Jump to content
afriksner84

evolve carbon akku umbau AT=52km und Street 79km

Recommended Posts

hallo leute nach langem überlegen hab ich mein Carbon Akku umgebaut und hab 21Ah auf 10s mit sanyo/panasonic zellen. SANYO NCR18650GA /3500maH-10Ah das stück und davon 60 zu einem pack gelötet.

 

die angaben zu den km sind nicht im schnecken tempo sondern meist im schnellen gang ( mag den langsamen Gang nicht :D

 

AT ganze 52 km und hab ab und zu einen freund mit fahrad gezogen :cornut:

im street Setup 79km

 

ich denke ein paar km mehr sollten drin sein bei langsamen fahren.

 

das board hat konstant vollen durchzug auch nach 15km also nicht wie mit dem original Akku oder ich Bilde es mir ein haha

 

 

leider ist mein Handy im Ar.... werde aber einige bilder reinstellen wie es geht und was man beachten sollte. Handy mit Bildern sollte mittwoch wieder laufen :arf:

 

 

eine Zeichnung wie der Akku aufgebaut ist, war noch auf dem rechner gespeichert.

 

 

evolve Team wenn ihr solche Akkus mit der Leistung bring solltet ihr für die nächsten paar jahre Konkurrenzlos sein aber an die qualli kommt zur zeit eh keiner ran ;)

battery.png.9320857ac9f4a0827f1cbe6da012cbb0.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

geladen wird ganz normal über das original Ladegerät weil ich die original bms von evolve dran gelassen habe.

 

kommt auf die zellen an die man benutzt ich rate aber zu sanyoGA / Panasonic 18650B Oder die SamsungINR 35e

 

sind für den Bereich das beste und langlebigste und wenn man alles selbst macht ist es günstiger als ein neuer original Akku von evolve.

 

 

vom platz haut alles hin nur ist der Akku paar mm dicker sprich musst auf den deckel am besten 3mm dichtband (selbstklebend) dran machen was aber null stört.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich benutze den schnell lader (evolve).. ich muss mal drauf achten wie viel stunden aber das bms reguliert ja wie ein balancer voll geladen mit original lader 41,5V also nicht ganz voll wie bei 42v aber ist nur gut für jeden Akku nicht bis max geladen zu werden.

 

beim bamboo sind andere Abmessungen sprich andere Anordnung der zellen gibt es aber hier im Forum bestimmt etwas.

 

man kann sich ja orientieren was ein neuer Akku kostet auf der com seite sprich Hersteller ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

klingt spannend.

Machst du dir keine Sorgen wegen Garantie?

Erweiterst du den bestehenden Akku oder wird der bestehende komplett ersetzt?

 

VG

Share this post


Link to post
Share on other sites
klingt spannend.

Machst du dir keine Sorgen wegen Garantie?

Erweiterst du den bestehenden Akku oder wird der bestehende komplett ersetzt?

 

VG

 

 

also wenn evolve was sagt ok aber original Sicherung usw ist da und bms auch original ein 37v Akku bleibt ein 37v Akku, klar wenn es brand oder was weiss der himmel geben sollte würd ich nicht mal nachdenken über einen garantie fall.

 

alle original stecker werden verwendet nur das minus kabel wird ab/dran gelötet an bms und in schrumpffolie wieder gepackt.

 

ich denke das teuerste am Carbon ist das deck,akku und achsen ach ja und motor

Edited by afriksner84

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das hat sich vielleicht wie Spaß angehört, aber ich hätte wirklich Interesse daran, dies fertig zu beziehen. Natürlich auch gegen eine faire Entlohnung.

Ich hab vom löten nämlich so viel Ahnung wie von Kernreaktorenbau.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich würde sagen, dass ist der perfekte Moment für eine Selbständigkeit als "Akku-Löter" ;)

 

Ne Spaß, verstehe schon. Werde mich da irgendwann mal selber rum kümmern, wenn ich merken sollte, dass die aktuelle Reichweite nicht reichen sollte.

Aber bisher habe ich es noch nicht einmal geschafft, auch nur Ansatzweise ans Limit zukommen. Mag aber auch daran liegen, dass ich es erst paar Tage habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Haha wenn es genug Auftrage gibt ist es ne Überlegung wert :P

 

Am Anfang reicht es ja auch nur im schnellen Gang saugt er schon viel, Original mit schneller Fahrweise komm ich um die 20 km und Reserve ging bei 12 km schon los. Klar im ersten Gang fäahrt das Board immer Wigger aber ist mir halt zu langsam.

Share this post


Link to post
Share on other sites
wenn du genug hast sag bescheid ... ich würde dann eventuell auch einen nehmen.

 

Ab 100 Zellen wird es hält was günstiger plus den ganzen Kleinkram so wie kupferleiterbahnen, schrumpfschlauch, Stecker etc.

 

Der Akku komplett kostet mehr als der originale aber dafür bekommt man halt 110% mehr Kapazität.

 

Zellen Varianten gibt es auch von 2-10€ das Stück. Aber die drei die ich am Anfang erwähnt habe sind am besten und ist auch drin was draufsteht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hm, jemand hat mich auf diesen thread hingewiesen - der anstand halber hätte ich den link zum originalthread angegeben, wo du auch das bild her hast und die restlichen infos. aber dann mach ich das selber :)

 

erster akku: https://endless-sphere.com/forums/viewtopic.php?f=35&t=70435

 

zweiter akku: https://endless-sphere.com/forums/viewtopic.php?f=35&t=70435&start=75#p1166305

 

da gibts auch bilder und erklärungen! :P

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×