Jump to content
Chrizz

Streetboard Eigenbastelei :-)

Recommended Posts

Dank' euch für die Antworten ! Ich hab LiMn Akkus drin, nur 5,9 AH aber 7s.

 

:D Yess, es funktioniert. Fährt sich superlecht, wendig und mit hohem Spassfaktor.

Der Kontroller wird handwarm, Motor fast gar nicht und der Akku wurde zum Ende hin handwarm.

 

Hier ist ein kleines Video von vorhin:

 

 

Wie füge ich hier unter Videos ein Youtube Video ein ??

Edited by Chrizz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist echt cool, ich brauche auch noch so ein kleines teil , wobei es ja schon ein Skateboard ist , bloß mit longboardachsen.

Zum urbanen "von A nach B kommen" top!!

sehr nice.

 

gruß sonn

Share this post


Link to post
Share on other sites

einfach geil! am ende hätteste nurnoch den Fahrradfahrer überholen müssen :)

 

So eins will ich auch :thumbsup:

 

Verrätst du uns wieviel du dafür investiert hast?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Chrizz... ich weiß nicht ob du dich erinnern kannst aber wir haben uns mal kurz getroffen und du hast mir alte Teile von dir mitgebracht...

mein Board (der Prototyp) ist soweit fertig und fährt sich soweit ganz gut...top speed habe ich auf 30 km/h einpendeln lassen, reicht mir vollkommen...und getestete Reichweite war 9km (bisschen schwach aber für 3,7 Ah gehts)

 

Nun mal ne Frage, wenn der Akku nicht mehr ganz voll ist, oder nachdem ich über krass holperige Wegstücke gefahren bin ruckelt es manchmal, so als ob der motor kurz keinen saft bekommen würde...

wenn ich dann die Fernsteuerung hochtrimme, also mehr Signal gebe wirds schneller aber immer noch leichte unterbrechungen drinn.

Die Fernsteuerung blinkt nicht sondern ist konstant am leuchten also die Batterien gehen noch.

 

Motor ist der selbe wie deiner und als Regler habe ich nen 100A Flugregler... der Akku ist ein 6s 5000mAh 20 C Akkupack... (komme übrigends mit einem alten skateboard als deck auf 3,7 kg)... Der Akku hat von mir zu Beginn mal nen Kurzen bekommen für 1-2 sek. und wenn ich ihn jetzt volllade gehen leider nur noch 3700mAh rein anstatt 5000.

Der Typ vom Conrad meinte dass ein Kurzer eig. die Kapazität nicht beeinflusst, in Foren habe ich das aber nachgelesen.

Ich kann leider auch nicht bestätigen ob von vornherein 5000 drinnen waren.

 

Hattes du diese Sache mit dem Ruckeln auch schonmal?

Liegt das an der Fernsteuerung?

Die verbindet sich automatisch... wenn ich den Akku anschließe piepst der controller und dann mach ich die Fernbedienung an, es gibt ein Bestätigungspiepsen und los gehts.

Ich habe das Problem auch erst nach ca. 500 m fahren.

Oder leigt das wenn ich ausrollen lasse und dann gas gebe, das die Stellung vom Motor nicht mehr stimmt, dürfte doch eigentlich nicht sein oder?

 

Danke für deine Hilfe

 

Lukas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab deine Tel. Nr. noch, ich rufe mal durch.

 

Habe gestern noch kurz eine kleine Fahrt mit dem Pocketboard durch die Stadt gemacht, wechselnde Strassenbeläge, Pflaster, Boardsteine Runterspringen .... alles super. Das Teil fährt sich Super. Völlig unauffällig, es sei denn mann gibt gas und rollt zu lange ohne Kick-Push, klar. Da guckt der eine oder andere schon mal blöd :-)

 

Ich glaube ich komm noch von den 3,96Kg runter um 100 - 300 Gramm. Da geht noch minimal was.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Geil,

sieht auch echt hammer aus...

Muss meins mal nochmal richtig wiegen, vllt ist die Personenwage zu ungenau.

 

Kann jemand etwas zu meinen Problemen sagen?

Kann es am Akku liegen, dass der einen weg hat und bei halber Entladung die Spannung gelegentlich absackt?

 

Grüße Lukas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann jemand etwas zu meinen Problemen sagen?

Kann es am Akku liegen, dass der einen weg hat und bei halber Entladung die Spannung gelegentlich absackt?

 

Hi Lukas,

 

gelegentliches Absacken ist für ein defektes Akku untypisch. Was aber passiert, ist das ein Akku schlagartig bei Lasterhöhung zusammenbricht. Wenn du über Kopfsteinpflaster fährst, hast du permanente Lastwechsel. Es entstehen Anforderungen an den Motor, die eine höhere Stromaufnahme bewirken. Dann kann bei einem defekten Akku die Spannung zusammenbrechen. Du hast jetzt mindestens zwei Möglichkeiten dein Akku zu prüfen:

 

1. Belaste dein Akku mit 12V 50W (mindestens 2x12V in Serienschaltung!) Halogenlampen und zeichne die Spannungskurve auf. Wie verhält sich dein Akku, bricht es für die Kapazität zu früh ein?

2. Die Bauhandschuhmethode (immer wieder beliebt): Board umdrehen und das Rad mit Lederhandschuh bremsen. Dabei die Spannung am Akku messen. Den schlagartigen Abschaltpunkt durch Belastung ermitteln.

 

Poste dann man die Werte / Ergebnisse.

 

VG

 

Barney

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo barney

alles klar, werde ich heute oder morgen gleich mal machen...

Also komisch ist dass das mit komplett vollgeladenem Akku nicht passiert...

Und jetzt vorher (auf dem Weg von Arbeit zum Mittagessen) war es aber auch auf Teer so... nach 200 metern ging es dann wieder für 200 meter

Ich vermute Iwas am Empfänger oder der Fernbedienung...

Normalerweise wennich den Akku angeschlossen habe macht der Controller dann ne Melodie im Sekundentakt bis ich die FB anmach dann gibt es 2 kurze Bestätigungstöne...

vorhin jedoch hat er nach anschließen des Akkus 2-3 mal die melodie gespielt und dann kam nichts... als ich die FB angemacht habe kam wieder die Melodie...kaum geh ich raus ins freie hats wieder funktioniert... kann das Signal von W-Lan-Signalen oder Sonstigem gestört werden?

Ich hab die FB auch noch nie mit dem Empfänger synchronisiert oder ähnliches, denn das macht sie eig. automatisch.

 

Was wiederum für den Akku spricht ist dass wenn ich das board umgedreht liegen habe gibt es nie Probleme mit der Fb, denn dann kann ich mit dem Gas rumspielen wie ich will und der Motor reagiert sofort...

 

 

Der Akku und all meine Teile kommen aus Hong-Kong.. .was ja eig. nichts heißen sollte.

 

Test-Daten gibts Morgen.

 

Grüße Lukas

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ein Ruckeln oder Stottern hatte ich bisher nicht.

 

So gestern gabs die 26km Probefahrt durch die Stadt mit viel Rollen und kick-push. Akku - BMS hatte noch nicht abgeschaltet aber da war nimmer viel drin. Das war ne Hybridfahrt :-) mit viel manueller Fahrweise und softer Beschleunigung bei Motorfahrt.

Hab aber nichts ausgelassen an Einfahrten (Kopfsteinpflaster) Gehwegplatten, Boardsteine runter springen, wie mit nem "normalen" Streetcruiser eben.

Ich wollte wissen ob die laminierte Kiste hält ect. Alles schick momentan.

Share this post


Link to post
Share on other sites

vorhin jedoch hat er nach anschließen des Akkus 2-3 mal die melodie gespielt und dann kam nichts... als ich die FB angemacht habe kam wieder die Melodie...kaum geh ich raus ins freie hats wieder funktioniert... kann das Signal von W-Lan-Signalen oder Sonstigem gestört werden?

 

Hallo Lukas,

 

das kann ich durch Handauflegen nicht sagen. Ich kenne auch nicht die Teile, die du verwendest, sonst könnte ich mir die technischen Daten ziehen.

 

Ich hatte so ein Phänomen wie du es hattest, dass hatte aber einen ganz anderen Grund. Durch die permanenten Erschütterungen bei der Fahrt, brach ein Anschlussbein vom Längsregler in der Controllerbox. Das war dummerweise kaum zu sehen. Damit war die interne Spannungsversorgung der Steuerungselektronik nicht zuverlässig gegeben. Nach Austausch des Bauteils (€ 2,-) und Fixierung gegen aufschwingen, konnte ich wieder ohne Störung fahren. Einen Monat später fiel mir ein Kondensator aus der Steuerung entgegen (Chinaqualität). Das darf man nicht so verbissen sehen.

 

VG

 

Barney

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Chrizz,

Dank deinen stätigen Beiträgen habe ich jetzt auch beim Engländer zugeschlagen und mit die Halterung für die Holeytrucks bestellt.

Ich habe noch ein paar Fragen an Dich:

- benutzt Du bei Deinem kleiden Deck auch den "TURNIGY K-Force 70A-HV OPTO Brushless ESC"?

- wenn ich das richtig verfolgt habe, dann haste dir noch mal ein neues Akkupack gebaut, oder benutzt du den vom Streetdeck?

Bis auf den Akku ist eigentlich alles klar, vielleicht haste n Tip für den Kauf und Zusammenstellung. Mit Kick-Push hätte ich gerne irgendwas zwischen 15-20km Reichweite.

 

Danke und schönes Wochenende

Nico

Share this post


Link to post
Share on other sites

JO den Turnigy HV nutze ich, das Pocketboard hat nen anderen eigenen Akku bekommen. Das Streetboard ist fertig und rennt wunderbar.

Mit dem Pocketboard komm ich auf weit über 20km Reichweite mit kick-push und gemütlich cruisen. Mir tun schon die Beine weh, seit dem das Board fertig ist fahr ich nur noch :D Die knapp 4Kg machen sich im Alltag wunderbar. Hba die Kiste heut mal abgeschraubt und innen kontrolliert, neuen Schalter eingebaut der etwas mehr Strom verträgt, nur zur Vorsorge.

Die Motorhalter vom Richard ... hast du nen Set für 2 Achsen bestellt ? Ist ne suuper Möglichkeit durch ihn an ein selbstbau eboard zu kommen. Die trucks sollen super sein, kenne sie nicht. Die Abec11 .... 1a.

Hast meinen 6354 Motor ? Der müsste an seinen Halter passen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Chrizz,

Halterung ist schon verschickt, habe das Zweierset bestellt, allerdings ist eine Halterung bereits vergeben. Als Motor habe ich ebenfalls den C6453 bestellt, da habe ich ja nur gutes gelesen in letzter Zeit.

Könntest du noch was zu deinem Pocketboardakku schreiben? Wie viele Zellen, BMS mit 50A oder 30A?

Sollte ich noch irgendwas bedenken?

 

Ich freue mich jetzt schon wie n kleines Kind auf Weihnachten :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Cool! Da macht das Warten spass :-) Der C6354 ist echt klasse, reicht vom Anzug und schafft auch locker 37 km/H.

Der Motor hat einen guten leichtlauf, mein Pocketboard rollt fast so gut wie ein normales Longboard, ich fahr auch oft damit manuell.

Ich habe einen 30A BMS, fahre mit 7s. Der Regler und Motor vertragen ja bis zu 10s Akkus (mein nächstes Board wird wohl 10s aber das hat Zeit). MIt 9 bis 10AH kommt man gut 30km weit.

 

Hier bastelt ja bald jeder sein Board selb'st :-) cool

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hi Lukas,

 

Morgen ist vorbei! Habe ich die Testdaten übersehen? Oder ist das Problem gelöst?

 

VG

 

Barney

 

Hi Barney,

 

sorry ich bin umgezogen und hatte keine Zeit, habe den Test gemacht und die Spannung wird super gehalten. Ich jetzt weiß dass es der Akku ist.

Hatte den Akku voll geladen und bis halb oder 3/4 leer geht alles super gut, der Akku scheint gegen Ende nicht mehr genügend Strom zu bringen...

Mache aber nochmal ausführliche Tests...

 

Ich habe ein neues Problem, seit heute Morgen scheint der Regler einen weg zu haben, weil der Motor nur noch zittert und keine ganze Umdrehung mehr macht... immer nur 20-40° hin und her....

 

Das muss doch der Regler sein oder?

Kann man den Selber überprüfen oder reparieren?

 

 

Plan ist jetzt nochmal einen neuen Akku zu bestellen und evtl einen Regler.

Theoretisch zieht der Motor (C6354) ja max. 90A daher hatte ich einen 100A Regler drinnen,.... brauche ich das? denn selbst beim Anfahren braucht der Motor ja kaum 2200 Watt, oder?

 

Danke

 

Lukas

Share this post


Link to post
Share on other sites

cool :) Jo hab teilweise auch nur getestet mit vorheriger Recherche und Überlegung. Klappt soweit alles, Barneys Berechnungstabelle haut auch gut hin wenn man an der Oberfläche (0,9m) spielt und kein Vollgas fährt.

Ab 30km/H wirds dann mit dem Strombedarf heftiger, wie man in der Tabelle erkennen kann. Also Richung 50 - 60km/H und mehr hatte ich schon richtig vermutet, braucht man einen ordentlich fetten Akku der viel Strom liefert und die Spannung hält. Der kostet!

Aber 30 km/H max 40 sind genug für ein eboard finde ich.

 

Mein Akku war von Lingery (München), andere tun es sicher auch. Gute Modellbauakkus sollten auch taugen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe ein neues Problem, seit heute Morgen scheint der Regler einen weg zu haben, weil der Motor nur noch zittert und keine ganze Umdrehung mehr macht... immer nur 20-40° hin und her....

 

Das muss doch der Regler sein oder?

Kann man den Selber überprüfen oder reparieren?

Hi Lukas,

 

ich habe nicht verfolgt welchen Motor du benutzt, solltes es aber der unten stehende sein, solltest du mal prüfen ob alle drei Anschlüsse richtig verbunden sind. Ansonsten kannst du noch den Widerstand zwischen den einzelnen Windungen messen und vergleichen. Foto oder technische Beschreibung deines Aufbaus hilft mir immer!

 

Plan ist jetzt nochmal einen neuen Akku zu bestellen und evtl einen Regler.

Theoretisch zieht der Motor (C6354) ja max. 90A daher hatte ich einen 100A Regler drinnen,.... brauche ich das? denn selbst beim Anfahren braucht der Motor ja kaum 2200 Watt, oder?

-> siehe neueste Version vom Ritzelrechner!

 

VG

 

Barney

 

Vielleicht machst du ein eigenes Thema auf, damit wir dieses hier nicht voll schreiben!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Barney,

 

ich benutze den selben wie Chrizz (den C6354) max 90 A

...einen Flugregler 100A

und einen 5000mAH 6S Lipo-akku

 

Laut Ritzelrechner benötige ich bei meiner maximalgeschwindigkeit 19,7 A Dauerstrom...

wie ist das beim Anfahren aus dem Stand (falls man das mal machen muss, (eher selten))..?

 

Ich überprüfe das mit den Spulenwiderständen gleich mal wenn ich zu hause bin..

wenn der Widerstand bei allen super klein ist oder eben nicht voneinander abweicht und ich davon ausgehen kann dass die nicht verschmolzen sind oder durch sind,

muss es doch am Regler liegen oder?

 

Ich poste die Werte und n bild mal nachher...

 

Grüße Lukas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Lukas,

neben der Messung gibt es noch weitere Test.

 

1. Motor abziehen und kurzschließen. - Der Motor sollte beim drehen gleichmäßig bremsen.

 

2. Motor abziehen und LED oder Voltmeter anschließen. Beim leichten Drehen sollte die LEDs blinken.

 

VG

 

Barney

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mist, wieder Pocketboard - Pause. Wieder nen Riss in der Aluschweissnaht des Motorhalters, beim langen cruisen durch die Stadt. Nix passiert, hab's noch gemerkt das was nicht stimmt :-) Zuviel Boardsteine runter, verschiedene Gehwegplatten ect. Kopfsteinpfl. ...... muss halten. MIST

Bischen tuning (titan) kommt noch dazu um auf evtl. 3,90 Kg zu kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×