habe ich┬á gegen ein Paar von Caliber II Trucks getauscht.┬á

Das Motorritzel habe ich┬ábei Kai im Shop pers├Ânlich abgeholt. Danke an Kai f├╝r die Beratung im Voraus.­čśâ┬áDas Motorritzel hatte ein Loch mit 8mm. Meine Motorwelle nur 6. Zum Gl├╝ck hatte ich noch Reduzierh├╝lsen bei mir zu Hause, in der richtigen Gr├Â├če. Als ESC hatte ich einen g├╝nstigen Hobbyking ESC mit 80A auserkoren. Angesteuert wird das Ganze ├╝ber einen ESP8266, der auch vom ESC mit Strom versorgt wird. Die Remote sollte auch Marke Eigenbau sein. Da kommt ein weiterer Arduino mit Wi-fi rein, der von einem┬á1200mAh Lipo versorgt wird. In der Remote wird ein Analog Stick als Gas/Bremse fungieren und mit integrierten Totmannschalter. Die beiden Boards werden eine verschl├╝sselte Kommunikation ├╝ber Wi-fi haben und die Software dazu schreibe ich komplett selbst. Da ich Zugang zu einer Fr├Ąse┬áhabe, kann ich die Motorhalterung von einem Kumpel fr├Ąsen lassen, die schon┬ázu Teilen finalisiert ist. F├╝r ein┬áGeh├Ąuse werde ich mir noch was ├╝berlegen. Unten ist ein Bild von meinem Longboard beigef├╝gt, wo man schon zum Teil sehen kann, was daran gemacht wurde.┬á­čÖé

To be continued...(Gr├╝├če aus dem sch├Ânen Renchtal!)

20190226_133152.jpg

Entries in this blog

Es ist fast fertig, aber...

Es ist fast fertig, aber...

Kleines Update an der Stelle. Die Motorhalterung ist fertig und hab mal alles zusammengesteckt. Es fehlen eigentlich nur noch die Riserpads, Montagesets f├╝r die Trucks und ein Geh├Ąuse f├╝r die Elektronik. Zwischendurch ist mir mein Board unter ein Auto gekommen ist. Deswegen musste ich ein neues Deck besorgen.

Renchtaler

Renchtaler

 

Die Motorhalterung

Um meinen Motor zu befestigen, brauchte ich eine Motorhalterung. Also hab ich mich hingesetzt und was in Fusion 360 erstellt bzw. f├╝r mein Vorhaben angepasst. Als Vorlage diente der Mount von @Snake. Danke an der Stelle­čÖé. Das Sch├Âne an Fusion ist, das man gleich aus der Konstruktion eine technische Zeichnung erstellen und ausdrucken kann. Die habe ich dann einem Bekannten gegeben zum Fr├Ąsen. Eins┬ávon drei Teilen ist auch schon fertig.­čśŐ┬áUnd das Ganze wird noch lakiert.

Renchtaler

Renchtaler

×