Jump to content
Sign in to follow this  
Nordlicht

OneWheel - einrädrige selbstbalancierende Skateboards

Recommended Posts

Hallo zusammen,


dies hier ist der Beginn eines deutschsprachigen Forums zum Thema OneWheel, also eine Plattform zum Austausch über jede Art und Ausführung vom einrädrigen selbstbalancierenden Skateboard - dem Spaßmobil, welches man mit Fug und Recht als die beste Erfindung seit Menschengedenken bezeichnen kann! 
... ich würd' sagen, den Einstieg kann man so machen.


Und nachdem dieser Paukenschlag kaum verdaut ist, folgt auch schon der nächste Aufreger: Es geht NICHT NUR um die Produkte vom trendsetzenden U.S.-Hersteller in blau! ... 


Moment mal, sollen etwa auch 'dreiste Raubkopien' (englisch: 'Knock Offs‘ oder 'Clones') besprochen werden?!? Jawoll, sollen sie. Und Eigenbauten auch.
Aber versündigt man sich damit nicht am ursprünglichen Erfinder? 
Diese Frage ist nicht so einfach zu beantworten, denn WER HAT'S ERFUNDEN ?


Hier lohnt ein Blick in die Tiefen der YouTube-Mottenkiste.

 

 

 

Der Mann, der dieses erste überlieferte Video eines offensichtlich voll funktionstüchtigen OneWheels zu verantworten hat, heißt Ben Smither und war damals, im Jahre 2007 (!), Software-Ingenieur beim Autobauer Lotus in Norwich, England.


Ja... wie denn nun, hat ER das Genre des einrädrigen selbstbalancierenden Skateboards, das wir heute unter dem Sammelbegriff OneWheel zusammenfassen, erfunden - oder war es nicht doch, wie Wikipedia verlautet, der Amerikaner Kyle Doerksen? Antwort: sowohl als auch ... und es wären auch noch einige weitere Wissenschaftler und Tüftler zu nennen, die ihr Wissen in Open Source Manier öffentlich gemacht haben und so voneinander profitieren konnten, siehe: 

 

Bestenhanced2.JPG
SITES.GOOGLE.COM

One wheeled self balancing skateboard


Wie sollte es anders sein, das erste JEMALS dokumentierte selbstbalancierende 'Einrad-Fahrzeug' (2001) von Professor Dr.-Ing. habil. Klaus Hofer der Fachhochschule Bielefeld kam aus Deutschland, wurde allerdings in seinem Potential nicht erkannt und so ging der eigentlich hier verdiente Ruhm in's Ausland. Oh Mann.


Ruhm und Ehre sollten laut dem Experten John Dingley (dem Macher der hier zitierten Seite und selbst mit jahrzehntelanger Erfahrung mit allen erdenklichen selbstbalancierenden Gefährten gesegnet) auch noch Kazuo Yamafuji, Dean Kamen, Shane Colton, Trevor Blackwell, Rodger Cleye, Justin Lemire-Elmore, Matt Chudleigh, Don Clarke, Shane Chen und Clint Rutkas gebühren. Weitere Namen von Beteiligten sind herzlich willkommen.


Wir sehen also: Die Frage 'WER HAT'S ERFUNDEN ?' führt uns zu der Antwort, dass erst die Kooperation vieler kluger Köpfe und ihre Bereitschaft, ihr Wissen offen zugänglich zu machen (Open Source ist das Zauberwort) uns allen ermöglicht, so einen Heidenspaß auf einem OneWheel zu haben, auch wenn wir nie im Leben fähig gewesen wären, es selbst zu bauen. Deshalb mein Vorschlag: lasst uns so weitermachen und alles Sinnvolle zum Thema teilen, ganz egal, WER es sich ausgedacht und welcher Hersteller das jeweilige Produkt oder die einzelnen Komponenten gebaut hat. Funktionieren soll es und Spaß machen soll es. 


Ich freue mich auf Eure Beiträge!


Nordlicht
-----------------------
+++ Breaking News: Und spätestens hier sackt der Blutdruck in's Bodenlose: Polnische Bastler bauen ein funktionierendes OneWheel aus chinesischen Teilen - für 150$. +++

 

DIY-ONEWHEEL-ELECTRIC-SKATEBOARD.jpg
EVNERDS.COM

The DIY onewheel skateboard is made by ZblaB. ZblaB is Polish pocket sized hobby workshop in Warsaw. Original Onewheel electric skateboards are not cheap. The price is around 1400 USD...


Na, das nenne ich mal politisch inkorrekt :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×