Jump to content
elektro-skateboard.de
  • Sign Up

Search the Community

Showing results for tags 'krise'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • deutsch
    • News
    • Elektro-Skateboards Allgemein
    • Werkstatt
    • Elektro-Skateboard Marken
    • Elektrokleinstfahrzeuge / Mikromobile
    • Elektro-Skateboard.de Forum
    • Sonstiges
  • eKF Demo's Themen

Blogs

  • Testblog
  • Bastellogbuch
  • Mein Budget-Board
  • eKF Demo's Blog
  • eskave e.v.'s Blog

Categories

  • Legal: Road traffic, insurances, eKFV
  • Error - Repair Database
  • Wissenswertes
  • Eigenbauten
  • VESC
  • BamBam
  • Sonstiges

Calendars

  • Community Calendar
  • Events
  • Demos
  • eKF Demo's Termine

Categories

  • Fun
  • others
  • Protests
  • Events
  • Bajaboard
  • DIY
  • evolve
  • JayKay
  • Mo-Bo
  • Gadgets
  • bambam
  • EOL
    • beonx
    • boosted
    • epic boards
    • eSkates
    • elektroskate
    • Skatey
  • eKF Demo's Videos

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


About Me


Memberships


YouTube


Instagram

Found 1 result

  1. Moin! Viele warten sehnsüchtig auf Neuerungen zum Future Motion XR. Vermutlich werden sie weiterhin darauf warten müssen. Die diesjährige CES in Las Vegas, die morgen beginnt - aber eben nur in digitaler Form - wäre eine Bühne dafür gewesen, aber Future Motion scheint dort nicht vertreten zu sein. Stattdessen... hier ein SEEEHR schräges Interview mit Bodhi Harrison. Deswegen schlage ich mir schon wieder die Nächte um die Ohren. Ich pack' es nicht... Die Langversion ist bereits vor einem Monat offenbar weitgehend unbemerkt [weniger als 50 views] veröffentlicht worden, das Interview wurde offenbar kurz vor dem Erscheinen des Hybriden 'Growler' aufgezeichnet. Es gibt auch seit wenigen Stunden eine Kurzversion, dadurch habe ich es entdeckt. Aber der Zunder steckt hier drin. Die zwei Interviewer sind 'Homie and the Dude' aus Bristol, England. Ihr YouTube-Kanal ist eine wilde Mischung mit etwas Kampfkunst, Stuntmen, keine Ahnung was... womit sie sich zu der ähnlich gestrickten Mischung von Reedy Kewlus aus Australien gesellen. Fragt mich bitte nicht... Im zweistündigen Video besprechen sie alle möglichen Themen aus der aufregenden Welt des Extremsports, aber ich habe mir geschworen, mich mit dem ersten Teil erst zu beschäftigen, wenn ich mal zu viel Müssiggang habe. Derzeit jedenfalls nicht. Kurze Zusammenfassung - der Ton ist leider recht mies- ab 1 Stunde und 3 Minuten nach Beginn - dort beginnt die Kurzversion, reisst dann aber ab, wo es echt interessant wird. ECHT INTERESSANT. Das Genre OneWheel gibt es [von dem Ur-Projekt des Engländers Ben Smither 2007 mal abgesehen] erst seit ein paar Jahren. Vergleiche mit den Anfängen des Skateboardens drängen sich auf - damals in den 70er Jahren hätten sich die 'Z-Boys' vom Zephyr Team nicht träumen lassen, was heute an Material gefahren wird und was für Tricks möglich sind. Bodhi als Pionier des Sports soll doch mal bitte eine Zukunftsvision vom Stapel lassen bzw. seine Wunschliste an Verbesserungen des OneWheels kundtun. Spoiler Alarm in Bezug auf Neuerungen: Bodhi geht noch nicht mal davon aus, dass Future Motion derzeit überhaupt an einem Nachfolger des XR arbeitet - und das, obwohl ihm so EINIGES an Verbesserungen einfallen würde. Seit 2017 [nach meiner Meinung Januar 2018] gibt es das XR und nichts wurde daran verändert. Seine Befürchtung geht dahin, dass Future Motion eher an einem E-Bike oder E-Scooter arbeitet und sich ansonsten entspannt zurücklehnt. Och nö. Er würde ja liebend gerne mit Future Motion zusammenarbeiten und das XR verbessern, aber Future Motion schottet sich ab. Stattdessen verbessert er dann halt im Rahmen von The Float Life. Und sie werden dabei von Future Motion noch ausgebremst. Seine Wunschliste wäre: - Unterwegs wechselbare Akkus, selbst wenn sie teuer wären, egal. - weniger Gewicht, [‘5 bis 10 Pfund weniger'] - besserer Sensor [Schnapsidee: vielleicht in der Achse] ansonsten kann man schon heute die beiden Sensoren miteinander verbinden. Ist ne Bastelarbeit mit nem Lötkolben. Ginge wohl aber auch per App, wenn FM das zuließe. - Rahmen stärker, aus besserem Material, mit verstärkten Aufnahmen, um den Belastungen bei Tricks standzuhalten [‘die echt billigen Alurohre verbiegen und die Löcher leiern aus'] -stärkerer Motor, mehr Drehmoment - der Vega-Reifen ist SCHEISSE Naja. Bodhi und seine Kumpels zerlegen die Dinger ganz schön mit ihren Aktionen. Aber trotzdem... soviel zum Future Motion-Claim 'Built like a tank'. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Wenn er nicht gesponsert wäre, könnte er sich das OneWheel nicht mehr leisten, weil so viel kaputtgeht !!! Er hat 4 oder 5 geschrottet und sie mussten auch noch etwa 20 mal repariert werden. Und Future Motion will seine Boards nicht mehr warten, weil er sie modifiziert hat und für The Float Life arbeitet. Krass...! Mein schonmal gezogener Vergleich mit dem I-Phone passt leider. FM versteht nicht, dass OneWheel ein Genre ist und sie nicht allein auf dem Planeten sind. Auf's Smartphone bezogen: bloß gut, dass es auch andere Hersteller als Apple gibt. Was soll das... Es gibt ja nix anderes? Die Chinesen können das nicht...? Doch. Können sie. Guckt mal in die Marktübersicht. Im Ernst. Langsam nervt mich das. Und die Community ist ebenfalls angepisst. Und wechselt dann vielleicht zu EUCs wie Slydog Stroh. Bodhi liebt den Sport echt und ist ein herzensguter Kerl. Aber... ich glaube jedenfalls nicht, dass er seine Chancen verbessert hat, von Future Motion angestellt zu werden und ihr Zubehör zu managen. OneWheeling ist mittlerweile ein Business, das nicht weiterkommt, wenn es ein 'Monopol' bleibt. Mann, bin ich froh, dass es mein Trotter und noch ein paar andere gibt. Wink mit Zaunpfahl. Und Eigenbauten. Over and Out Nordlicht
×
×
  • Create New...
characteristic