Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 06/07/19 in all areas

  1. 1 point
    Hallo, Eventinfos findet man da: e4 TESTIVAL Hockenheimring | Elektromobilität selbst testen WWW.E4TESTIVAL.COM Besuchen Sie das das weltweit größte E-Mobility TESTIVAL am 15. + 16. Juni 2019. Testen Sie modernste Techniken der E-Mobilität selbst bei einer Probefahrt. Auf den Bildern sieht man das es im Vorjahr auch eine E-Parade auf dem Hockenheimring selbst gab. Ich habe die daher angeschrieben und gefragt ob ich mit meinem E-Skateboard teilnehmen darf. Diese Antwort kam: es wird auch dieses Jahr eine E-Parade statt finden. Diese ist am Sonntag um 09:00 Uhr. Eigentlich ist diese ausschließlich für die Aussteller gedacht. Da sie aber solch ein interessantes Fahrzeug mitbringen würden wir für Sie eine Ausnahme machen, d.h. Sie könnten daran auch teilnehmen (wenn dies zeitlich für Sie pass). Kurz vor 09:00 Uhr sammeln sich alle E-Fahrzeuge in der Boxengasse. Ab 08:55 Uhr wird dementsprechend die Boxengasse mit dem Safety Car geschlossen. Der Start der Parade wird gegen 09:00 Uhr erfolgen (Startsignal ist das Losfahren des Safety Car´s) und führt über die 4,6 km lange Grand-Prix-Strecke. Damit alle „mitkommen“ sollten die schnellen Fahrzeuge 20 km/h nicht überschreiten. Geben Sie uns gerne Rückmeldung ob Sie mitfahren möchten oder nicht. Wir freuen uns, wenn Sie beim e4 TESTIVAL 2019 dabei sind! Gerne können Sie sich bei weiteren Fragen an uns wenden. Viele Grüße Ihr e4 TESTIVAL Team e4 QUALIFICATION GmbH Am Motodrom | 68754 Hockenheim T +49 (6142) 899-283 | F -1220 info@e4testival.com | www.e4testival.com Leider kann ich nur am Samstag 15.6., also nicht am Sonntag 16.6. bei der E-Parade. Aber ich dachte ich mache das mal hier bekannt. Ich finde das eine sehr coole Gelegenheit: Ihr dürft auf dem Hockenheimring fahren UND Ihr macht unser tolles Hobby bekannt. Also, stimmt Euch ab und meldet Euch dort - die wollen EUCH!
  2. 1 point
    Oldtrapper, denkst du denn dass ein E skater der eine getürkte Plakette unter sein Board klebt ein gutes Licht wirft auf alle anderen E skater? Im Gegenteil. Es macht die Sache nur schlimmer. Zusammen Lösungen suchen -gerne. Aber noch krimineller zu werden nur weil wir kriminalisiert werden ist doch keine Lösung. Das ist als würdest du jemanden ermorden nur weil er dich ungerechtfertigterweise als Dieb bezeichnet.
  3. 1 point
    Ich versteh die Aufregung auch nicht, Evolve und Co. verkaufen auch seit Jahren nicht legale Elektrokleinstfahrzeuge und das Yuneec gabs auch im Mediamarkt, so what, die Hersteller und Händler interessiert das wenig, die verkaufen was nachgefragt wird, wir leben im Kapitalismus und nicht in Nordkorea. Ich finds gut wenn mehr Geräte auf die Straße kommen und sich das Straßenbild ändert, darauf kommt es an. Dass die Regierung eine Verordnung erlässt, die an der Realität völlig vorbei geht ist doch nicht deren Problem oder das der Händler. Das Problem haben die Kunden und auch die Polizei, die Gesetze durchsetzen muss, die wenig Sinn haben und weiter Jugendlichen die Hoverboards, E-Skateboards und 25km-Roller wegnehmen und zur MPU schicken wobei alle diese Geräte technisch Elektrokleinstfahrzeuge sind, für die Polizei aber wie PKW aussehen. Richtige wäre es gewesen wie in Österreich, wie Fahrräder behandeln und über die Privat-Haftpflicht absichern, fertig, haben sie nicht hinbekommen, da hab ich jetzt wenig Mitleid über den Shitstorm und das Chaos was jetzt kommt, war alles absehbar.
  4. 1 point
    Sei mir nicht böse, alle diese Roller sind legal zu kaufen. Also trifft Deine Aussage schlicht nicht zu und das tut Deiner Glaubwürdigkeit - in aller Freundschaft - nicht gut. Da darfst sie kaufen, besitzen und abseits öffentlicher Straßen fahren. Daher auch mein Standpunkt, dass Argumentation auf dieser Basis nicht zielführend ist. Saturn und Mediamarkt sind nicht böse. Die haben nur einen Plan zur Erzielung eines Jahresüberschusses ... Wie jeder von uns einen haben wird oder haben sollte. Ich habe das schon beim ersten Beitrag von K... Begriffen ... Daher ja auch mein Hinweis, das der zweite Link zur anderen Versicherung nicht für Pfadfinder geeignet ist. Mir ist es übrigens schon genug, dass das Esk8fahren auf öffentlichen Straßen mit gesetzlicher Wucht des beginnenden 20. Jahrhunderts kriminalisiert wird. Dass nun auch Forumsmitglieder, denen ich erst Mal eine Interessensverwandtschaft unterstellen möchte, in das gleiche Horn stoßen, deprimiert mich nachgerade. Mir wäre lieber, wir suchten zusammen Lösungen und nicht Probleme.
  5. 1 point
    hier kannst Du auch "E-Scooter, Goped oder Bikeboard" versichern 🙂 und es wird nicht mal nach ner ABE gefragt, allerdings ist die Herstellerschlüsselnummer wichtig. Beim KBA ist ein Herr Che aufgeführt und vlt kann man auch die 0900 eintragen (Sammelnummer) Rollerkennzeichen | Roller-Versicherung • roller-versichern.de ROLLER-VERSICHERN.DE Das neues grüne Versicherungskennzeichen für 2019. So einfach versichern Sie Ihren Roller, Ihr Moped oder Mofa ab 40 EUR! Disclaimer: Nicht für Pfadfinder geeignet!
  6. 1 point
    Wie schön, dass Du so ein braver Bürger bist. Und weißt Du was? Dich zwingt doch gar niemand, das zu machen. ouh Mann
This leaderboard is set to Berlin/GMT+02:00
×