Jump to content
Micha

Support von Yuneec - Erfahrungsbericht

Recommended Posts

Hi E-GO Cruiser,

 

jetzt noch ein kleiner Beitrag zur Unterstützung durch Yuneec.

Kurz: Die Helfen! (Fand ich echt nett!)

 

Die Geschichte:

Mein Board sagte plötzlich nichts mehr, also garnichts...

Nach langem Suchen, Testen und Hilfe aus der Community (Danke!!!) konnte ich recht sicher sagen, dass die Elektronik vom Akku defekt ist.

 

Das Board hatte ich schon gebraucht gekauft und es war ca. 1,5 Jahre alt. Auf der Youneec-Seite werden ja leider nicht alle Ersatzteile angebote.

Aber nach Anfrage bei Youneec (http://store.yuneec.com/eu/contacts) haben sie mir mal eben die Akkuelektronik und viel weiteres Zeug (Antistatik-Klebeband, Akkuschrumpfschlauch...) einfach so zugeschickt. Wirklich sehr fürsorglich! Extrem nett. Ich hätte ihnen das Zeug auch gern abgekauft.

 

Anrufen ist übrigens besser als Mailen!

 

Anbei noch ein Bild von dem Paket von Youneec...

20151005_165709.thumb.jpg.aedd8ea2a35b938759b41787b1be102b.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte bisher auch keine Probleme mit dem Support, schon 2x Motor kaputt, Board eingeschickt und nach 3 bzw. 1er Woche wieder repariert zurückbekommen, fertig.

 

Das war noch innerhalb der Garantiezeit, weiß nicht wie es später dann wird, die Ersatzteile sind teilweise etwas teuer, die wollen z.B. 25 Eur für einen Antriebstriemen, da hab ich dann woanders 2 Antriebriemen aus Amerika bestellt, das war mit Versand billiger.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vor ca. 2 Monaten hatte sich mein ESC verabschiedet. Ganz plötzlich auf der Heimfahrt.

Mein Board war wie gesagt schon 1,5 Jahre alt als ich es gekauft habe, und ich fahre jetzt auch schon ein ganzes Jahr damit (übrigens rechnerisch schon ca. 2000 km).

 

Yuneec hat mit tatsächlich kostenlos einen gebrauchen ESC geschickt!

Inzwischen hat Yuneec ja sogar einen Shop indem es alles als Ersatzteil zu kaufen gibt (leider nicht die einzelnen Platinen).

 

Ich finde das echt net!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • By benediktsamuel
      Vertreibt Mobo die Motoren auch einzeln????.
       
      wenn ja WOOOOO:confused5::confused5::confused5:
       
      Danke schonma im Voraus
       
      Bene
    • By Billituss
      Ich möchte mein Elektro-Skateboard leistungsstärker machen deswegen wollte ich einen doppel Motor und einen Lithium Akku kaufen nur nirgends find ich einen Seite wo ich es kaufen kann. In dem Fall ist Google leider nicht mein Freund, könnt ihr mir da bitte helfen? :help2:
    • By psykes
      Hallo Zusammen
       
      Ich will mir einen City-Cruiser bauen, um zur Uni und wieder zurück zu kommen. Ich bin Elektronik-Student und handwerklich (Holz wie Metallverarbeitung) auch keine Niete, daher hatte ich gedacht, doch einen Großteil des Boards selber zu bauen
       
      Ich bin kein Profi, aber ich kann mich auch bergab durchaus ganz gut auf einem Board halten, deshalb hatte ich eine Maximalgeschwindigkeit von 40-50km/h angedacht, allerdings bei kleinen Rollen (83mm Skates - 120mm Luftreifen).
       
      Was ich daher gerne realisieren würde wäre:
      - Longboard
      - Zwei Räder angetrieben (eine Achse)
      - Möglichst niedriger Schwerpunkt (Breite Achse => Räder neben dem Board)
      - Starker Motor, da ich viel auf steilen Straßen unterwegs bin
       
      Ich habe mir schon einige Projekte angesehen, was mir dabei am besten gefallen hat, war dieses
      http://www.aliendrivesystems.com/
       
      Allerdings will ich als armer Student möglichst viel selber bauen
      Ich bräuchte daher etwas Unterstützung, da ich für mich persönlich wirklich Neuland betrete
       
      Was ich z.B. schon ausgiebig gesucht haben, sind Motoren. Ich habe keine Ahnung, an was für Zahlen (Leistung [Watt, Drehmoment] oder sonstigen Werten) ich mich orientieren kann, da leider oftmals keine vollständigen Angaben gemacht werden und ich zudem nicht weiß, was denn Notwendig ist.
      Auch am Akku bin ich leider gescheitert, da ich ohne Stromverbrauchswerte der Motoren schlecht einschätzen kann, wie viel Amperestunden ich denn für zwei Stunden (wenns nach mir geht gern mehr) benötige.
      Die nächste Hürde für mich ist die Steuerung. Allerdings habe ich hier günstige Controller gesehen, Funk muss ja auch nicht umbedingt sein
       
      Ich würde mich freuen, wenn ich die erhoffte Hilfe bei euch bekomme, ansonsten wird diese Idee wohl leider wieder mal im Schrank versauern
       
      MfG
    • By NINJA
      Hallo ich hab mir vor kurzem ein xtc rc elektro Skateboard gekauft. ich bin eigentlich auch sehr zufrieden damit auch wenn es hier nicht so gut bewertet wird. Ich hab zum ersten mal so ein teil und kenn mich mit Reparatur und sowas leider garnicht aus. Weil mein antriebs rad ziemlich abgenutzt aus sah wollte ich es einfach wechseln ( hinten links auf hinten rechts und umgekehrt ) dachte es ist ganz einfach schraube auf drehn reifen abzihn, als es nicht so recht funktionierte guckte ich selbst verständlich bei you tube in und fand ein video mit ein anderes Modell. Er meinte (auf englisch) bisschen drehn und mit bisschen gewallt abziehen. Als ich dies versuchte hab ich nicht gemerkt das die verschalung darunter auch aufgeschraubt werden musste und ich denn ja schon irgendwie fast ein teil vom Motor in der hand hab. Auf jeden Fall als ich es mit Gewalt versucht hab ist dadrin ein stück Plastik abgebrochen, welches diese schutzkappe noch von innen fest hält. Ich hab jetzt bisschen uhu kleber drauf getan und soweit wieder alles zugeschraubt. Das ding ist jetzt an laden. Werd morgen gucken obs noch fehrt. Ist das gefährlich das irgendwas teures kaputt gehen kann wenn ich so fahre, und wo krieg ich am besten Ersatzteile??? sprich so ne neue abdeckung für diese Sachen direkt hinter dem antriebs rad.
       
      Ich ärger mich kaputt das ich das abgebrochen hab.
       
      Und ganz nebenbei den radwechsel hab ich immer noch nicht hingeckriegt.
    • By psykes
      Hallo zusammen
       
      Ich bin schon länger am überlegen, mir ein E-Board zuzulegen ... zum entspannten cruisen zur Vorlesung
      Ich bin beim stöbern auf euer Forum und unter anderem auch auf die Homepage von Alien Drive Systems gestoßen. Die bieten ja die passende Hardware an, um mit Elementen von Alien Power Systems sein Board auf Vordermann zu bringen.
       
      Ich habe mich mal ein bisschen eingelesen, aber leider sind auch mir einige Fragen offen geblieben ... wahrscheinlich auf Grund zu wenig Zeit und dem Fach-Englisch auf beiden Homepages.
       
      Hier hätte ich mal ein mögliches Setup:
       
      Original Freeride Drop 41 http://longboardz.de/online-shop/longboard-decks/original-freeride-drop-detail.html
      Caliber Trucks Fifty 50° http://longboardz.de/online-shop/achsen/caliber-trucks-fifty-50%C2%B0-detail.html
      ABEC 11 Flywheels, 76mm, 78A http://longboardz.de/online-shop/rollen/abec11-flywheel-detail.html
      Trap Kugellager http://longboardz.de/online-shop/kugellager/trap-kugellager-detail.html
       
      Das Board habe ich nach den Angaben auf Alien Drive Systems zusammengestellt (Rollen und Achsen) und dann durch einen Konfigurator geschickt ... wenn irgendwas nicht passt, sagt's mir bitte.
       
      Was ich dann weiter verbauen würde:
       
      Alien Drive Systems Dual Drive Caliber Truck Kit http://www.aliendrivesystems.com/store/p25/Dual_Drive_Caliber_Truck_Kit.html
      Alien Drive Systems Drop Deck 36T Bracket http://www.aliendrivesystems.com/store/p31/Drop_deck_36T_bracket_and_belt.html
      Alien Power Systems 120Amp 3KW Twin Motors Kit http://alienpowersystem.com/shop/dual-motors/alien-power-system-120amp-3kw-twin-motors-kit-3-2/
      Alien Power Systems 6S 8000mAH LiPo http://alienpowersystem.com/shop/6s-batteries/alien-6s-8000mah-35c-lipo-battery-flat-configuration/#!prettyPhoto
       
      Ich habe versucht, meine Anforderungen umzusetzen, die da wären:
       
      - Entspannt zu Fahren (niedriger Schwerpunkt, genug Platz, stabiles Fahrverhalten, gute Lenkbarkeit)
      - Große Akkukapazität (über Nacht laden, Tagsüber fahren)
      - Leicht zu Transportieren (der Akku schlägt mit 1,3kg zu, ich weiß)
      - Komplette (Hinter)Achse angetrieben für gleichmäßigen Schub und gute Traktion
       
      Was mir allerdings noch Kopfzerbrechen bereitet:
       
      - Kann ich mit den Motoren gescheit bremsen bzw. wie kann ich das steuern?
      - Haben die Motoren genug Leistung bzw. was bringen Motoren mit Sensoren für Vorteile mit sich?
      - Benötige ich noch Riser-Pads, usw.?
      - Hat jemand Erfahrung mit diesem Versorgungs-/Antriebssystem?
      - Habe ich was elementares Vergessen? (Spannungsanzeige, Batteryguard, ... )
      - Wie Steuere ich das Ganze?
       
      Ich habe wegen der Steuereinheit schon das halbe Internet auf den Kopf gestellt, aber ich finde leider nur Modellauto-Steuerungen, welche mir definitiv zu groß sind.
      Was ich mir vorgestellt habe, geht eher in Richtung eines Carrera-Modellrennbahn-Controllers mit einem Poti (Schubkontrolle), einem Taster (Richtungswechsel) und irgendwas um zu bremsen (Taster mit fixer Bremskurve oder auch an den Schub-Poti gekoppelt), auf jeden Fall klein und ohne Kabel )
       
      Ich habe mittlerweile auch schon mehrfach gelesen, dass in vielen Boards ein Arduino als "Boardcomputer" verbaut ist. Übernimmt der die Funktionen der ESC oder wird der nur für Funktionen wie Tempomat, GPS-Routenverfolgung usw. eingesetzt? (Einen Raspberry Pi hätte ich noch zu Hause rumliegen)
       
      Der Aufbau und die Programmierung sollten kein großes Problem darstelle, wenn ich weiß, dass alles was ich vorhabe, umsetzbar ist.
      Um die Hardware mache ich mir auch keine Sorgen, die Kostet nur Geld
      Aber ich würde mich trotzdem freuen, wenn mir jemand Tipps bzw. Erfahrungen zu dem System bzw. auch dem Drop Deck Package mitgeben könnte.
       
      Danke schonmal im Vorraus für Antworten
      MfG Psykes
×