Jump to content

Recommended Posts

1 hour ago, Attila said:

 

Ich bin mir nicht sicher wo ich das gelesen habe, aber ich glaube

es ging um den Manipulationsschutz und da war glaube ich drin

enthalten, dass die Software zum ändern der Geschwindigkeit 

nicht öffentlich zugänglich gemacht sein darf.

Bin mir aber nicht sicher.

 

Dann wäre diese DIN ja völlig umsonst, wenn man die Werte selbst anpassen kann, aber du liegst völlig richtig damit. Sowieso gibt es immer einen, der den "sogenannten Manipulationsschutz" umgeht.😉 Also kann ich sagen, das die sich die Arbeit für eine extra DIN sparen hätten könnten.🤣

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 27.3.2019 um 14:08 schrieb Attila:

 

Da bin ich absolut deiner Meinung, dass das alles Spekulation ist,

aber anhand der Työenklasifizierung und ABE, kann man schon die 

Richtung erkennen wohin die Regierung das ganze lenken möchte.

Bird und Tier, sollen draußen bleiben und der ganze Sharing Markt

über die Fahrzeuge der deutschen Autoindustrie abgewickelt werden.

So dass die Score aus Fernost hier kein Fuß fassen sollen.

Und genau so sehe ich das auch mit den EKF´s ohne Lenkstange.

Das nächste Problem ist ja auch schon im Anmarsch

wodurch die Attraktivität der EKF´s rückwärts entwickelt.

 

tretroller_bus.jpg
WWW.GRUENDERSZENE.DE

Kickroller sollen die letzte Meile vom Bus zum Büro überbrücken. Doch nun sperren sich einige ÖPNV-Betreiber oder wollen zusätzliche Beförderungsgelder verlangen.

 

Ich habe hierzu letzte Woche beim lokalen Betreiber eine Anfrage gestellt und heute eine sachliche gute Antwort erhalten. 

 

Die VAG im Raum Nürnberg hat hierzu nichts explizit geregelt und erlaubt daher die Mitnahme solange nicht mehr als 0,4qm Platz durch den Sachgegenstand eingenommen werden. Im Einzelfall entscheidet jedoch das Personal vor Ort.

 

Sollte Interesse am genauen Inhalt der Antwort bestehen könnt ihr euch gerne per PN melden.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • By Kai
      Weil es in dem Thread https://www.elektro-skateboard.de/topic/1265-rechtliche-auseinandersetzung/  doch etwas untergeht hier nochmal dediziert.
       
      Es gab dazu bereits im August 2017 eine
      Antwort
      der Bundesregierung
      auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Matthias Gastel,
      Stephan Kühn (Dresden), Tabea Rößner, weiterer Abgeordneter und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
      – Drucksache 18/12897 –
       
      http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/18/131/1813157.pdf
       
       
      Ebenfalls im August hatten wir ( @barney, @Kai, @fabpin, @boesila, @bullbullet, @Löwe Alex, ... ) eine Email an die Bundestagsabgeordneten formuliert (siehe Anhang) und hatten daraufhin mit Herrn Herr Jurczyk-Bäumer, Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Matthias Gastel, MdB gemailt.
      Ich habe heute nochmal nach dem Stand der Dinge gefragt...
      kleine_Anfrage_Elektromobilität_20170812.pdf
    • By Kai
      Weil es in vielen anderen Threads untergeht - hier der offizielle "Das Warten auf die BASt Studie zur Klassifizierung von Elektrokleinstfahrzeugen" - Thread
      Wiiie lange warten wir eigentlich schon?
      Am 01.08.2017 habe ich per Mail beim BASt nachgefragt wann die Studie öffentlich sein wird und bekam die Antwort es könne keinen voraussichtlichen Termin genannt werden. Heute habe noch einmal nachgefragt...
       
      Zu finden wird die Studie dann wahrscheinlich hier: Berichte der BASt
      oder im ELBA: Dem elektronischen BASt-Archiv
       
    • By Nablo
      moin,
       
      wollt mal fragen, wie hoch die Strafe ist,
      wenn man mit nem e-skateboard auf der Strasse erwischt wird.
       
      gruß Nablo
    • By skatebernd
      Und gleich nochmal ich...
       
      Kann mir jemand erklären, warum die Elektroboards eine Straßenzulassung bräuchten, Fahrräder mit Elektro-Hilfsmotor aber nicht? Liegt das evtl. daran daß die Fahrräder nicht rein elektrisch fahren sondern nur unterstützen?
      Oder wäre das sogar schon die Lösung, indem man die Steuerung des Boards so modifiziert, daß die E-Motoren nur die Geschwindigkeit halten können, die Beschleunigung auf die Geschwindigkeit aber "gepusht" werden muss?
       
      Wie sieht´s auf der anderen Seite aus wenn man die Dinger tatsächlich zulassen will? Evtl. als Mofa mit so kleinen Blechschildern hinten dran? Braucht man dann Blinker und so???
       
      Finde die Teile eigentlich zu schade um damit nur im Wohnzimmer rumzufahren...
       
      Sorry für die vielen Fragen, aber dafür ist so ein Forum ja da, gell?
       
      Grüße, B.
    • By Kai
      Möchte jemand das Segway-Gesetz auf unsere Elektroskateboards ummünzen?
      Dann schicken wir das unserem Verkehrsminister einfach zum Unterschreiben
       
      Links:
      http://www.bgbl.de/Xaver/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl&bk=Bundesanzeiger_BGBl&start=//*%5B@attr_id=%27bgbl109s2097.pdf%27%5D
      http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/mobhv/gesamt.pdf
×