Jump to content
Hustensaft

Empfehlungen für Anfänger

Recommended Posts

Moin moin,

 

habe erst vor kurzem das E-boarden für mich entdeckt. Habe jetzt seit knapp 2 Wochen mein Yuneec Ego 2 und übe fleißig das fahren, aber das board is mir einfach viel zu laut. Da ich mir durchaus vorstellen kann öfter damit zu fahren, besonders wenn's im Sommer schön warm ist, habe ich mir überlegt mir mein 2. Board selber zu bauen.

 

Natürlich gibt es bereits auch einige Kits für Eboards, wie das Mellow Drive.

 

Daher mal meine Frage: Habt ihr mit dem Mellow Drive und/oder dem Kit von Jaykay schon Erfahrungen gemacht? Das würde natürlich die Arbeit ungemein erleichtern, aber wenn ihr solche Kits nicht empfehlen könnt, würde ich mich natürlich anderweitig umschauen.

 

2. Frage: Macht es überhaupt Sinn Boards selber zu bauen, jetzt wo es demnächst solche *hust* dämlichen Auflagen geben soll wie eine Lenkstange?

Share this post


Link to post
Share on other sites
3 hours ago, Hustensaft said:

Moin moin,

 

habe erst vor kurzem das E-boarden für mich entdeckt. Habe jetzt seit knapp 2 Wochen mein Yuneec Ego 2 und übe fleißig das fahren, aber das board is mir einfach viel zu laut. Da ich mir durchaus vorstellen kann öfter damit zu fahren, besonders wenn's im Sommer schön warm ist, habe ich mir überlegt mir mein 2. Board selber zu bauen.

 

Natürlich gibt es bereits auch einige Kits für Eboards, wie das Mellow Drive.

 

Daher mal meine Frage: Habt ihr mit dem Mellow Drive und/oder dem Kit von Jaykay schon Erfahrungen gemacht? Das würde natürlich die Arbeit ungemein erleichtern, aber wenn ihr solche Kits nicht empfehlen könnt, würde ich mich natürlich anderweitig umschauen.

 

2. Frage: Macht es überhaupt Sinn Boards selber zu bauen, jetzt wo es demnächst solche *hust* dämlichen Auflagen geben soll wie eine Lenkstange?

1. Ich habe keine Erfahrungen mit Mellow, aber es gibt ein paar Leute hier, die damit fahren.

2. Es kommt eine Sondergenehmigung für die ohne Lenkstange. Leider ist noch nichts dazu bekannt. Die kommt erst etwas später als die mit. Jetzt bleibt es dir überlassen, ob du jetzt damit schon anfängst, eins zu bauen. Ich bereue es jedenfalls nicht.😁

Und DIY wird etwas mehr kosten als ein E-GO 2. Nur so als Hinweis. Aber das dürfte dir klar sein, oder?

 

Gruß 

Renchtaler 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja das ist mir klar. Ich habe mir das Ego 2 auch nur als Testboard gekauft um erstmal überhaupt zu sehen ob das etwas für mich ist, da ich ungerne 2000 € in ein Hobby investiere was mir nach ein paar Tagen keinen Spaß mehr macht. Budgetmäßig bin ich auch da eher weniger eingeschränkt, daher auch die Frage bezüglich der Jaykay Rollen. Finde es ist eine ziemlich coole Idee die gesamte Elektronik in den Achsen zu verstecken, aber die Frage ist halt ob bei so kleinen Batterien nicht vielleicht die Reichweite stark eingeschränkt wird. Zumal ich ja nun kapp 95 Kilo wiege. Und bei den Mellow rollen ist halt das Problem dass diese mehr als 20 kmh drauf haben können. Die würden also in Deutschland dann eh nur auf der Straße gefahren werden können, und das ist in meinem Wohnort ziemlich schwachsinnig, da ich meistens so 2-3 km strecken fahre die alle nur geradeaus gehen. Und da würde ich auf der Straße nur den Verkehr behindern, da die Straßen recht eng sind. Und das Problem gibt es bei den Jaykay Rollen auch, aber da bei denen der Motor versteckt ist, würde es der Polizei mit Sicherheit nicht auffallen, selbst wenn ich kontrolliert werde. Das Armband (die Fernbedienung) wäre dann natürlich nur meine "Smartwatch" hehe In dem Fall könnte ich also sogar auf Radwegen fahren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ob es ne gute Idee ist, "die Polizei" von vornherein für dämlich zu halten, weiß ich nicht. Aber ich habe hier die Erfahrung mit friedlicher Koexistenz gemacht, weiß, dass es das nicht überall gibt, aber das wäre so meine Strategie 🙂

 

Wenn Du Dir ein aktuell für 370 USD zu bekommendes Wowgo Board kaufst, Dir einen guten zweiten Akku für 80 EUR zulegst, hast Du was Feines, was keinen Vergleich zu scheuen braucht. Und wenn Du andere Front Trucks draufmachen willst, die Bushings austauscht und alles unter ein Brett deiner Wahl schraubst, wirst Du immer noch erheblich unter dem Preis eines beliebigen DIY-Boards sein ... da sind dann auch noch Keramiklager drin, wenn Du die brauchst.

 

In der Konstellation bist Du bei mehr als 40 km/h und ner Reichweite von mehr als 30 km. Ob das nach Veröffentlichung der Ausnahmegenehmigung für Fahrzeuge ohne Lenkstannge legal sein wird, kann Dir Stand heute niemand sagen. Aber wenn Du so ein Setup mal gefahren hast, willst Du nicht mehr in eine kastrierte Legalität mit 20 km/h Vmx zurück ... spekulier ich jz mal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach naja, es ist weniger dass ich die Polizei für dämlich halte, sondern eher dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass diese in meinem Heimatort überhaupt mal davon gehört haben. Ich mein, ich habe hier in der Stadt noch nie ein Skateboard gesehen und nur ein einziges mal ein Longboard, und das war ein Kumpel aus Aachen der hier zu Besuch war. So viel zum Thema Skater szene in meiner Heimatstadt.

 

Und ganz ehrlich, mehr als 20 kmh möchte ich wirklich nicht fahren. Alleine schon weil mir das Ego 2 bereits 2 mal so dermaßen ins Schlingern gekommen ist, dass ich das Gas komplett los lassen musste bis das Board wieder stabil war. Und das bei voller Fahrt auf gerader Strecke ohne ersichtlichen Grund. Und wenn das bei höheren Geschwindigkeiten passiert bin ich mir nicht sicher ob ein Helm ausreicht um mein Überleben zu sichern, da laut physikalischen Formeln die Kraft, die dann auf den Körper der in einen abrupte Ruhezustand kommt, potenziert wird. Soll heißen wenn es z.b. bei 20 km/h 400 Newton wären, wären es bei 40 km/h bereits 1600 Newton, was um ein vielfaches gefährlicher ist (nur ein Beispiel zu Veranschaulichung/keine realen Werte). Muss ich echt nicht haben auf einem Brett ohne Knautschzone.

 

Naja es scheint als wäre es vorerst besser zu warten bis die Gesetzgebung vollends geregelt ist. Ich habe erst im vergangenen Jahr meinen Führerschein zurückbekommen, da möchte ich ihn nicht direkt wieder riskieren.

 

Nebenbei bemerkt: Ich wäre dennoch an Testberichten für den Mellow drive und das Jaykay kit interessiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×