Jump to content
Tiroler Prachtstück

Remote R2 - neuer Evolve Controller

Recommended Posts

echt unglaublich...wie kan man dann sowas rausbringen ?? Ist ja schon lebensgefährlich, wenn ich da auf voll Speed fahre und ich mich nicht auf meine Fernbedienung verlassen kann...:dead:

 

...und was sagt bitte der Support dazu ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Support kann man immer gleich bei Evolve erreichen. Email Tel, wir sind da.

 

Ich muss aber ganz klar den Vorwürfen widersprechen, vielleicht schreibst Du das, weil Du die 3 monatige Einführung der R2 Remote nicht wahrgenommen hast und jetzt anderen als Dir selbt die Schuld gibst.

Es ist schade, dass sogar ein Einführungspreis über lange Zeit negativ ausgelegt wird.

 

Man kann es leider nicht allen recht machen.

Gibt es ein neues Produkt, haben sich die einen schon gut ans bisherige gewöhnt, dass sie eine neue Steuerung ungewohnt finden. Man gewöhnt sich aber dran.

Es wird immer mal ein neues Modell von irgendwas geben, es heißt nicht, dass um Deinen Autovergleich anzuführen, Ferrari ein neues Modell rausbringt, das noch besser einlenkt, dass beim bisherigen Topmodell das Lenkrad abfällt. Das fährt auch weiterhin gut.

 

Beide Remotes habe Ihre Daseinsberechtigung. Natürlich geht der Trend in Richtig R2, wir kommen ja kaum hinterher.

Aber wie hier schon gesagt wurde, einige bevorzugen die normale GT Fernbedienung mit Bremse und Gas an einem Finger.

Wir haben beides noch da.

 

Die Vorwürfe, die schon an Rufmord erinnern, dass die GT Fernbedienung eine hohe Verletzungsgefahr hat, oder man die Geschwindigkeit nicht gescheit regeln kann sind völlig falsch.

Da hier wahrscheinlich die meisten auf der normalen GT Fernbedienung fahren, und alle die Geschwindigkeit regeln können, okay fast alle, sind das hier ganz klar falsche Vorwüfe.

 

Weder gibt es da eine Verletzungsgefahr, und man kann die Geschwindigkeit sehr gut regeln, sogar jedes einzelne km/h genau. Super präzise, selbst im GT. in der unteren Modi sowieso.

 

Deswegen muss Du nicht enttäuscht sein. Wir können gern beim nächsten Group Ride eine längere Einführung geben.

 

Bei den Probefahrten vor Ort hier bei uns konnte jeder, von 16 bis 60 Jahre das GT mit der GT Fernbedienung fahren. Ganz nach Können im entsprechenden Modus.

Überhaupt kein Problem.

 

Auch Dein Annahme, dass sich die Boardverkäufe erst nach R2 Vorstellung sprunghaft angestiegen wäre, ist falsch. Die Boards sind mit beiden Remotes gut steuerbar und es wurden auch stetig viele Boards mit beiden Fernbedienungen bestellt.

 

Ich glaube auch, Dein Vorschlag, obwohl es eine aktuellere Fernbedienung gibt, den Leuten die alten mit beizulegen, und die neue nur Gegen Aufpreis, wir bei den Kunden nicht auf Gegenliebe stoßen, denn die möchten meist das neuste ohne Aufpreis.

Aber gern, wer möchte kann selbstverständlich die GT Remote statt der R2 mit mit dabei haben. Kein Problem.

 

Es tut mir leid, wenn ich so dagegen reden muss. Aber Deine Vorwürfe stimmen wirklich nicht, denn man kann ganz easy die Geschwindigkeit regeln.

Ich könnte auch ein Video machen, wie man jede km/h genau ansteuern kann mit der alten remote.

Aber das machen alle jeden Tag eh so.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wenn man die Fahrbarkeit mit manch anderem Board und Fernbedienung vergleicht, ist die GT remote wirklich präzise.

Andere Boards nehmen das Gas nicht wie dennZug mit dem Finger an, sondern eher wie ein an aus Knopf, und Beschleunigen immer in der gleichen langsamen Kurve, egal, wie langsam oder schnell man den Trigger zieht.

Wieder andere Boards haben gefühlt eine halbe Sekunde Verzögerung beim Gasgeben und Bremsen. Sowas würde bei Evolve als defekt gelten und sofort ausgetauscht.

 

Und beim letzten Worldcup sind natürlich alle mit der GT Fermbedienung gefahren. Im krassen Wettbewerbsbetrieb. 3 Tage lang in 3 verschiedenen Rennen.

Das geht nur mit einer gut regelbaren Remote!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und wenn man die Fahrbarkeit mit manch anderem Board und Fernbedienung vergleicht, ist die GT remote wirklich präzise.

Hm, das würd ich nicht behaupten außer ihr habt nur billige China-Boards oder RC-Remotes zum Vergleich genommen.

 

Die R2 kenn ich noch nicht aber ich hatte viele andere in der Hand und ich kann zumindest sagen, dass z.B. die von Mellow und Enertion deutlich präziser sind und auch die Verzögerung geringer ist als bei Evolve. Eure Remote lässt sich auch gut fahren, nachdem man sich dran gewöhnt hat.

Dazu kommt, dass man bei den Boards mit einem VESC die Beschleunigungskurve und Bremskurve der Remote selber über eine App einstellen kann.

 

Wenn ihr euch mit "anderen Boards" vergleicht, dann solltet ihr euch mit den besten Boards vergleichen und nicht mit dem Crap der gegen Evolve eh keine Chance hat, von einem 500Eur-Board kann man auch nicht erwarten, dass es besser als Evolve ist. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo liebes Support Team,

 

Jetzt möchte ich doch mal gerne auf eure Antwort eingehen und die etwas genauer betrachten:

 

-> Den Support kann man immer gleich bei Evolve erreichen. Email Tel, wir sind da.

 

Das finde ich auch sehr gut.

 

 

-> Ich muss aber ganz klar den Vorwürfen widersprechen, vielleicht schreibst Du das, weil Du die 3 monatige Einführung der R2 Remote nicht -> wahrgenommen hast und jetzt anderen als Dir selbt die Schuld gibst.

 

1. Welche genauen Vorwürfe mache ich euch den ? Ich sage hier, dass ich es schade finde, dass man die R2 nicht ausgetauscht bekommt bei so einem hochwertigen Board, sondern muss noch zusätzlich 119,- € (!!!!) bezahlen, damit man ein ausgereiftes Produkt bekommt. Habt ihr euch den mal selbst EURE Präsentationsvideos dazu angeschaut, in der ja so klasse hervorgehoben wird, wie toll die R2 ist (und damit auch wie schlecht die R1 ist) ? Es muss doch dafür einen Grund geben, warum man eine R2 rausbringt und dann auch gleich sagt, dass ab jetzt bei jedem Board NUR noch die R2 dabei ist ??

 

2. Habt ihr den alle Kunden angeschrieben und gesagt, dass es diese Umtauschaktion gibt ? Oder erwartet ihr, dass ich jeden Tag bei Facebook, Foren und Co selbst nachschauen muss ? Und dann im nachhinein zu sagen..ja..Pech gehabt...naja....

 

3. Ich gebe hier niemanden eine Schuld, sondern sage nur meine Meinung zu dem Thema. Wir sind hier in einem Forum und man darf doch seine Meinung / Erfahrung mit anderen austauschen...und das, was mir jetzt mit euch widerfahren ist, finde ich einfach nicht ok...wir sprechen von einem Produkt, das über 2000 Euro gekostet hat...ich will mal nicht damit anfangen, was das Teil in der Produktion kostet...kann man sich locker selbst zusammen rechnen...

 

 

-> Es ist schade, dass sogar ein Einführungspreis über lange Zeit negativ ausgelegt wird.

 

Was habe ich hier negativ ausgelegt ? Ich finde das doch in Ordnung und habe auch kein Problem, die 69 Euro zu zahlen...es wäre für mich als seriöses Unternehmen aber auch ein Punkt zu sagen, dass alle meine Kunden, die bereits gut Geld investiert haben, auch ohne diese Aktion das machen können...wo ist das Problem ? Ich glaube nicht, dass Evolve daran zugrunde geht...vielmehr würde es die Kundenfreundlichkeit erhöhen und man weiß, dass man mit Evolve auf der sicheren Seite ist, was auch Verbesserungen angeht.

 

 

-> Man kann es leider nicht allen recht machen.

 

Das ist wohl war, aber bei seinen Kunden, gerade bei den extrem hochpreisigen Boards, sollte man es wenigstens versuchen...

 

 

-> Gibt es ein neues Produkt, haben sich die einen schon gut ans bisherige gewöhnt, dass sie eine neue Steuerung ungewohnt finden. Man gewöhnt sich aber dran. Es wird immer mal ein neues Modell von irgendwas geben, es heißt nicht, dass um Deinen Autovergleich anzuführen, Ferrari ein neues Modell rausbringt, das noch besser einlenkt, dass beim bisherigen Topmodell das Lenkrad abfällt. Das fährt auch weiterhin gut.

 

 

Sorry, aber Ferrari würde man über sowas, was ihr hier macht, einfach nur lachen...da gibt es solche Diskussionen gar nicht, denn man geht bei guten Kunden davon aus, dass man beim nächsten Modell den Kunden wieder gewinnen kann...

 

 

-> Beide Remotes habe Ihre Daseinsberechtigung. Natürlich geht der Trend in Richtig R2, wir kommen ja kaum hinterher.

Aber wie hier schon gesagt wurde, einige bevorzugen die normale GT Fernbedienung mit Bremse und Gas an einem Finger.

Wir haben beides noch da.

 

Aha...und warum hat man schon gar nicht mehr die Wahl zwischen den beiden beim Kauf ? Und warum kostet das Set genauso viel mit R2 wie mit R1 damals ?...mhhh...

 

 

-> Die Vorwürfe, die schon an Rufmord erinnern, dass die GT Fernbedienung eine hohe Verletzungsgefahr hat, oder man die Geschwindigkeit nicht gescheit regeln kann sind völlig falsch. Da hier wahrscheinlich die meisten auf der normalen GT Fernbedienung fahren, und alle die Geschwindigkeit regeln können, okay fast alle, sind das hier ganz klar falsche Vorwüfe.

 

 

Leute, erstes hat das mit Rufmord gar nichts zu tun -> les mal im Lexikon nach, was der Begriff "Rufmord" genau bedeutet und ich verbitte mir diese Unterstellungen. Schaut ihr nie mal YouTube ?? Noch nie negative Berichte über die Fernbedienung gelesen ?? Bei einem User war es so, dass bei voller Speed das Board einfach blockierte und er mal 20 Meter nach Vorne flog plus Brüche ?? Ist das jetzt auch Rufmord ? Nochmal: hier werden keine Vorwürfe gemacht, sondern ich spiegel nur das wieder, was viele User berichten. Dass das einem nicht immer passt, mag ich durchaus verstehen, aber hier die Community jetzt einzuschüchtern, wenn man seine Meinung sagt und dann "Rufmord" vorgeworfen wird, ist schon eine Nummer zuviel des Guten und spiegelt für mich keinen guten Service wieder.

 

 

-> Weder gibt es da eine Verletzungsgefahr, und man kann die Geschwindigkeit sehr gut regeln, sogar jedes einzelne km/h genau. Super präzise, selbst im GT. in der unteren Modi sowieso.

 

 

Cool, dann bekommt ihr nicht so ganz eure User Community mit. Also, ich habe gelesen: "...und man kann die Geschwindigkeit sehr gut regeln, sogar jedes einzelne km/h genau"...lass mal schauen, was YouTube sagt...

 

 

 

 

 

 

....

 

Ich erspar es mir jetzt, jeden einzelnen Link hier zu posten...und das sind mal nur die ersten nach einer kurzen Suche...es ist bestimmt durchaus richtig, dass bei sehr vielen Usern alles glatt läuft, und das freut mich auch, aber was ist mit den anderen ??

 

 

-> Deswegen muss Du nicht enttäuscht sein. Wir können gern beim nächsten Group Ride eine längere Einführung geben.

 

Doch, ich bin enttäuscht und finde es einfach sehr schade, was hier abgeht...eigentlich lächerlich, dass man über sowas noch posten muss, was eigentlich selbstverständlich ist...

 

 

-> Bei den Probefahrten vor Ort hier bei uns konnte jeder, von 16 bis 60 Jahre das GT mit der GT Fernbedienung fahren. Ganz nach Können im entsprechenden Modus. Überhaupt kein Problem.

 

 

Da gehe ich mal schwer davon aus, dass alle Fernbedienungen vorher auf Herz und Nieren geprüft wurden, sodass sowas, was man alles bei YouTube sieht, NICHT stattfindet.

 

 

-> Auch Dein Annahme, dass sich die Boardverkäufe erst nach R2 Vorstellung sprunghaft angestiegen wäre, ist falsch. Die Boards sind mit beiden Remotes gut steuerbar und es wurden auch stetig viele Boards mit beiden Fernbedienungen bestellt.

 

Mhhh...habe ich das gesagt...wo schreibe ich das denn, dass die Verkäufe auf einmal sprunghaft angestiegen sind ?? Rufmord ??

 

 

-> Es tut mir leid, wenn ich so dagegen reden muss. Aber Deine Vorwürfe stimmen wirklich nicht, denn man kann ganz easy die Geschwindigkeit regeln. Ich könnte auch ein Video machen, wie man jede km/h genau ansteuern kann mit der alten remote.

Aber das machen alle jeden Tag eh so.

 

...und mir tut es leid, überhaupt so eine Diskussion zu führen...echt schade und enttäuschend...in diesem Preissegment hätte ich definitiv mehr erwartet...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Lust alles zu lesen, aber ich glaube dein problem ist, das du von einer austauschaktion ausgehst. Es ist aber keine austauschaktion sondern ein neues Produkt. Die bekommst ja in ein paar Jahren auch kein neues Board von evolve, nur weil du schonmal eins hattest. Die r2 ist der Nachfolger von der r1. Nicht das Ergebnis einer Rückrufaktion. Probleme mag es mal geben oder gegeben haben, aber im Vergleich zu der gesamten Stückzahl ist das nichts außergewöhnliches.

 

Man bekommt ja auch keinen neuen AirPods von Apple, nur weil man ein iPhone hat.

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Share this post


Link to post
Share on other sites

1. Die R2 wurde entwickelt, weil es sehr viele Probleme mit der R1 gegeben hat, wie man auch schön am Präsentationsvideo sehen kann

2. Ich gehe nicht von einer Austauschaktion aus, da ich ja kein Problem habe, die 69 Euro zu bezahlen.

3. Der Vergleich mit einem neuen Board ist meiner Meinung nach falsch, da es sich dabei um ein neues Produkt mit anderen Fahreigenschaften handelt

4. Deine anderen Vergleiche kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut. Dann bin ich hier raus. Wenn du alles besser weißt, da nimm dir nen Anwalt und verklage evolve. Viel Spaß dabei. Hättest ja einfach wie ich das Ding bestellen könne, als es vergünstigt zu bekommen war. Wenn man das verpennt, ärgerlich, aber meiner Meinung nach kein Weltuntergang.

 

Man kann aber natürlich jetzt rumheulen wie ein kleines Kind (genau das tust du nämlich) und die Schuld bei anderen suchen, aber da fehlt mir absolut das Verständnis.

 

Also viel Spaß weiterhin.

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Share this post


Link to post
Share on other sites

1. Es geht nicht um besser wissen oder nicht

2. Es geht nicht darum, jemanden zu verklagen oder nicht

3. Es geht nicht daru, zu heulen oder nicht, sonderm um seine Meinugn zu sagen

4. Ich finde es eher ein kindisches Verhalten, erst nicht den Text zu wollen, weil das ja zuviel ist, dann in die Luft zu argumentieren und zum Schluss "abzuhauen"

 

Du solltest vielleicht erst mal den Text lesen, bevor man diskutiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Falke, nee ich mein nicht im Vergleich zu billig Boards. Aber wo Du Mellow ansprichst, auf der ISPO im Januar 2018 waren ja auch die Jungs von Mellow als Besucher da, und haben ihr Board in neuster Version dabei gehabt. Dieses Board hat mit der Remote tatsächlich ca. eine halbe Sekunde Verzögerung gehabt, bis es Gas gegeben oder gebremst hat, immer. Ich war nicht der einzige dem das sofort aufgefallen ist. Hatte ich denen auch gleich gesagt als sie mich nach Feedback fragten. Es schien nicht so, also wenn das Board einen Fehler hatte, wurde auch nicht gesagt, dass nur bei diesem Board so wäre.

Ich finde die Jungs echt nett, und an diese Steuerung kann man sich sicher auch gewöhnen, haben ja auch noch mehr features wie endless Ride und so.

 

banderas, hier beantworte ich Deine Fragen in Stichpunkten, sonst wirds zu lang.

1) Du fragst, welche Vorwürfe Du machst. Antwort: Du sagst, man kann die Geschwindigkeit nicht gescheit regeln und die Fernbedienung hat allgemein deshalb ein hohes Verletzungsrisiko. Das ist falsch.

 

1b) Du fragst nach dem Grund, warum eine neue Remote mit dabei ist. Antwort: Sie ist ein neues Produkt, und Leute wollen die neusten Sachen kaufen.

 

2) Es handelt sich nicht um eine Umtauschaktion. Es ist so, dass wenn z.B. ein neues Board rauskommt, die Leute, die ein älteres Board einen Monat vorher gekauft haben sich ärgern, weil sie gern das neuste hätten. Deswegen haben wir, damit sich die Leute, die kurz vorher ein GT mit alter Remote gekauft haben nicht ärgern und denen die Möglichkeit geben, auch das neuste Prodkt zum günstigen Preis zu bekommen, damit sie auch das neuste haben, wenn sie wollen.

 

3) Klar kann jeder seine Meinung sagen. Aber Sachen, die nicht stimmen zu behaupten ist auch nicht okay. Jeder kann mit der GT Remote die Geschwindigkeit regeln, sehen wir sogar bei absoluten Anfängern, hier vor Ort, jung wie alt. Wenn Du also Deine Meinung schreibst, wie Du sagst, wäre es: "Ich komme mit der Remote nicht klar und ich kann die Geschwindigkeit nicht regeln." Das wäre Deine Meinung. Im kompletten Gegensatz dazu wäre, alle können die Geschwindigkeit nicht regeln, ein falscher Vorwurf. Denn es können fast alle. Wenn man das sogar weiß, weil ja der Großteil damit jeden Tag fährt und auch auf dem Worldcup alle damit gefahren sind und wäre das sogar Verleumdung.

DU schreibst, dass wir ier wahrscheinlich alle remotes genau getestet haben für die Probefahrten. Natürlich! Das machen wir übrigens mit allen Remotes. Aber es kann einem immer mal eine durchrutschen oder ein Defekt auftreten, dann tauschen wir diese aus. Falls DU einen Defekt hast, gerne auch Deine.

 

4) Du fragst, was Du negativ an einem 3 monatigen Einführungspreis eines neuen Produktes auslegst. Antwort, dass es nur 3 Monate sind. In Deinem Fall wären es ja 4 Monate, bzw. möchtest Du ja, dass man allen Kunden alle neuen Produkte vergünstigt anbietet für immer.

Du schreibst man sollte es versuchen allen Recht zu machen. Das haben wir. Ein neues Produkt wir normalerweise vorgestellt und gut is. Wir haben es Kunden vergünstigt angeboten, sogar 3 Monate. Es ist ein guter Versuch und ich denke, die hunderte Leute, die die aktion genutzt haben, stimmen zu.

 

5) Bei Deinem Ferrari Beispiel, sollte Ferrari, wenn sie ein neues Produkt rausbringen, das allen ihren Kunden für ca für etwas mehr als den halben Preis anbieten, zeitlich unbegrenzt. Ich glaube nicht, dass Ferrari da lachen würde, weil sie schnell pleite wären.

 

6) Du fragst, warum man nicht die Wahl hat beim Kauf eines Boards. Man hat sie, man kann jedes Board mit GT, R2 oder auch ONE Fernbedienung bekommen. Die Leute wollen aber das neuste, deswegen ist die neue Remote dabei. Wer die alte GT Remote will, kein Problem, es wäre sogar gut für uns, weil wir natürlich viele übrig haben, die wir alle bezahlt haben und so kein Geld verloren hätten bei Umstellung aufs neuste Modell.

 

7) Du fragst, warum das Board mit neuer Remote, genausoviel kostet wir das Board mit neuer Remote. Antwort: Dier Kunde hat so einen Zugewinn durchs neue Produkt beim selben Preis. Ich glaube nicht, dass der Kunde es begrüßen würde, wenn wie alle Boardpreise deswegen anheben.

 

8) Du schreibst, wir sollen nachgucken was Rufmord bedeutet, auch das erfüllen wir Dir. Antwort laut wiki: Rufmord bezeichnet: Zitat "das gezielte Untergraben des in eine Person oder Sache gesetzten Vertrauens, siehe Diskreditierung. In einem anderen Punkt wird auch "obwohl bekannt ist, dass sie unwahr sind, siehe Verleumdung" (das bezieht sich mehr auf eine Person als auf die Sache.)

Hier gehst mehr um Diskreditierung.

Es ist bekannt, dass alle mit der GT Remote die Geschwindigkeit regeln können, und der Großteil tut das immernoch jeden Tag. Weil die R2 noch nicht ausreichend verfügbar ist, was bei einem neuen Produkt vorkommen kann.

 

Zu Deinen Videos, die Teils über ein Jahr als sind:

Video 1: GT Remote ist defekt. Sowas tauschen wir schnell aus.

Video 2: geht nicht um GT remote, defekt einer R2

Video 3: Defekte GT remote von vor über 1 Jahr ohne Update, sieht man

Video 4: unser Kunde, hatt bei einer 1,5 Jahre alten Remote Aussetzer bei sehr langsamer Geschwindigkeit. Das haben die nicht mehr.

Video 5: Jemand schaltet das Protokoll der Remote um um mit seiner Platine im Board zu connecten.

 

Klar gibt es auch mal eine defekte Fernbedienung bei tausenden von Boards. Diese tauschen wir selbstverstänndlich gegen einwandfreie GT remotes aus. Video von defekten Teilen, haben nichts mit einer ganzen Serie funktionierender Produkte zu tun.

So kannst Du leicht auch über 100.000 Videos finden, also alle GT Videos des letzten Jahres weltweit, weil die alle mit der Remote fahren, und alles gut ist.

 

Übrigens versuche ich hier auch als Kundeservice auf jede Sorge von Dir einzugehen. Das kostet ma eben 1,5 Stunden, aber wir geben unser Bestes.

Ich hoffe damit hab ich alle Deine Fragen geklärt.

 

Solltest Du ein Problem mit Deinem Board oder Remote haben, helfen wir Dir gerne weiter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab zwar nicht alles gelesen aber einen Vorschlag zur Güte hätte ich für euch Jens:

 

Was spricht eigentlich dagegen die Aktion so zu gestalten, dass man die r2 für bestehende Kunden weiterhin für 69€ anbietet wenn man dafür die r1 einschickt? Quasi alt gegen neu?

 

Denke auch, dass 3 Monate vll etwas knapp waren und man sich so vll nicht gute Kunden verprellt. Würde ich ne schöne Aktion finden...

 

Btw: ich hab sie für 69 gekauft und bin zufrieden. Die r1 war aber auch wirklich eine Zumutung... Beschissen zum regulieren und keine Akku Anzeige war schon richtig billig... Hat man ja mit der r2 abgestellt.

 

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ahhh....Endlich jemand, der mich versteht. ..dachte schon, ich bin der einzige. ..

 

Und meine Frage wurde auch nicht beantwortet : habt ihr eure Kunden angeschrieben und diese über die Aktion informiert? Oder ist das jetzt einfach Pech, wenn man nicht immer selbst schaut ? Sowas hätte ich eigentlich erwartet. ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin

Verstehe die Aufregung nicht

mit der Alten kann man doch gut fahren ist ja an sich wie die vom ersten Carbon

da geht es ja auch schon seit Jahren gut

Eine AkkuAnzeige wäre schon nice

Aber egal ich lade einfach immer vorm Fahren die Fernbedienung

 

Der grosse Schwachpunkt sind die nicht wechselbaren Akkus

und 10 Ah ist einfach ein Witz gerade beim Doppelmotor

Mehr Akkupower beim nächsten Board

Und jetzt kommt mir nicht mit Gtx;)

 

keep rollin:peace:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde 10Ah sind für ein Mittelklasse-Board ok, nur wenn du high-performance oder AT fahren willst ist es zu wenig.

 

Aber egal ich lade einfach immer vorm Fahren die Fernbedienung

Das bringt dir aber nix, wenn der Akku der Remote schneller leer ist als der vom Board, wie es bei der R2 der Fall war ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schlechter Witz seitens Evolve

hahahahah

Der Akku hält nicht mal eine Stunde ?

Bin mit meinem alten Carbon ja heute wieder unterwegs gewesen

5-6 Stunden hält die Carbon Gen 2 Fernbedienung locker

Hat ja auch keinen Display

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na das war sicher keine Absicht von Evolve... sie haben wohl nur vergessen ihr Produkt selber genug zu testen :confused:

 

Es gab dann Beschwerden und Evolve musste das ausbessern und die neuen R2 haben wieder die gleine BatteryGröße wie die R1

 

hier das Evolve UpdateVideo, siehe auch Kommentare darunter

Share this post


Link to post
Share on other sites

...habe mir gerade das Video angeschaut...echt krass...dass sowas nicht in der Testphase gleich bemerkt wurde...:confused5:

 

Naja...vielleicht bekommt man ja jetzt noch die R2 für 69 Euro mit dem Austausch der Batterie und dem Firmware Update ? :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebes Evolve-Team,

 

ich bin heute mit meinem Carbon GT AT im Wald gewesen, und was soll ich sagen: das Board ist einfach nur geil:peace:

 

Was aber absolut nicht geil war, ist nach wie vor die geringe Reichweite mit dem Standard Akku :(. Ich habe die Zellen überprüft und da schaut alles normal aus. Und ich denke auch mittlerweile, dass mit meinen fast 100 Kg und den AT Wheels einfach nicht mehr drin ist. Das Gewicht ist ein wichtiger Faktor, der mir bereits bei den Reichweiten bzw. beim Akkuverbrauch mit dem E-Mountainbike aufgefallen ist.

Wie dem auch sei, wenn ich es mit dem CGT AT auf Waldwegen und mit einigen Steigungen so richtig krachen lassen will, dann ist der Spaß nach max. 10 km schnell vorbei😔

Keine Ahnung, wie weit es mit den Streetrollen geht, aber mit AT ist es mit diesem Akku und meinem Gewicht absolut unbefriedigend. Ich werde das auch nochmal Jeff unters neueste Video schreiben.

Nach meiner Recherche kann diese zu bemängelnde Akkuproblematik längst gelöst werden und die Begründung von Jeff, warum dies bisher nicht geschieht, ist nicht stichhaltig. Aber das wisst Ihr sicherlich besser als ich 😉.

So lange hier jedenfalls nicht nachgebessert wird, werde ich kein Board von Evolve mehr kaufen. Was mein ggw. CGT angeht, so werde ich baldigst einen Umbau der Akkus vornehmen lassen, um mit dem Board auf meine Kosten zu kommen:D

 

BTW: ist schon klar, wann wir in Germany den Akku und Software des Controllers upgraden können?

 

Sollte hier jemand meinen noch ziemlich neuen Akku vom Carbon GT haben wollen, so werde ich ihn nach dem Umbau für einen Appel & Ei verkaufen😜

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit 100kg, AT und dazu Steigungen hochkrachen hast 3 Faktoren gleichzeitig, die stark am Akku saugen und auch sonst das Board stark belasten, die Motoren und Riemen wären das Nächste wo du an Grenzen kommst. Selbst mit einem vernünftigen Akku kommst du dann auch nur 15-20km oder sowas, reicht dir das?

 

Evolve ist mittelklasse, du verlangst von dem Board aber high-performance.

Es wäre zu überlegen, ob du nicht besser in die Richtung DIY gehst, da gibt hier im Forum viele Leute mit Erfahrung mit sowas. Damit kannst du den Akku selber dimensionieren und auch 1000Wh reinpacken, größeren Motoren, DirectDrive statt Belt etc. je nach deinen finzanziellen Möglichkeiten ein Monster bauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Verstehe Deinen Punkt, aber mir geht es um einen mittleren Weg.

 

Die ggw. Situation finde ich extrem unbefriedigend. Ok, ich habe die Street Wheels noch nicht getestet und vielleicht würde ich dann das AT Set gar nicht mehr drauf machen. Andererseits habe ich mir gerade wegen der AT Option das Teil gekauft.

 

Ich finde das Board genial hinsichtlich Gewicht, Optik und Akkuintegration. Ich wollte jetzt nicht ein viel schwereres Gefährt, was es vermutlich mit Deinem DIY Vorschlag werden würde. Das wäre für mich das andere Extrem.

Ich denke, dass selbst wenn ich die Reichweite mit einem Akku Upgrade bei meinem Gewicht um 50-70% vergrößern kann, dann ist es mir das Wert und ich wäre unter den gegebenen Umständen happy damit. Das wäre für mich der mittlere Weg.

 

Denkst Du nicht, dass es das Wert wäre?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry , aber was hat das mit dem Thread Titel zu tun ? Es wäre besser, dafür einen neuen Thread zu eröffnen.

 

BTW.: Sollte das CGT nicht 30 km Reichweite haben ,

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sorry , aber was hat das mit dem Thread Titel zu tun ? Es wäre besser, dafür einen neuen Thread zu eröffnen.

 

BTW.: Sollte das CGT nicht 30 km Reichweite haben ,

 

Ja, sorry, ich dachte ich schreibe es noch hier, weil der vorherige Verlauf bereits hier war;)

 

Und ja, das Board soll unter guten Bedingungen auf ebener Fläche bei einem Fahrer mit 80 Kg und einer permanenten Geschwindigkeit von 20 km/h mit AT Wheels 30 km schaffen:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht böse von mir gemeint, aber damit man Deinen Thread besser findet, wäre es gut, wenn Du am besten einen neuen aufmachst und die Antworten da reinverschiebst oder der Admin macht das. Finde ich auch ein gutes Thema ! :-)

 

Frohe Ostern !! :-)

 

Ban

Share this post


Link to post
Share on other sites

TOW, kurz zu Dir, ich hoffe Du hast mal mit Deinem AT in der Ebene einen Reichweitentest gemacht und kommst dann statt der 30km mit 80kg, auf ca 24km mit 100km würde ich schätzen. Wenn Du dann viel Vollspeed unterwegs bist, sinkt die Reichweite schnell. Und bergauf natürlich auch nochmal. Sie wie Falke sagt, gleich 3 Faktoren wie man jeden Akku schnell leerbekommt.

Aber mach mal den Reichweitentest, damit Du zumindest mal selbst siehst, was auch möglich ist, die 30km AT, bei Dir wegen Gewicht weniger ca 24 vielleicht und die 50km Street, da könntest Du aber 40km rausholen.

Es ist aber gut, dass Du schon ein Board mit starkem Akku hast, wie Evolve ihn hat. Mit anderen Markenboards würdest Du wahrscheinlich nach 3km stehen bleiben. ;-) .

DYI kann man sich ja was spezielleres bauen was man mag.

Wenn Du Dir irgendwann mal was baust, brauchst Du den Evolve Akku nicht fürn Appel und n Ei zu verkaufen, da bekommst Du schon gut was für, weil die sehr haltbar gebaut sind. So geht der Trend dahin, dass Leute speziell Evolve Akkus von Umbauern suchen. Wie auch Extremfahrer genau diese Evolve Akkus suchen, die schon mal große Touren von 150km am Tag fahren und dann eben 2 extra Akkus dabei haben, also insgesamt 3 für je 50km und wechseln die in unter 5 min.

 

Zur R2:

Die hält schon länger als der Board Akku. Bin mit nem Kumpel mit GTX gefahren, also schnell geheizt, da war das Board natürlich in einer Stunde alle aber die Remote war noch ziemlich voll. (Ich glaube 3 Stunden im Test hät die). Hätten wir noch eine zweite Tour geschafft. Aber besser immer gleich Remote mitladen.

Aber grundsätzlich könnte der Akku schon größer sein, das ist richtig.

Deswegen bietet Evolve einen Akkuwechsel der Remote auf einen 50% größeren Akku kostenlos an. Also 750mAh statt der normalen 500mAh.

Wir haben die Upgrade Akkus laut Australien ca Mitte April. Dann kann der, der möchte, einfach seine R2 Remote mit Upgrade Hinweis an uns schicken und wir upgraden sie kostenlos und schicken sie auch kostenlos zurück. Im Zuge dessen können wir gleich das letzte Update aufspielen mit Auto Shut Off nach ein paar Minuten und schnellerem pairen.

Also die R2 Remotes die ihr habt und auch mit der Software, laufen gut und halten länger als eine Board Ladung.

Aber wer möchte kann einen größeren kostenlos eingebaut bekommen. Ist zwar eine Riesen Arbeit für uns, aber wir machen das.

 

Remotes, die vorbestellt wurden und jetzt ausgeliefert werden, sowie alle Boards, die jetzt ausgeliefert werden, haben diese Remote mit größerem Akku gleich dabei. Sie ist mit einem 750mAh Aufkleber markiert auf dem Karton der Remote.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×