Jump to content
oldtrapper

Verkaufe E-Longboard daibot 800W

Recommended Posts

Hi, wie schon mal angedeutethabe ich "irrtümlich" (Doppelbestellung) zu Weihnachten 2 neue Esk8s bekommen und verkaufe eines davon. Details siehe Ebay:

 

s-l1000.jpg
EBAY.US

Elektrisches Skateboard 2 Motoren 800 W von OEM Hersteller daibot.  | Sport, Funsport, Elektro-Scooter | eBay!

 

Über den Link ist das für mich frei von Ebay-Provision und man könnte am Preis noch was machen 🙂

 

Zoll und Einfuhrumsatzsteuer erledigt ... was wollt Ihr mehr. Ciaociao.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb oldtrapper:

Hi, wie schon mal angedeutethabe ich "irrtümlich" (Doppelbestellung) zu Weihnachten 2 neue Esk8s bekommen und verkaufe eines davon. Details siehe Ebay:

 

s-l1000.jpg
EBAY.US

Elektrisches Skateboard 2 Motoren 800 W von OEM Hersteller daibot.  | Sport, Funsport, Elektro-Scooter | eBay!

 

Über den Link ist das für mich frei von Ebay-Provision und man könnte am Preis noch was machen 🙂

 

Zoll und Einfuhrumsatzsteuer erledigt ... was wollt Ihr mehr. Ciaociao.

 

Ich hab das Angebot bis Ende Februar bei ebay pausiert, da der Käufer, der es zurückgeben wollte, es genutzt hat und ich noch abwarten muss, wie das mit der Entschädigung ausgehen wird 🙂 ... Das Board ist schon mal hier im Keller.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wow

ich kapiere gar nichts aber der Reihe nach also 1.

Am 20.2.2019 um 15:00 schrieb oldtrapper:

Über den Link ist das für mich frei von Ebay-Provision ... Zoll und Einfuhrumsatzsteuer erledigt ... 

 

wieso macht dir Ebay das kostenlos über den Link?

Zoll und Einfuhrumsatzsteuer hast du gezahlt und sind im Preis enthalten?

 

2. Der Käufer will es zurückgeben weil?

 Im Ebay Angebot steht bei Rücknahmen: Keine Rücknahme

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso eBay das macht, weiß ich nicht, kam Pop up, nachdem ich das Angebot eingestellt hatte.

 

Ja, Einfuhrabgaben ordentlich erledigt.

 

Vlt hat meine Frau Recht und ich bin einfach zu gutmütig. Aber der Typ ist auch unangenehm und ich bin nicht streitsüchtig. Angeblich wird er beim Bremsen abgeworfen. Stimmt schon, die Bremsen sind gut, aber völlig unproblematisch ... Jedenfalls hab ich keinen Bock auf Diskussionen und erwarte lediglich, dass er für die Nutzung ein paar Euro zahlt. Im Moment habe ich das Board und sein Geld. Gar keine so schlechte Verhandlungsposition :-)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gutes Board mit steifem konkavem Deck, mit meinen 105 kg Spitze 38 km/h über 2 km am Stück, Bremse prima, Motoren nur handwarm, Reichweite 28 km, Steigungen in einem Dolimitendorf bis auf eine Ausnahme kein Problem, wasserfest (dicht vermutlich nicht, aber Akku und Elektrik verkapselt und Wartungsschacht mit Silikon dicht verklebt. Standardchinafernbedienung, aber völlig ok, große Reichweite der Funke und erstklassige Verbindungssicherheit. Ich hab das Wowgo vorgezogen, weil Handgriff ausgefräst und 1,5 kg leichter ... ich habe viele Waldstrecken, die nicht alle mit Straßenrollen befahrbar sind und ich muss streckenweise auch mal 3 km tragen. Außerdem sind die Wurzeldurchbrüche im Asphalt des Mainuferwegs sind mit dem Wowgo etwas angenehmer schnell zu fahren 🙂

 

Ich wein' ihm fast nach. Aber 2 vergleichbare Boards kann ich meiner Frau nicht erklären 😞 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×