Jump to content
Azboosted

Boosted Board wechsel zu Evolve Bamboo GTX

Recommended Posts

Hi,

 

darf seit ein paar Wochen ein Boosted Board V2 Dual+ mit Standard Akku mein Eigen nennen :D

Muss sagen, dass ich absolut mit dem Board zufrieden wäre, wäre da nicht die kurze Reichweite. Ich bin 170 und wiege 65 KG, wohne auf dem Land und schaffe in etwa 5-6 Kilometer, bis der Akku platt ist :skep:

Das sind in etwa 15-20 Minuten Fahrspass, je nach Fahrweise :skep:

 

Möchte nun zu Evolve wechseln, mir ev. ein Bamboo GTX zulegen. Habe aber jetzt schon öfter gelesen, dass viele Verbindungsprobleme von der Remote zum Board hatten, bei Bergabfahrten die Verbindung verloren haben und sich schwere Knochenbrüche zugezogen haben. Davon liest man oft in Youtube Kommentaren oder bei Reddit etc.

Was ist denn davon zu halten?

 

Mit welcher Reichweite kann ich beim Bamboo GTX rechnen, wenn ich mit dem Boosted auf durchschnittlich 5-6 KM komme, wobei da auch 11-12 KM angegeben werden.

Wird bei Evolve automatisch in den Eco Modus gewechselt sobald man etwas mehr als die Hälfte vom Akku verbraucht? Möchte eig. nicht automatisch in einen Ecomodus gekickt werden :confused5:

 

Hoffe meine Fragen können beantwortet werden :devil:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Reichweite ist auch beim Evolve von der Fahrweise abhängig, du kannst rechnen

 

Boosted: 99Wh

Evolve GTX: 360Wh

 

also mehr als 3x so weit, ich denke mal 20-50km solltest du damit schaffen. (mit Street-Rollen)

 

Von den Problemen und Stürzen, die du im Netz findest, das sind Erfahrungsbereichte von Nutzern, da ist schon was dran, die sind in der Regel nicht gefaked oder sowas. Einige sind auf Fehler von Nutzern zurückzuführen, Andere auf Fehler am Board.

Evolve versucht schon 2 Jahre diese Verbindugsprobleme zu fixen, nicht immer mit Erfolg, die betreiben mehr Symtom- als Ursachenbekämpfung, ich hoffe die bekommen das langsam mal hin, die R2 ist schonmal ein Anfang.

Ist ein Risiko mit dem du leben musst, wenn du Glück hast, läuft dein Board super aber drauf verlassen kannst du dich nicht.

 

Zum Eco-Modus, wenn du einfach nur rumcruist schaltet das Board recht spät in Eco-Modus, wenn du aber voll Power fährst und Berge hochdonnerst, passiert das viel eher wenn der Akku noch zur Hälfte voll ist etc. Schuld daran ist der schlechte Akku von Evolve, der unter Last sehr schnell einbricht und das Board in Eco schaltet, dagegen kannst du nix machen außer du tauschst den Akku aus.

 

Ich kann dir Evolve weder zu noch abraten, musst du selber entscheiden :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich ( 1,71m 63kg) habe ein Carbon gt und komme locker 50-65 km mit einer akkuladung hin. Hängt aber von den Rädern ab. Mit den original 83mm bis 60/65km mit 97mm 50-55km. Wohlgemerkt im flachen Land bei uns im Norden.

Noch nie einen verbindungsabbruch gehabt. Absolut top!

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schuld daran ist der schlechte Akku von Evolve, der unter Last sehr schnell einbricht und das Board in Eco schaltet, dagegen kannst du nix machen außer du tauschst den Akku aus.

 

Gute Akkus sind teuer. Die kannste zu den Preisen von Evolve nicht erwarten..... ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gute Akkus sind teuer. Die kannste zu den Preisen von Evolve nicht erwarten..... ;-)

 

genau, Evolve wäre in Deutschland und der Welt niemals so weit vorn am Markt wenn sie nicht an allen Ecken und Kanten an der Qualität ihrer Boards sparen würden um Kosten zu senken, tolle Strategie, hat funktioniert...

Share this post


Link to post
Share on other sites

komme mit meinem carbon gt mit all terrain reifen etwa 40km weit (68kg, immer auf FAST und vollgas wenn möglich)

 

verbindungsabbrüche habe ich mit der neuen R2 remote überhaupt keine mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
komme mit meinem carbon gt mit all terrain reifen etwa 40km weit (68kg, immer auf FAST und vollgas wenn möglich)

 

verbindungsabbrüche habe ich mit der neuen R2 remote überhaupt keine mehr.

 

Ui, da kann ich mit meinen 95kg nur träumen. Mit AT war bei mir im Fast Modus mit Vollgas nach ca. 10 km Schicht im Schacht. Danach ging es nur noch im Eco Modus weiter dank dem Batteriesag. Habe deswegen auf 97er Streetrollen umgebaut. Das hat mich dann wieder versöhnt mit meinem Carbon GT:peace:

Sobald der Akku durch ist, strebe ich ein Akkuumbau an.

Auch hier keine Probleme bisher mit Verbindungsabbrüchen:cornut:

 

Fazit: Grundsätzlich ein geiles Board, aber der Akku sollte, insbesondere für AT Gebrauch, ein besserer sein.:skep:

 

Übrigens würde ich bei Neukaufabsichten als Beltdrive auch ein Metroboard in Betracht ziehen. Das sollen sehr robuste und zuverlässige Boards sein mit guter Reichweite und der Option bereits gute Lichter integriert zu haben. Wäre vielleicht ein Vorteil wenn doch endlich mal eine Strassenzulassung käme.

Ansonsten ist es doch echt eine große Kacke, dass man wegen der Police immer so unentspannt auf der Straße unterwegs ist...

Edited by TOW

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie ist das Fahrgefühl vom Evolve Bamboo GTX im Vergleich zum Boosted? Hätte die Option jetzt zu wechseln, könnte aber auch einen neuen XR akku fürs boosted bestellen.

 

Das Boosted ist vom Fahrgefühl schon absolut geil, vor allem bei Bergauffahrten. Kann da das Evolve mithalten, es liegt ja einiges tiefer und gibt glaube ich nicht so stark nach.

 

Wenn der Battery Sag eintritt, kann ich dann den verbleibenden Akku nur noch im Ecomodus benutzen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×