Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'ladegerät'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • deutsch
    • News
    • Elektro-Skateboards Allgemein
    • Werkstatt
    • Elektro-Skateboard Marken
    • Elektrokleinstfahrzeuge / Mikromobile
    • Elektro-Skateboard.de Forum
    • Sonstiges
  • english
    • News
    • Electric skateboards in general
    • Electric skateboard brands
    • Elektro-Skateboard.de Forum
    • Miscellaneous
  • eKF Demo's Themen

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Legal: Road traffic, insurances, eKFV
  • Wissenswertes
  • Eigenbauten
  • VESC
  • BamBam
  • Sonstiges

Categories

  • Fun
  • others
  • Bajaboard
  • boosted
  • DIY
  • evolve
  • bambam
  • Mo-Bo
  • Gadgets
  • Skatey
  • Events
  • EOL
    • beonx
    • epic boards
    • eSkates
    • elektroskate
  • eKF Demo's Videos

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


About Me

Found 8 results

  1. Hallo liebe Community, bin ein eher älteres Semester, und bin eben auf die ansprechende Homepage gestossen. Ich habe mir ein elektrisches Longboard zugelegt. Meine Wahl fiel auf das Wowgo 2s. Ich hatte auch sehr viel Spaß damit, zumindest für einen Ladezyklus. Denn nun lässt sich das Board nicht mehr laden (beim einstecken des Ladegeräts wechselt die Status-LED sofort von rot auf grün - bei einem funktionierenden Ladeprozess, müsste die LED dauerhaft rot leuchten. Da ich noch ein bisschen Restakku habe, kann ich Euch mitteilen, dass das Board noch funktioniert. Gehe daher tendenziell davon aus, dass das Ladegerät eventuell defekt ist. Der Support von Wowgo ist zwar bemüht, aber richtig weiterhelfen können mir meine Freunde aus Fernost bislang leider auch nicht 😞 Da ich das Board bereits im Dezember erstanden habe, ist natürlich auch schon die 90-Tägige Garantiezeit abgelaufen. Vielleicht gibt es hier ja jemand, der technisch versiert genug ist und mir bei meinem Dilemma weiterhelfen kann. Ich möchte schnellsmöglich wieder durch die Gegend cruisen..... Habe mal ein paar Foto´s beigefügt, vielleicht helfen diese ja irgendwie weiter ? Und ein Video in semi-gutem Englisch 😱 Schon mal lieben Dank im voraus. Gruß Andy Krauß VID_20190424_171531.mp4
  2. Hallo Zusammen, habe heute mal ein etwas anderes Thema mit welchem ich mich auch 0,0 auskenne. Über Ostern habe ich meine Vater besucht und dieser hat sich vor einiger Zeit einen Elektro-Roller gekauft. Problem: Roller hat kein gutes Ladegerät und die ABE wurde vom Vorbesitzer verschlampt. Somit kann mein Vater den Roller ja auch nicht anmelden lassen, oder ? Die Bilder zum Gerät hab ich mal in den Anhang gemacht. - Könnt Ihr mir sagen was für ein Roller das ist ? (Modell, Hersteller etc.?) - Wo könnte ich die ABE anfordern/einholen ? - Kann mein Vater dann mit der ABE den Roller anmelden ? - Wo könnte ich ein passendes Ladekabel beziehen ? Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen.
  3. hey kennt jemand von euch zufällig ein 8s Lipo Ladegerät? auf Hobbyking gibt es das Turnigy Accucel-8 150W was mich sehr anspricht. Das gibt es aber leider nur im Australia Warehouse. Also nicht bestellbar nach Deutschland :confused5: Vielleicht hat ja auch einer noch eins zu verkaufen hier noch ein paar Daten Motor- Turnigy Aerodrive SK3 - 6374-192kv Akkus- 2x Multistar High Capacity 4S 10000mAh
  4. Hey Liebe Community Ich bin seit längerem am Bau und an der Weiterentwicklung meines 2. Eigenbau E-Longboard's . Stelle ich später auch mal vor Nun bin Ich aktuell beim Entwerfen einer Ladesektion, welche dann, wie die meisten Teile meines Eboard, 3D gedruckt werden soll. Da mich der Balancer Stecker ( fahre 6S Lipo,s) doch sehr nervt beim meinem anderen Board, wollte ich diesmal etwas praktischeres verbauen. Aus meinem Bekanntenkreis hat einer das Laden über einen USB 3.0 Port zum Balancieren und einer "normalen" 5mm Buchse für den großen Strom, realisiert. Finde die Idee super, aber kam dann auf die Idee, dass es ja auch noch USB Typ C gibt und diese Buchse auch genügend Ports aufweisen würde, um sowohl darüber zu Laden als auch zu Balancieren. Hab mich ein bischen informiert und kam dabei auf Huawei 5A Usb Typ C kabel. 5A Ladestrom würde mir eigentlich auch ausreichen, mehr wäre natürlich noch besser. Zusätzlich hab ich auch was von USB PD gelesen, also USB Power delivery, welches in dem Profil 5 bis zu 5 A bei 20 V unterstützt. Aber irgendwie finde ich keine direkten Kabel, die das unterstützten, oder hab ich da was falsch verstanden? Es würde ja reichen, eine USB Typ C handyladebuchse zu verbauen und über ein Profil 5 Typ C Ladekabel zu laden oder ?:confused5: Gibt es solche Kabel (schon) zu kaufen ? Hat irgend jemand schonmal eine ähnliche Idee gehabt oder Erfahrungen in die Richtung gesammelt? Grüße aus Hannover Konstantin
  5. Yoshimizu

    Icharger

    Hallo mal wieder! ich hab mal ne kurze prägnante frage. ich wollt mir mal nen Icharger holen,also einen Icharger 1010bplus und nun hab ich gehört,dass man den mit dem Laptop ladekabel statt DC Power supply nutzen kann. ist dem tatsächlich so? und wenn ja,welche werte sollte es haben? danke im Vorraus!^^
  6. zeigt die Lautstärke des Lüfters des iChargers und vom Chargery Power S400 Netzteil Der Lüfter des Chargery Netzteil geht am Anfang des Videos aus. Er wird temperaturgesteuert nach Bedarf zugeschaltet. Der Lüfter vom iCharger läuft in dem Video permanent.
  7. Hallo zusammen. Ich habe mir vor einigen Tagen ein Es-600 über die Gebrauchtbörse gekauft. Nun Habe ich das Problem, dass ich max 3km fahren kann (15a Akku). Dann piept es und geht sofort aus. Habe es mehrmals probiert und immer war es wie beschrieben. Ich lade das Board auf und beide Leds am Ladegerät leuchten rot. Nach ein paar Stunden ist die eine Led grün und der Lüfter geht aus. Dann sollte es doch voll sein? Mir ist aufgefallen, dass die Led am Board rot leuchtet, ist das normal wenn es aufgeladen wurde? Ich lade das Board im nicht eingeschalteten Zustand, sollte doch auch richtig sein? Ich bin echt am Verzweifeln. Es wäre nett, wenn einer mir als Neuling weiterhelfen könnte.
  8. Hallo zusmmen, habe heute das erste mal mein Mo.Bo so richtig ausgefahren:D War schon arschkalt aber ich hatte die ganze Fahrt ein grinsen im Gesicht:thumbsup: Asphalt, Waldwege, Schotter und Reitwege. Bei den Reitwegen war zum teil wirklich tiefer Schlamm, so das die Reifen keinen Gripp mehr hatten. Zum Glück war mein erster Mod eine Schlaufe am Heck. Mit einer Hand anpacken, hochheben und ziehen. Nur war mein Board so voll Schlamm (ich übrigens auch), das ich keinen anderen Weg sah, in die Waschstrasse zu fahren. Mit dem Hochdruckreiniger, ca. 1 m Abstand und nur von oben herab. Danach mit feuchtem Lappen dan Rest gereinigt. Sollte der Elektronik, so hoffe ich, nicht all zu viel ausmachen. Es sieht wieder aus wie vor der Fahrt, nur das Laden hat jetzt ewig gedaurt. 8 Std. ist schon sehr lange!:skep: Hat da jemand mit anderen Ladegeräten wie C-Tek oder dgl. Erfahrungen? Gruss, Steff.:peace:
×