Jump to content

New Posts

Showing all content posted in for the last 365 days.

This stream auto-updates     

  1. Today
  2. Preis: 1100€ Biete hier mein Raptor 2.1 zum Verkauf an. Das Board ist wie neu. Es wurde 4 mal geladen, die Akkus sind folglich noch Top.Technische Daten:Max Speed: 50 km/hReichweite: 40 kmLeistung: 3000 WattLänge : 97 cmBreite: 27 cmGewicht: 11kgDas Board hat leichte Abnutzungsspuren, die beim normalen Fahren entstehen.Ihr bekommt:- Das Board in der OVP- das vollständige Zubehör (Ladegerät, Fernbedienung und Enertion Skate Tool)- Zubehör TascheVersand ist möglich. Innerhalb Deutschlands würden dann noch mal 17,49€ dazu kommen.
  3. Yesterday
  4. danke für Dein Feedback! Halt uns auf dem laufenden wie Du das am Ende gelöst hast bzw. was Du genau unternommen hast um mit der Gemeinde ins Gespräch zu kommen. Tolle Idee!!
  5. yeeeeeesss!!! Problem ist gelöst! die Motoren haben zwar im stand Probleme mit dem start aber kommen danach super klar Danke nic-lobo und allen die mir weitergeholfen haben!!! 😄
  6. Liebe Community, ich benötige bis Mitte nächster Woche Urteile von Strafverfahren (idealerweise München / Bayern -> Sitz Landgericht), in welchen z.B. Elektroskateboardfaher aufgrund von § 6 PflVG zur Rechenschaft gezogen worden sind. Gerne auch weitere Bundesländer! Mails bitte direkt zu mir info@electricempire.de Unterlagen werden vom Rechtsanwalt gesichtet und entsprechend anonymisiert! Gruß Lars
  7. Last week
  8. Oh je ... hört sich soweit gut an aber wenn ich sonst die Politik hier verfolge und diese Verkehrsplanung hier in Berlin z.B. sehe wird mir schlecht. Berlin soll weitestgehend Autofrei werden heisst es ... aha. Super. Autofahren wird den Leuten mehr und mehr vermiest. Mehr Radwege, ok dagegen spricht ja nichts nur die Straßen dafür ständig von zwei auf eine Spur zu verringern ist nicht die gute Lösung, genau wie die bunten Radwege teils sogar noch mit Pollern abgetrennt zu der Straße.Was sind das für unnötige Kosten und Planungen ? Die E-Scooter nerven hier auch in der Stadt, leider. E-Boards .... wäre schön wenn man fahren dürfte ja. Wer fährt dann so ein E-Longboard? Nur die, die es sich zutrauen, Longboard oder Skate auch sonst fahren damit sie vertraut mit den Boards sind. Einem Anfänger würde ich nie ein Longboard in die Hand drücken und ihn in den Straßenverkehr schicken. Ist doch so. Aber in anderen Städten auf der Welt geht es ja auch, E-Boarder fahen umher die auch etwas Erfahrung mit den Boards haben. Guß ChriZZ
  9. Hallöle, da ich selbst nicht der Techniker vor dem Herrn bin, möchte ich um die Unterstützung der Gemeinde bitten, um sicherzustellen, dass ich hier keinen Unfug verbreite... ALSO KÖNNT IHR EUCH GERNE MELDEN UND MICH GEGEBENENFALLS KORRIGIEREN! Habt Nachsicht, ich komme halt beruflich aus ner ganz anderen Ecke. Ich versuche, die Herstellerangaben, die sich auf die Kapazität des Akkus und die Wattleistung des Motors beziehen und leider nicht immer einheitlich angegeben sind, objektiv vergleichbar zu machen. Leider wird die theoretische Reichweite [das kennt man auch aus der Automobilindustrie] vom Hersteller oftmals seeehr optimistisch angegeben. Ich fände es gut, wenn der Endkunde die Möglichkeit hätte, solche Aussagen auf ihre grundsätzliche Realisierbarkeit zu prüfen. Seid Ihr Besitzer eines oder mehrerer OneWheels und könnt Ihr aus der Praxis berichten, ob die Reichweitenangabe des Herstellers realistisch ist? Dann - gerne mit Angabe Eures Gewichts und Beschaffenheit [Untergrund und Steigungen] der üblichen Strecke sowie der üblichen Reisegeschwindigkeit - bitte melden. Danke! Hier meine Grundthese, angewendet auf die drei Evolutionsstufen des ursprünglichen Future Motion Produkts [das 'Pint' bleibt hierbei schon wegen der veränderten Reifengröße erstmal außen vor]. Original Onewheel / Version 1 / V1 Onewheel + Onewheel + XR ///////////////////////// These: Voltzahl (V) mal Akkukapazität in Amperestunden (Ah) gleich Akkukapazität in Wattstunden (Wh). These: Hohe Wattzahl des Motors erhöht die Fahr-Sicherheit, verringert aber auch die Reichweite, wenn der Akku bei stärkerem Motor unverändert bleibt [siehe Reichweitenverringerung von Original Onewheel zu Onewheel +]. Zum Gewicht: Die Herstellerangabe ist in Amerikanischen Pfund und wurde von mir in Kilogramm umgerechnet [ein amerikanisches Pfund entspricht 0,454 kg]. Die Reichweitenangabe wurde ebenfalls von mir umgerechnet. Eine amerikanische Meile entspricht 1,61 Kilometern. ///////////////////////// Original Onewheel / Version 1 / V1: Gewicht in amerikanischen Pfund: 25 lbs entspricht 11,35 Kilogramm Motorleistung 500 Watt Voltzahl: 48 V Akkukapazität laut Hersteller 130 Wh - rechnerisch also 2,71 Ah Akkukapazität Reichweite laut Hersteller: 6 bis 8 Meilen entspricht 9,66 km bis 12,88 km Höchstgeschwindigkeit laut Hersteller: 15 mph entspricht 24,15 km/h ----------------------- Onewheel + : Gewicht laut Hersteller in amerikanischen Pfund 25 lbs entspricht 11,35 kg Motorleistung 750 Watt Voltzahl: 48 V Akkukapazität laut Hersteller 130 Wh - rechnerisch also 2,71 Ah Akkukapazität Reichweite laut Hersteller: 5 bis 7 Meilen entspricht 8,05 km bis 11,27 km Höchstgeschwindigkeit laut Hersteller: 19 mph entspricht 30,59 km/h ----------------------- Onewheel + XR: Gewicht laut Hersteller in amerikanischen Pfund 27 lbs entspricht 12,26 kg Motorleistung 750 Watt Voltzahl: 63 V Akkukapazität laut Hersteller 324 Wh - rechnerisch also 5,14 Ah Akkukapazität Reichweite laut Hersteller: 12 bis 18 Meilen entspricht 19,32 km bis 28,98 km Höchstgeschwindigkeit laut Hersteller: 19 mph entspricht 30,59 km/h ----------------------- Ich hoffe, das ist soweit alles korrekt! Wenn ja, dann würde ich diese Methode gerne in der Marktübersicht auf alle Hersteller anwenden. Danke für Eure Rückmeldung! Nordlicht
  10. Trampa Elektro Mountainboard, elektro Skateboard in Niedersachsen - Wunstorf | eBay Kleinanzeigen M.EBAY-KLEINANZEIGEN.DE Zum Verkauf Steht hier ein Elektro Skateboard Marke Eigenbau,<br />Das Mountainboard befindet sich...,Trampa Elektro Mountainboard, elektro...
  11. jomofy

    Service Evolve

    Danke Jens ! So bin ich es auch von euch gewohnt. Bloß blöd wenn wegen eines Mitarbeiters euer Ruf zu schaden kommen würde.
  12. Hallo alle zsm, ich biete hier 2 gebrauchte Evolve Gtr Bambo all Terrain an. Die Boards sind nur wenig genutzt, haben nur leichte Gebrauchsspurren und wurden maximal 40 KM gefahren. Für beide Boards sind Street als auch die All Terrain Reifen dabei. Das eine Board hat Standart schwarze All Terrain Reifen und weiße Street Reifen. Das 2 Board hat Camouflage graue All Terrain Reifen und schwarze Street Reifen. Eines der schwarzen Street Reifen ist leicht beschädigt, beeinträchtigt die Fahrt jedoch nicht und kann weiterhin benutzt werden. (Siehe Foto auf Anfrage) Die Blaue Fernbedienung hat eine leichte Beschädigung, funktioniert trozdem einwandfrei und der Schaden ist auch nicht wirklich sichtbar. (Siehe Foto auf Anfrage) Max km/h: ca 47 km/h kommt auf die Reifen und Einstellungen an. Max Reichweite ca 60 km, kommt auch auf die Bereifung und den Fahrstiel an. Max Belastung ca 110 bis 120 KG. Ich möchte die Boards gerne zusammen verkaufen. Original Preis 4320 €. Originalrechnung auch vorhanden. VB: 3850 € (Fotos auf Anfrage) Bei weiteren Fragen oder bei Interesse gerne melden, entweder eine Email an diese Adresse: manuel.juhas02@gmail.com Oder eine SMS bzw auf WhatsApp eine Nachricht hinterlassen auf diese Nummer: 017683076951 Bitte nicht anrufen, da ich zu verschiedenen Uhrzeiten arbeiten muss. Ich melde mich schnellst möglich zurück.
  13. Hallo, Ich bin relativ neu in der Thematik des electric board Eigenbaus und habe daher einige Fragen zur Verwendung des richtigen BMS boards, da ich mein Akkupack selbst zusammenschweißen werde. Ich habe ein Truck/Motor/Reifen set von Aliexpress https://a.aliexpress.com/_TQzV3 mit 2x 1650 watt 36v motoren, also einer nennstromstärke von insgesamt 90A. Zudem hab ich 2x 10x 21700 zellen mit jeweils 4500mah und 40A max Stromstärke. Ich bin mir aber nicht sicher ob die 80A max Stromstärke aus der Parallelschaltung des 10s Akkupacks für die Motoren ausreichen oder ob ich das pack auf 3p 10s erweitern soll? Zudem bin ich mir bei der Wahl des BMS boards nicht sicher. Ich habe mir herbei dieses BMS mit einer continues discharge rate von 60A (genug?) rausgesucht: https://a.aliexpress.com/_UmgMv Ich hoffe Ihr könnt mir einen Ratschlag geben und VielenDank im Voraus für eure Antworten (;
  14. Habe ein neues Boosted Board Mini X und würde gerne gegen ein Boosted V2 Dual+ XR tauschen.
  15. Hallo Ich suche kompetente Cracks, die mir bei der Reparatur eines Outrunners helfen könnten. Bin daran, einen Bobby Car Quad mit einem Fernost BLDC 6384 auszurüsten. Nachdem ich den Motor zum Testen an den VESC 6 angeschlossen habe, ist der Hall Sensor Test negativ ausgefallen. Mit dem Voltmeter habe ich diese auf ein korrektes Ansprechen ausgemessen, und tatsächlich ist einer davon defekt. Ich habe begonnen den Motor zu demontieren, schaffe es aber nicht den Stator komplett auseinander zu nehmen, um den PCB mit den Sensoren zu entnehmen. Hat jemand Erfahrungen mit der Zerlegung von preisgünstigen China-Motoren;) Vielen Dank schon mal für eure Tips, Michael
  16. Earlier
  17. Kai

    ISPO 2020 Longboard-Embassy

    until

  18. until

    Hat wahrscheinlich hiermit zu tun: KONFERENZ: 8. eMo Hauptstadtkonferenz — BSM e.V. WWW.BSM-EV.DE Die jährliche Hauptstadtkonferenz der eMo präsentierte stets eine spannende Mischung aus lokalen und regionalen Vertretern von Politik und Wirtschaft neben Visionären, von denen einige mittlerweile im Big... Bleibt noch die Kartbahn.
  19. hallo ich möchte mir zwei akkupack's bauen. ich kann mich aber nicht für einen zellentyp entscheiden. vtc6, lg hg2 oder 30q. was verwendet ihr und wie zufrieden seid ihr.
  20. Hallo zusammen, wer hat Lust in und um Potsdam ne runden zusammen zu cruisen? Meldet euch gern hier
  21. Hallo alle! Habe nun in letzter Zeit einiges zum Thema Elektro Longboard gelesen und habe nun ein paar Fragen Kurz zu mir und meinem Vorhaben: Ich bastel/tüftel gerne, suche mir Projekte (Haussteuerung, 3D Druck ...) bei denen ich etwas lerne und am besten ists dann noch wenn ich dabei Spaß habe. Das ganze Thema der Elektromobilität hat mich sowieso schon seit längerem gereizt. Mein Ziel ist es im Frühjahr/Sommer bei schönem Wetter mit meinem Longboard zu cruisen. Meine 95kg (ich hoffe im Sommer eher 90) möchte ich auf bis zu 30km/h bewegen und dabei möchte ich gerne mindestens 15 Kilometer fahren können. Ich würde mich freuen wenn ich mit meinem Budget von circa 500€ auskomme. Wenn ich mich entscheiden müsste, dann lieber mehr Komfort statt Geschwindigkeit. Ich würde mich freuen wenn ich mir bei der Zusammenstellung behilflich sein könntet. Ich habe das Gefühl ich werde erschlagen von den Optionen die mir zur Verfügung stehen. Das Board habe ich schon -> 39" Longboard von Madrid mit 180mm Paris Trucks Rollen habe ich mir Orangatang 83A überlegt. Kegel oder Caguama? Motor: Turnigy SK8 6374-192KV Motor Mount: Gibts hier große Unterschiede? Einfach passend zu den Trucks?! (V)ESC: Turnigy SK8-ESC V4.12 For Electric Skateboard Conversion w/BEC - Amps: 50A continuous / 240A peak sollte reichen?! Akku: 10s3p - Selbstbau. Mein Vater ist Elektriker. Das bekommen wir bestimmt hin. Welche Batterie sollte ich wählen? Welche Übersetzung? exway x1 Riot pro Motor Zahnräder mit 14Z exway x1 Riot pro Antriebs Zahnrad - Wieviele Zähne hat das? Könnt ihr mir hier was empfehlen? Riemen besser 15mm? Remote: Habe ich mich noch nicht mit beschäftigt und circa 50€ eingeplant. Ich hoffe ich hab nichts entscheidendes vergessen. Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!
  22. Moin, hat jemand noch diese Alien APS Remote mit Empfänger übrig? Brauche eine mit Zeigefinger steuerbare gute Remote für das Mellow drive board mit VESC. Gruß ChriZZ
  23. Hi Gotzila,

     

    Sag mal, passen alle sidewinder Achsen an die Koowheel Motoren?

     

    Kannst du mir nen Link schicken zu denen, die du verbaut hattest.

     

    Lg aus Leipzig

    1. Gotzila

      Gotzila

      Hallo Franz

       

      Die Achsen sin von mir so bearbeitet das die Motoren passen.

      Mit Schraubstock und Feile ist das in ca 1 Stunde erledigt.

      Für die Bearbeitung der Evolve Achsen habe ich mir ein Werkzeug 

      anfertigen lassen.

       

      Gruß aus L-O Ingo

      Tel.: 01727925986

  24. So, Board wird nach einem Fehler umgebaut. Wieder 2 x vesc 4.12 aber mit 10S2P, so daß mehr Reichweite verfügbar ist. Neue Kiste wird Laminiert und bläulich gesprüht. Evtl. eine Alien-Funke für den Zeigefinger dazu. Diese lässt sich gut dosieren finde ich, besonders wenn man nachher ca 2 x 1000 Watt am Cruiser Board hat. Schönes neues Jahr euch allen.
  25. JO, ich hätte nicht gedacht dass er damit durchkommt, mit nur einer Motorbremse der hinteren wheels. Wie betätigt man diese überhaupt?
  26. Nachtrag zum urbex , noch bin ich nicht fertig, mit dem Skate . Adapter/ Hülse für die Felgen drehen , enclosure fertig stellen , löt arbeiten und das grip tape braucht auch noch Zeit . Der Antrieb und die Motoren zusammen fügen 😏
  27. Hier biete ich mein gepflegtes Evolve Bamboo 2nd Gen zum Verkauf an. Folgende Mods habe ich gemacht: Deck schleifen, fräsen und lackieren lassen Achsen lackieren lassen Motorhalterung und Riemenabdeckung lackieren lassen 83mm Wheels drauf, gut 2 Monate alt (weiß zwar die Marke nicht mehr, aber sind zumindest besser als die orginalen, die drauf waren) sectror9 Kugellager Tragegriffe montiert Grün/weiße Unterbodenbeleuchtung inkl. USB-Powerbank montiert besserer Stecker und Ladebuchse Auf Wunsch gibts auch noch eine Wandhalterung aus dem 3d-Drucker mit dazu, passent für die 83mm-Wheels Das Board kann gerne in Linz/Oberösterreich besichtigt und getestet werden, Versandt ist leider nicht möglich, aber nach Absprache könnte ich es auch Zustellen. Privatverkauf, Rücknahme sowie Umtausch, Garantie oder Gewährleistung ausgeschlossen. Der Preis von 599,- ist Verhandlungsbasis bin auch offen für realistische Angebote. Da ich bald mit dem Bau eines Trampa-Mountainboards beginne, könnte ich mir auch einen Tausch gegen Bauteile, gerne auch gebrauchte, Vorstellen.
  28. Es gibt auch das syl-09, das syl-14 und das syl-15. Alle drei haben die Motore in den Rädern. Alle drei sind als "off-road" beschrieben. Das syl-15 soll weniger Höchstgeschwindigkeit, aber dafür mehr Reichweite haben. Ausserdem scheint es vom syl-08 jetzt eine verbesserte Version 2019 gegenüber der Version 2018 geben. Review von User "pirate" auf Youtube.
  1. Load more activity
×