Jump to content
wolle1

Drehmoment nach 20 kmh drossel

Recommended Posts

Genau genommen schon, bei 20km/h bekommst du keine 3000W aus dem Board sondern die Hälfte oder sowas.


Wenn du mehr Drehmoment haben willst musst du die Übersetzung ändern und ein 38t oder >40t Drive-Gear verwenden.
Auch die Rollengröße spielt dabei eine Rolle, siehe Tabelle.


Wenn das Board dauerhaft auf 20km/h gedrosselt ist und du maximale Kraft haben willst sollte du eine Übersetzung haben die deinen MaxSpeed knapp über 20km/h hat weil das Board seine volle Power (3000W) bei MaxSpeed hat.
Bei einem Board was seine volle Power bei 40km/h hat aber nur bis 20km/h gefahren wird, kann ca. 50% der Power nicht genutzt werden.

c07bb51efe07236a2f57989b84a6dec08cd349d6.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

vieleicht habe ich meine frage falsch gestellt. ich meinte nur das drehmoment beim anfahren und steigungen überwinden. evolve wird die boards über die software, und nicht über das getriebe drosseln. also wenn ich ein fahrzeug über den tacho drossel, dann steht mir immer noch die volle startpower zur verfügung. beim vesc wird über die max erpm gedrosselt. ich werde es mal am vesc ausprobieren. aber vieleicht können die jungs von evolve da was genaueres sagen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe mir Anfang der Woche bei evolve eine gedrosselte Gt r1 funke gekauft und vom Gefühl her ist das Drehmoment beim anfahren gleich, man kann mit dieser funke immer noch das Anlauf Verhalten wie bei der r2 durch die modis: slow fast eco Gt ändern. 

Ich gehe mal davon aus das bei der Drosselung nur ein erpm Limit gesetzt wird genau so wie bei vesc.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

genau das wollte ich hören, danke. bei modellbau helicoptern gibt es eine funktion die sich govener nennt. bei dieser funktion wird versucht, eine feste drehzahl zu halten. soll heißen, wenn mann den motor festhalten würde, das dann der regler dem entgegensteuert. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du hast genau das Drehmoment wie vorher. Kannst genau so schnell anfahren, beschleunigen, Berge rauf fahren und hast die selbe Bremsstärke.
Auch alle 4 Power Modi.
Der einzige Unterschied ist eben, dass bei 20km/h der Vortrieb ausgefadet wird. Du kannst nur max 20km/h fahren, so soll es ja auch sein.
Viele Grüße
Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo findet man eigentlich auf der Evolve Seite die 6kmh jetzt schon legale gedrosselte Fernbedienung? Denn die würde mir zum Vorzeigen bei eventuellem ..... na ihr wißt schon reichen. Finde aber nur die auf 20kmh gedrosselte.

Edited by Rumpeldipumpel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß nicht ob die 6 km/h Funke ausreicht. Die 6 km/h dürfen bauartbedingt nicht überschritten werden können.

Bräuchte man eventuell eine offizielle Bestätigung von Evolve, dass es wirklich nicht schneller geht.

Falls es funtioniert würde man die Straftat des Fahrens ohne Versicherung umgehen können., wäre ja hammer!

Ich glaube dann wäre man nur noch wegen Fahrens ohne ABE und einem nicht verkehrssicheren Gefährt dran...aber das sind ja nur Ordnungswidrigkeiten.

 

Wenn das wirklich ein Ausweg ist würde ich mir direkt eine extra Remote zulegen, die ich dann an gefährdeten Stellen nutzen kann 😄

Im Wald wird dann getauscht.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Rumpeldipumpel,
ja war noch nicht online, jetzt schon

EVOLVESKATEBOARDS.DE

Evolve Elektro Skateboards. Das Evolve ist ein Premium Longboard das mit einem sehr effizienten Elektroantrieb und Lithium Akku ausgestattet ist. Durch die komplette Eigenentwicklung in Australien ist es einzigartig und...

per drop down auswählen .

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Roboard:

Ich weiß nicht ob die 6 km/h Funke ausreicht. Die 6 km/h dürfen bauartbedingt nicht überschritten werden können.

Bräuchte man eventuell eine offizielle Bestätigung von Evolve, dass es wirklich nicht schneller geht.

Falls es funtioniert würde man die Straftat des Fahrens ohne Versicherung umgehen können., wäre ja hammer!

Ich glaube dann wäre man nur noch wegen Fahrens ohne ABE und einem nicht verkehrssicheren Gefährt dran...aber das sind ja nur Ordnungswidrigkeiten.

 

Wenn das wirklich ein Ausweg ist würde ich mir direkt eine extra Remote zulegen, die ich dann an gefährdeten Stellen nutzen kann 😄

Im Wald wird dann getauscht.

 

Das war auch mein Gedanke nur noch ein bissel hinterhältiger. Ich würde schon weiterhin auch in der Stadt mit der ungedrosselten fahren und nur wenn ich die blauen sehe die ungedrosselte ausschalten und inne Hose und die gedrosselte zücken und einschalten (ist ja nur ein Knopf geht fix) Und dann kann sich der nette blaue gern meine Funke schnappen und selber testen das das Board nicht über 6kmh fährt. PS: Danke Evolve fürs reinstelln ;o)

Edited by Rumpeldipumpel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Denke nicht das das funktionieren wird, Die Rennleitung wird dann sagen: Sie sind augenscheinlich schneller als X Km/h gefahren.

das Board wird im schlimmsten Fall eingezogen und getestet.

Der haken ist man muss beim Funke wechseln neu binden.

 

mein plan ist es (sobald es wieder wärmer wird) das Board mit kickpush zu fahren und die 6 Km/h funke zum bremsen und bergauf tuckern nutzen.

Aber @Roboard hat glaube ich recht die 6 Km/h müssen bauartbedingt sein also keine Drosselung, ich hoffe ich irre mich

und  jemand der die StVZO besser deuten kann als ich kann was dazu schreiben.

viele Pedelec`s haben ja auch eine Anfahrhilfe die bis 6 Km/h ohne in die Pedale zu treten das Rad beschleunigt, also quasi eine Drosselung und keine bauartbedingte grenze ist sondern nur die Elektronik die abwürgt genau so wie die funke vom Skateboard.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb xenon:

Denke nicht das das funktionieren wird, Die Rennleitung wird dann sagen: Sie sind augenscheinlich schneller als X Km/h gefahren.

das Board wird im schlimmsten Fall eingezogen und getestet.

Der haken ist man muss beim Funke wechseln neu binden.

 

mein plan ist es (sobald es wieder wärmer wird) das Board mit kickpush zu fahren und die 6 Km/h funke zum bremsen und bergauf tuckern nutzen.

Aber @Roboard hat glaube ich recht die 6 Km/h müssen bauartbedingt sein also keine Drosselung, ich hoffe ich irre mich

und  jemand der die StVZO besser deuten kann als ich kann was dazu schreiben.

viele Pedelec`s haben ja auch eine Anfahrhilfe die bis 6 Km/h ohne in die Pedale zu treten das Rad beschleunigt, also quasi eine Drosselung und keine bauartbedingte grenze ist sondern nur die Elektronik die abwürgt genau so wie die funke vom Skateboard.

Jo für das neu verbinden kann man sich ja Zeit lassen der blaue kennt sich doch mit der Materie eh nich aus wie sowas funzt, es dauert halt solang die Funke mit dem Board zu verbinden wies halt dauert ;o) und augenscheinlich schneller gefahrn na klar bei nur 6kmh pushe ich natürlich zwischendurch und komm somit locker auf 20 (vom Prinzip her das gleiche welches dein Plan ist nur andersrum, wobei dir dabei das gleiche passiern könnte das sie dein Board zum testen einziehn bist ja auch schneller wie 6kmh mit Pushen unterwegs ;o) Und wenn sie unbedingt drauf besteht solln sie das Board mit der gedrosselten halt mitnehm aber dadurch ändert sich ja nix an den 6kmh und ich kann das Board am nächsten Tag wieder abholn.

Edited by Rumpeldipumpel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Sache ist nur - es wird recherchiert werden und dann werden unsere Boards auf der Evolve Website entdeckt, wo die Höchstgeschwindigkeit klar über 6km/h angegeben wird. Somit ist bauartbedingt mehr drin. Eine selbst gemachte nachträgliche Drosselung zählt da nicht, da das Board vom Hersteller aus mehr kann. Müsste man offiziell beim TÜV abnehmen lassen mit Bescheinigung (wenn das geht).

Oder man bekommt zur 6 km/h Remote wie oben schon beschrieben eine offizielle Bestätigung von Evolve mit dazu, die besagt, dass keine Geschwindigkeit über 6 km/h möglich ist. Ob das dann wirklich ganz wasserdicht ist kann ich leider auch nicht sagen.

 

Aber vielleicht rettet es trotzdem. Besser als mit 30km/h erwischt zu werden. Für riskante Streckenabschnitte einer Tour also durchaus eine Möglichkeit. 

 

Gruß Rob

Share this post


Link to post
Share on other sites

Solange der genaue Gesetzestext nicht klar ist bringt das alles Nichts.
Weder Evolve, noch der TÜV, die Polizei oder gar das BMVI hat eine Ahnung wie das am Ende funktionieren soll bzw. was illegal ist, das ist eben so wenn man Gesetze erlässt wo keinerlei Experten dran beteiligt werden.

Edited by Falke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na gut dann warten wir halt ab und wenn 20kmh erlaubt sind werde ich mit meinem Yuneec wenn nötig vorstellig, welches Bauartbedingt nur 20 fahren kann und die Aufkleber zwecks Versicherung usw. hau ich dann unter mein Evolve ;o)

Edited by Rumpeldipumpel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×