Jump to content

Recommended Posts

hey leute...

ich bin neu hier im forum und hab ein paar fragen. aber zuerst zu mir.. ich heisse Tim bin 14 und komme aus dem schwarzwald.

also:

1. welche art von riemen soll ich wählen?

-ich habe bis jetzt T5 aber der rutscht immer durch.

 

2. welche fernbedinung?

- ich habe vor 2x hobbywing ezrun escs zu nutzen.

 

3. wohin mit dem motor halter?

- was hatt hinter der achse und davor für vor und nachteile?

Edited by Dein_E-Board_channel(Tim)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Antworten findest du alle im Forum deshalb nur kurz.

 

1. HTD5 funktioniert gut. Aufpassen das dein Motorritzel nicht zu klein wir.

 

2. Grundsätzlich jede aus dem RC-Bereich.

 

3. Zwischen den Achsen ist etwas sicherer beim Runterfahren von Bordsteinen dafür anfälliger bei Hochfahren. -> Sonst fällt mir da nicht viel zu ein.

 

Die Suchfunktion kann dir und uns sehr viel Arbeit sparen.

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • By Baumeister
      Hallo DIY-E-Boarder,
       
      habe ein Set zu verkaufen. Zusammenstellung aufgrund eines Beitrages aus diesem Forum. Alle Teile von Turnigy. Wegen eingestelltem E-Board-Projekt zu verkaufen (Zeitmangel). Orginal verpackt und Rechung vorhanden. Alles ungenutzt. Wenn möglich an Selbstabholer, ansonsten Versand. Kann in Duisburg besichtigt werden. Anrufen unter 0151 217 689 63.
       
      - Turnigy Aerodrive SK3 - 6364-213kv Brushless Outrunner Motor
      - Turnigy Trackstar 1/5th Scale Sensorless 200amp 8s Opto Car ESC
      - Turnigy Trackstar ESC Programming Card
      - 4 x Turnigy 5000mAh 4S1P 14.8v 20C Hardcase Pack (Accus!)
       
      Ursprünglich 490€ für 245€ VB.
       
      Viele Grüße,
      Bob

    • By Henic
      Liebe Community,
       
       
      Ich bin noch Schüler und mein Budget ist deshalb recht knapp. Trotzdem möchte ich gerne mein Longboard mit einem Motor ausstatten. Dafür habe ich mich auch schon ordentlich in die Materie eingelesen (Wiki und einige weitere Chats), jedoch bin ich mir immer noch nicht sicher was für ein esc ich nehmen soll.:/
       
      Soweit ich weiß gibt es 3 Optionen:
      1. VESC® (gibt es eigentlich auch andere Bezeichnung? Unter VESC® finde ich nämlich meist nichts):
      Ist soviel ich weiß ein verbessertes ESC. Zwar schwärmen viele von solch einem VESC, aber welche Vorteile hat es? Außerdem ist solch ein VESC gerade für mich echt teuer und ich frage mich, ob es auch günstige VESC gibt, oder ob ihr mir für ein günstiges Longboard vom VESC abratet!?
       
      2. ESC:
      Für eine e-Skateboard sollte das ESC, soweit ich richtig informiert bin, eine Bremsfunktion besitzen, möglicherweise "sensored" sein (über Vor- und Nachteile weiß ich hier Bescheid) und am Besten programmierbar sein. Jedoch bin ich bei der Recherche über große Preisdifferenzen gestoßen:
      Was spricht den gegen solch ein ESC (sensorless): https://hobbyking.com/de_de/hobbykingtm-ss-series-90-100a-esc-opto-only.html (gerade dieser besitzt auch eine Zusatzfunktionen wie auch VESCs)
      oder eine andere Version (sensored): https://www.ebay.de/itm/120A-Sensored-Brushless-ESC-6V-3A-Schaltmodus-BEC-für-1-8-RC-Auto-Car-SZW/122830135570?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2055119.m1438.l2649
       
      3. Skateboard Controller ESC:
      Die soweit ich weiß günstigste Version sind solch fertige Controller mit integrierter Fernbedienung. Diese haben mich echt überrascht, da sie soga nicht, vom Aussehen, her einem ESC oder VESC ähneln. Jedoch ist die Maximalstromstärke meist nur 10-20A. Also müssten solch e-Skateboards doch viiiel schwächer sein, denn P=U*I (Bsp U=24V, I=10A, P=240W; sonst limitiert ja meist der Motor Imax, dann also U=24V, I=80A, P=1920W). In einigen Videos, die ich dazu gesehen habe kam mir das jedoch ganz und gar nicht so vor.
      Bsp.: https://www.ebay.de/itm/Einzelmotor-Elektro-Longboard-Skateboard-Fernbedienung-Controller-ESC-mit-Modul/253121863627?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2055119.m1438.l2649
       
      Welches der Optionen ist denn für mich am Sinnvollsten (low budget)? und sollte mann, wenn der Motor max 80A verträgt, zur Sicherheit ein besseres ESC nehmen, also statt den 80A lieber 100A?
       
      Ich weiß ebenfalls, dass die Wahl des ESC auch vom Motor abhängig ist. Entschieden habe ich mich dabei jedoch noch nicht. 
      Inbetracht kommen aktuell:
      320KV, 3s-8s, max. 1,8kW (sensorless): https://www.ebay.de/itm/N5065-320KV-Brushless-Bürstenlose-Motor-Outrunner-Sensorlose-für-Multicopter-RC/253107184288?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2055119.m1438.l2649
      280 KV,  6s-12s, max. 3,2kW,  Racerstar (sensored): https://www.banggood.com/de/Racerstar-6368-BRH6368-280KV-6-12S-Brushless-Motor-For-Balancing-Scooter-p-1117659.html?rmmds=detail-left-hotproducts__2&cur_warehouse=CN 
      200 KV, 6s-12s, max. 1,7kW,  Racerstar (sensored): https://www.banggood.com/de/Racerstar-5065-BRH5065-200KV-6-12S-Brushless-Motor-With-Gear-For-Balancing-Scooter-p-1117658.html?rmmds=detail-left-hotproducts__2&cur_warehouse=CN
      170 KV 6s-10s, max 2,8kW (sensorless) https://www.banggood.com/de/18-29V-170KV-2900kw-Electric-Skateboard-Longboard-High-Efficience-Brushless-DC-Motor-p-1240567.html?rmmds=mywishlist&cur_warehouse=CN
      Dabei ist mir die KV Zahl nicht so wichtig, da ich vorhabe die Räder selbst zu drucken, somit kann ich also die Geschwindigkeit bzw. die "Anfahrkraft" durch unterschiedliche Größen der beiden Zahnräder recht einfach variieren. Vielleicht kann mir jemand ja einen kleinen Tipp zur Motorwahl geben?;)
      Mit dem Akku bin ich noch unentschlossen, ob ich mir eventuell einen selbst "zusammenbastle". Da muss ich mich noch genauer informieren.
       
       
      Auch wenn das ganze jetzt doch recht lang geworden ist und eine Antwort wahrscheinlich auch nicht in wenigen Sekunden geschrieben ist, hoffe ich trotzdem, dass jemand mir helfen kann.
      Falls es dazu schon einen Eintrag gibt den ich übersehen habe könnt ihr mich auch gerne weiterleiten;)
       
      Schon mal im Voraus Danke
       
    • By xXPOLYGONXx
      Hallo liebe Forengemeinde,
      ich habe mich nachdem ich schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken spiele dazu entschlossen mir auch ein eigenes E-Longboard zu basteln. Jetzt kahm es mir ganz gelegen das nicolas ein nahezu komplettes Set verkaufen wollte und ich zufällig Geld hatte :becky: .
      Da ich sicher noch abundzu hilfe brauchen werde und falls es eventuell wen interessiert werde ich hier meine Fortschritte dokumenieren und ich hoffe das ihr mir falls es kritisch wird weiterhelfen könnt.
       
      Also zum Set:
      zusammen als Set gekauft habe ich
      - ADS Dualkit für die gleiche Achse - Caliber
      - Alien 120A 2-8S Car ESC BEC Twin
      - Orangatang Kegel
      - Indipendent Abec 7 Kugellager
      - Caliber II 44° Achsen
      - Zippy Flymax Akku 6s1p 5000 mAh 30c
      - 2x APS 300kv Motoren
       
      Außerdem habe ich ein Arbor Prodigy Downhill Deck mit nahezu keinem Flex.
       
      was jetzt noch fehlt ist ein passendes Ladegerät plus Funke.
      Beim Ladegerät hatte ich an dieses ( IMAX B6AC V2 Professional) gedacht weiß aber nicht ob das mit dem Akku funktioniert (ich hab 0 Erfahrung was Modellbau angeht), es wäre daher cool wenn mi jemand sagen könnte ob das passt.
      Als funke wurde mir die DE STOCK FS GT2B empfohlen, woran ich mich warscheinlich auch halten werde da ich wie gesagt keine Erfahrung bis jetzt auf diesem Gebiet habe.
       
      So falls irgendwer kommentare Tipps oder sinst etwas zu sagen hat immer her damit und ansonsten noch einen schönen Abend :peace:
       
      P.S. Bilder kommen immer sobald etwas neues bei mir eintrifft.

    • By staegros
      Hallo Community! Ich bin neu auf elektro-skateboard.de und will erst mal ein großes Lob aussprechen. Das Forum ist gut gelungen und man lernt von Tag zu Tag mehr.
      :thumbsup:
       
      Ich bin auch gerade an einem Eigenbau dran.
      - EMP Outrunner Brushless Motor C6354 KV295 2430W
      - ESC 80A HV für 4-12S LiPo Brushlessregler von GreatPlanes
      - Turnigy 8 - 40V BEC SBEC UBEC 5V + 6V 5A 2 - 10 Zellen
      - Akku 7S2P selbst gelötet mit den Panasonic 18650PF 2900mAh
      - BMS 10A 7s Li-Ion
       
      ich hab folgende Frage: Könnte man den ESC auch nicht Wireless steuern?
      also per Kabel mit einem Knopf oder Hebel? Wenn ja womit und wie?
      Ich bin für jede Antwort dankbar.
      Könnte mir jemand noch ein Ladegerät empfehlen?
       
      Beste Grüße und schönes Wochenende
      Andreas
    • By perqd
      Hi,
      bin gerade dabei die Teile für ein elektro longboard zusammenzutragen bin dabei zum größten teil auf amazon reduziert wegen der Bezahlmöglichkeiten. Hab folgenden Motor gefunden: RCECHO® EMAX Modell MT3515 KV650 Outrunner Brushless Motor und Adapter (CCW Thread) OM049 mit RCECHO® Vollversion Apps Ausgabe https://www.amazon.de/dp/B00HUSQQJY/ref=cm_sw_r_awd_Epx6vb9HBW61Q
       
      Dazu das ESC:
      Andoer 30 AMP SimonK 30A Brushless Regler Firmware w / 5V 3A UBEC Quad Multicopter APM2 https://www.amazon.de/dp/B00LN5SMC4/ref=cm_sw_r_awd_qvx6vbQ1QEM2T
       
       
      Zunächst mal was denkt ihr? Ist der Motor von der Leistung stark genug? Und ich gehe mal davon aus das ESC nicht dazu passt könnte mir jemand eine alternative geben?
      Schon mal danke im vorraus!
      MFG
      Perqd
×