Jump to content
  • Sign Up

New Posts

Showing all content.

This stream auto-updates

  1. Today
  2. Hi E-Lord, da Du auch Feldwege fahren möchtest, solltest Du vielleicht doch auch ein All Terrain Board mit Luftreifen in Betracht ziehen, die auch darauf Grip haben. Ein besondere Herausforderung ist das nicht, die Luftreifen fahren sich genauso einfach wie die Street wheels. Nur dass man mit All Terrain Luftreifen eben auch auch Feldwegen, Waldwegen, Schotter, Wiese usw. fahren kann. Oder ein Board was Du umbauen kannst von Street auf All Terrain. Dein zweiter Punkt Reichweite ist natürlich auch ein großer, denn Reichweite bedeutet einen großen Akku und damit ein höherer Preis. Zu De
  3. Yesterday
  4. Hallo zusammen, ich möchte ggf. eine Felge für einen Luftreifen fertigen lassen. Gibts irgendwo 3D-Dateien und Zeichnungen mit den Maßen/ Toleranzen für eine Rolle mit Kegel-Aufnahmen? Ich hab leider nicht wirklich was gefunden. Und wieso gibt es eigentlich die beiden Ausführungen Kegel und ABEC? Wurden diese von verschiedenen Herstellern eingeführt? Danke Gruß, Murphy
  5. Hallo liebe Community, ich bin ganz neu in der Szene und bräuchte etwas Starthilfe. Bei einer Haushaltsauflösung gabs ein elektrisches Skateboard geschenkt. Leider ohne Fernsteuerung. Da ich aber ein großer Freund von Nachhaltigkeit bin, wollte ich das gute Stück nicht wegschmeißen, sondern wieder zum Leben erwecken. Nun handelt es sich hierbei wohl eher um ein "günstiges" Produkt. Zum Vergleich, hier ein Link zu einem vergleichbaren Amazonmodel. Leider gibts weder ne Anleitung, noch irgend eine andere Modelbezeichnung. Die Akku/Steuereinheit sieht jedoch genauso aus, wie
  6. Last week
  7. Da es mich zukünftig zu etwas geländegängigerenzieht verkaufe ich meinen Mellow Der Antrieb ist von 2018 ist also die Wasserdichte Version und auf 40kmh freigeschaltet. - dabei sind zwei Akkus, der neuere wurde letztes Jahr gekauft und hat noch bis Juni21. - Mellow Vorderachse (baugleich mit Attlas) - 90mm Rollenset haben ein paar chunks - kennt mann ja von rollen mit viel Fleisch, ist aber nur kosmetisch. - 80mm Rollenset -originalverpackung und gesammtes Zubehör -optional dazu Curfboard Achsenset, geniale Kombination etwas
  8. Wie wäre es denn mit einem LLT BMS als Alternative? Habe es auch im forum.esk8.news zum 1. Mal gesehen (Link). Simeon hat mir einen Akkupack damit als Charge Only gebaut (Link elektro-skateboard.de / Link esk8.news). Das 8S4P aus dem esk8.news Link ist meiner 🤩 Ich bin wirklich sehr zufrieden und es funktioniert bisher tadellos (leider bisher erst 60km damit gefahren) zusammen mit meinem Metr Pro Modul über Bluetooth. Ich hab das Metr Pro über UART angeschlossen und es liest in der IOS App die Zell- und Gesamtspannung vom BMS aus.
  9. Das ist mal krass, eine Sowohl-Als-Auch-Modifikation, die ganz neue Fahrweisen ermöglicht! Wer beides kann, der hat aber mal ein universell geschultes Gleichgewichtsorgan... Nordlicht
  10. Homepage | FinnkoTronics Store FINNKOTRONICS.MYCASHFLOW.FI Und ausverkauft und bald wieder verfügbar...
  11. Danke Dir für die schnelle Antwort. Die Aerdu Akkus hatte ich gesehen, sind aber von der Passgenauigkeit nicht ohne weiteres Kompatibel. Ich werde erst mal durchmessen. Reichweite und Durchzug scheint wie vorher zu sein, müsste ich aber nochmal genauer überprüfen. LG
  12. Wie ist die Reichweite bei 70 %? Wie früher bei 100 (unter Berücksichtigung der kalten Aussentemperaturen)? Dann stimmt an der Funke oder am BLE-Modul was nicht. Ansonsten Akkupack vorsichtig aufschneiden und die Zellen einzeln durchmessen. Wenn Du Glück hast, liegt nur eine unter Wasser ... austauschen für einstelligen Eurobetrag. Sind alle Zellen spannungsgleich, kann es noch am BMS liegen ... Austauschen für milden zweistelligen Eurobetrag. Je nach Akkumaßen gibt es gute 7 Ah-10S-Akkus bei Ali für zur Zeit 58 EUR. Ich habe mehrere davon und bin sehr zufrieden damit. Du kannst bei Ali suchen
  13. Sagt mal an wer von euch so ein Ding besitzt? Ich habe selbst das Exway Flex Riot mit ein paar Mods, überlege aber noch mir ein Atlas 2wd zu holen.
  14. Moin Alina, viel Spaß im Forum. Hast du dir schonmal Gedanken gemacht was für ein Board es werden soll?
  15. Die Überlast sollte man doch absichern können oder? Wäre jetzt schon davon ausgegangen, dass die Boards vor einer Überhitzung abschalten (zumindest ab einer gewissen Preisklasse). Und wenn die Power nur beim Anfahren fehlt und ansonsten die Beschleunigung noch OK wäre, könnte man ggf. mit ein oder zwei mal Schwung geben losfahren. Wenn man ein EBoard fährt und gewöhnt ist nur auf die Fernbedienung zu drücken, ist dies aber eher keine akzeptable Lösung. Tut der Lebensdauer der Motoren wahrscheinlich auch nicht gut. Vielleicht teste ich es trotzdem mal, sollte ich mir ei
  16. Was man hier bezüglich Schutzkleidung sieht, hat sich bei mir exakt genauso vollzogen. Je länger ich fahre, desto "extremer geschützt" bin ich.
  17. Es ist nicht generell zu wenig Leistung, sondern zu wenig Leistung bei zu geringer Drehzahl und durch lange Übersetzung zu viel Last. Wenn Du bspw. einen Motor blockierst und dann Spannung anlegst, damit er dreht, gibt es zwei Optionen: erstens, der Motor schafft es und dreht, oder zweitens, der Motor schafft es nicht. Dabei fließt so viel Strom, dass entweder Regler oder der Motor persönlich überhitzen. Dieses Problem haben quasi alle Motoren. Da bräuchte man einen Asynchronmotor, das wäre doch was😀.
  18. Anfänger und Unerfahrene bewegen sich langsam ... da könnte man auf einen Helm verzichten. Die Guten und Coolen tragen einen Helm. So kann man Anfänger von Könnern am einfachsten unterscheiden. No helmet no respect
  19. wenn Du in D lebst und "legal" auf öffentlichen Straßen unterwegs sein willst, schau Dir die fast baugleichen Xiaomi S1 oder S2 pro an
  20. Tscha, der junge Mann hier scheint ein wenig aus der Zeit gefallen zu sein. Software, Sensoren, Gyroskop... wozu das denn?! Ich hab doch ne Flex und ne Mofakette. Egal, was kaputtgeht, das schweiß' ich mir schon wieder schicko! Aber wer bin ich, dass ich über seine Basteleien richten soll, schließlich fahre ich als Erwachsener ja auch Einrädriges, das manch 'Vernünftiger' für unnütze Spielerei hält, weil es nicht stinkt, 4 Räder hat und nen Dieselmotor. Dem Erscheinungsbild des Vehikels angemessen ein Musikvorschlag, den man im Hintergrund laufen lassen
  21. Ok, d.h. die "Schwachstelle" ist der Motor, da dieser zu wenig Leistung hat. Hab ich mir fast gedacht. Vielen Dank!
  22. From the album: Neu im Onlineshop

    OMG was fette Schlappen auf den PhatLads That's #StreetReif Kenda can do
  23. Das hoffe ich, dass ich das im Griff habe 😂 Ist ja eher ein Mountainboard:
  24. Hallo gemeinsam, ich bedanke mich zuerst für den informativen Austausch über den Kauf von E-Scooter. Das eignet sich gerade perfekt, denn ich bin aktuelle auch am überlegen, ob sich ein E-Scooter lohnt. Ich hatte mir vorher schon das Modell M365 angeschaut und nach eure Empfehlungen werde ich mir es jetzt sofort bestellen. 😍 Zwölf Kilo ist genau ideal!
  25. Oh weia, natürlich die coole und guten tragen keinen Helm.. Das ist völliger Quatsch. Es muss nur mal eine unerwartete Mulde etc. kommen und dann können auch die guten und coolen auch hinfallen. Ich verstehe den die ganze Sache nicht, aus welchem Grund möchte man denn keinen Helm anziehen? Es geht doch nur um den eigenen Schutz. Ich hoffe, dass nach diesem Beitrag sich jeder für sich selber überlegt, wie wichtig ihm das Ganze ist!
  1. Load more activity
×