Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'motor'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • deutsch
    • News
    • Elektro-Skateboards Allgemein
    • Werkstatt
    • Elektro-Skateboard Marken
    • Elektrokleinstfahrzeuge / Mikromobile
    • Elektro-Skateboard.de Forum
    • Sonstiges
  • english
    • News
    • Electric skateboards in general
    • Electric skateboard brands
    • Elektro-Skateboard.de Forum
    • Miscellaneous
  • eKF Demo's Themen

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Legal: Road traffic, insurances, eKFV
  • Wissenswertes
  • Eigenbauten
  • VESC
  • BamBam
  • Sonstiges

Categories

  • Fun
  • others
  • Bajaboard
  • boosted
  • DIY
  • evolve
  • bambam
  • Mo-Bo
  • Gadgets
  • Skatey
  • Events
  • EOL
    • beonx
    • epic boards
    • eSkates
    • elektroskate
  • eKF Demo's Videos

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


About Me

Found 34 results

  1. Hallo Zusammen, ich bin neu hier im Forum und neu in der Thematik DIY elektro Longboard. Meine Kompetenz liegt eher in der Elektronik von alten Motorrädern. Ich hab mir einfach ein Longboard besorgt und alle Komponenten aus dem Netz bestellt. (Gibt ja genug YOUTUBE Anleitungen dazu) Also Motor und LIPO 3s (geplant sind 2x3S in Reihe) ans ESC (Vesc) angeschlossen. Den W2 remote Controller ebenfalls ans ESC und mit den Controller verbunden. IST-Zustand: LIPO angeschlossen und ESC leuchtet blau. Receiver leuchtet rot sobald ich den Controller einschalte. Leider passiert dann nix mehr. Der Controller überträgt kein Signal an den Motor. Muss ich noch das Vesc konfigurieren? Sollten es nicht auch Konfiguration wenigsten den Motor ansteuern. Bin um jede Hilfe Dankbar. Gruß Caso
  2. hey, verkaufe meine plattform die als prototyp ausgedient hat. das Brett wurde wenn es hochkommt 10 mal gefahren. -95x24cm -Aufbau von unten nach oben: mahagoni sichtfurnier, biax, ud, Holzkern(birke, buche), biax, von mir selbst entwickeltes barfußgriptape aus epdm und kork mit w-concav, das sich auch mit schuhen fahren lässt 😉 der enclosur ist eine lock&lock box die mit unterbodenschutz lackiert und anschließend versiegelt wurde -platz für zwei 5s lipos und antispark mit switch -eingeklebter lipowächter -befestigung am brett mit einschraubmuffen esc enclosure -eigenbau eines freundes -passt für standart vesc -befestigt mit velcro für alles zusammen hätte ich gern 150Euro auf bedarf können die achsen, motormount und motor mit gekauft werden -bear 180 -5065 sensorless motor 270kv 1800w 5,5 bullet -motor pulley 11t Komplett 200Euro excl. rollen, wheelpulley, vesc und batterien
  3. Guten Tag, ich habe den Motor (http://alienpowersystem.com/shop/brushless-motors/alien-5070-hev-sensored-outrunner-brushless-motor-270kv-2200w/) bestellt. Nun sieht man auf dem Bild, dass das neben den 3 Motor kabeln, noch ein weiteres Kabel vorhanden ist. Kann mir jemand sagen, wofür dies gut ist? Oder wo man das anschlieen muss? Vielen Dank im Vorraus! Viktor
  4. Hi, my Name is Brama and I´m from Brunswick Germany. I very close to end my first E-Longboard but my VESC gives me headaches. I just should´ve buyed a normal ESC for 12s. The VESC spinned my motor just normal. One day I got a new electric component, that I wanted to try out and I connected everything to my PC etc. In the end the DRV8032 was dead and I don´t know how. I found someone to solder on a new one. My Motor moves but only juddery. When I´m trying to detect the Motor with the BLDC tool it says "detection failed". Does anybody knows how to fix that Problem. Because if nothing works I´m just gonna buy a normal ESC. Then I wont be able to break regenerative or read out my driving datas.If it´s relevant for you, I´m using an VESC from Torqueboards, a motor frm Alienpowersystems 130kv 6384 4000W max and the biggest battery I connected was a 6s 2700mah. I would be very grateful for any help.
  5. Hi, ich bin der Brama aus Braunschweig und bin schon ganz nah dran mein E-Longboard fertig zu stellen. Dummerweise habe ich mir den VESC geholt (ich hätte mir lieber einen normalen 12s Regler holen sollen). Ich weiß das Ding ist cool WENN! es funktioniert. Ich weiß nicht genau wie, aber ich habe es geschafft, das mir der DRV8032 durchgebrannt ist. Habe aber jemanden gefunden, der mir einen neuen drauf gelötet hat. Zuvor hat sich mein Motor gedreht BIS zu dem Zeitpunkt, als mir der DRV durchgebrannt ist (laut Fehlercode). Jetzt dreht er sich, aber nicht richtig, d.h. er ruckelt wie sau. Beim Motor detektieren sagt er mir auch "detection failed". Weiß eventuell jemand woran das liegen kann? Falls es für euch relevant ist, der Motor ist von Alienpowersystems. Es ist ein 6384 130kv mit 4000w max. Der stärkste angeschlossene Akku war aber nur ein 6s und der Regler ist von Torqueboards. Ich würde mich über jede Hilfe freuen.
  6. Hallo, ich will mir ein elektrisches Longboard bauen, bin mir aber unsicher ob die Teile zusammen passen. Ich hab zuhause noch einen alten Li-Ion 36V eBike akku (10Ah). Dazu will ich mir dann 2x goo.gl/Co2Ems den Motor und das Vesc goo.gl/bk8A6Z zulegen. Würde das so funktionieren ? und wenn ja was fehlt meinem Setup noch bis auf den Sparkgab, die Remote und diverse Kabel ? Vielen Dank, Mit freundlichen Grüßen Musacio
  7. Sehr geehrte Community, ich habe mich dazu entschlossen mit dem Bau eines Elektro Longboards zu beginnen. Nun stehe ich vor dem Problem das ich nicht weiß worauf ich bei der Motorwahl achten muss. Deshalb bitte ich um Unterstützung oder Erfahrungsberichte. Wichtig dabei ist das ich 75 kg wiege und einen Reifendurchmesser von 70 mm habe. Ritzel und Akku sind mir noch nicht bekannt weil ich diese auf den Motor anpassen wollte (wenn das Sinn macht). Außerdem möchte ich auf eine Endgeschwindigkeit von 35 km/h kommen. Mit freundlich Grüßen Fred
  8. Hallo Zusammen, Das ist mein erster Eintrag also wenn ich in irgendeiner Weise die Forenregeln aus versehen missachtet bitte einfach darauf hinweisen ;-) Habe das DIY Set von Alien Power System ESC120A Brushless 80A 3,2kW erfolgreich auf mein Mountainboard verbaut. Angeschlossen habe ich einen 16000 mAh 6S2P Lipo von Multistar. Den ESC habe ich am PC als factory Default setting programmiert. Wenn ich das System starte piepst der Motor und will offensichtlich kalibriert werden. Leider gibt es von APS hierzu keine Anleitung. Habe versucht den Gashebel voll angezogen und bekam sowas wie ein Bestätigungspiepsen und dann hab ich voll auf Rückwärtsgang durchgezogen und wieder eine "Bestätigungspiepen" bekommen. Danach piepst er ein paar Mal und ich habe keine Ahnung was er will. Dann schalte ich das System ein und aus und nichts passiert wenn ich Gas geben will, offensichtlich war die Kalibrierung nicht abgeschlossen weil er weiter piepst? Fernsteuerung ist eine 2,4 GHz Reely von Conrad (einfacher Pistolengriff) Hat jemand. Von euch eine Ahnung wo es hierzu eine Anleitung gibt bzw was zu tun ist? Besten dank im voraus und bitte seid nicht zu hart zu mir^^ Mfg Sebastian S.
  9. Hallo alle zusammen! Ich moechte mir ein E-Longboard selber bauen und haette gerne Ratschlage zu den rausgesuchten Komponenten. Es soll ein Single Antrieb werden. Motor: Turnigy Aerodrive SK3 - 6374-168kv Brushless Outrunner Motor Akku: 3x Turnigy 5000mAh 4S1P 14.8V 20C Hardcase-Pack ESC: APS 120A 2-7S Mini ESC BEC Sensored Was sagt ihr zu den Komponenten? Desweiteren wollte ich fragen, welches Ladegeraet ich brauche. Ich bin bereits ueber diverses gestolpert aber noch nicht ganz sicher, worauf ich im detail achten muss. Ueber Antworten freue ich mich! LG Luca
  10. hallo ich suche einen Brushless motor in der 50ger größe mit bis zu 150- 270 kv bitte alles mal anbieten vielen dank im voraus :peace:
  11. Hi Jungs, jetzt hab ich mein VESC endlich aus der Reparatur zurück..eingebaut...getestet...läuft. Heute das erste Mal kurz auf der Straße gefahren und festgestellt, daß der Motor beim Gasgeben unter Belastung stark ruckelt Fahre im FOC-Mode, Motor-Detection ist gemacht. Irgendwer ´ne Idee :confused5:
  12. Hallo wegen Projektaufgabe sind bei mir ein paar Dinge übrig. Motor ist unbenutzt, np war 89€ Hätte ich gerne 60+Versand für. Caliber 50D Achse schwarz ungefahren also so gut wie neu 15+Versand Drivegear für orangatang Kegel 15€+Versand Und ein Akkukabel zum verwenden von 2 Akkus mit Dean Anschluss 5€+Versand Bei fragen bin ich per Email thomaskischlat@icloud.com Oder unter 015234153448 zu erreichen. Hoffe jemand kann noch was gebrauchen, bei mir liegt es nur rum!
  13. Hi Jungs Ich habe vor mir ein eboard zu bauen. Habe mich auch schon nach Teilen umgesehen jedoch scheint fast keine Auswahl an Motor Halterungen auf dem Markt zu sein. (Ohne Vormontiertem Motor) Ich würde mich freuen wenn ihr mal schreiben könntet was ihr so für Motor Mounts benutzt, oder wo man welche kaufen kann.
  14. Hallo liebe Forum-Besucher Meinem Sohn ging der Elektro-Motor an seinem Evelve Snobnose defekt. Der Motor hat gestottert. Wir haben das Teil geöffnet. Sieht so aus als sei ein Magnet an der Spule zerbrochen. Weiss jemand von euch wo wir einen Ersatzmotor kriegen oder die Spule ersetzen können? Danke euch vielmals.
  15. ich würde mir gerne ein Motor auf der Webside von alenpowerdrive system bestellen. Wisst ihr die ungefähre Lieferzeit nach Deutschland? Gruß Viktor
  16. Guten Tag, ich habe leider feststellen müssen, dass alle "guten" Motoren füe e-Longboards ausverkauft sind (NTM series, Sk3...) Was haltet ihr von diesem Modell (ist gebaut für Helikopter): http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__51845__KD_41_30_Brushless_Outrunner_330KV.html 2. ohne Hallsensoren: http://alienpowersystem.com/shop/brushless-motors/alien-4260-outrunner-brushless-motor-300kv-1500w/ 3. mit Hallsensoren: http://alienpowersystem.com/shop/brushless-motors/alien-4260-sensored-outrunner-brushless-motor-300kv-1600w/ oder könnt ihr mir andere Modelle schicken, die auch aktuell auf Lager sind? Vielen Dank vorab! Viktor
  17. Hallo, Ich hab hier so viel über eure tollen elektrischen Longboards gelesen, dass ich mir jetzt auch eins bauen möchte. Meine Frage ist was ich für einen Motor, Regler und Akku am besten benutz. Ich würde mit dem Board gerne ca. 30 Km/h fahren können und wiege 65 Kg. Außerdem wär es toll wenn hemand einen Akku wüsste, mit dem man auch ein gutes Stück kommt. Sprich so ca. 10km. Da ich Student bin wär es toll, wenn die elektronischen Bauteile die 150€ Marke nicht überschreiten. MfG Tim
  18. Corrix

    Riesenproblem

    Hallöchen, ich habe den riesigen Fehler gemacht einen Test meines Systems zu machen: 270KV, 2200W Motor von alienpowersystems 6s, 10Ah LiPo 85A Turnigy Regler samt Programmierkarte Quanum 2,4 GHz Funke mit Empfänger als Trockentest. Nun ist mir wortwörtlich alles um die Ohren geflogen: Alles professionell verlötet (Stecker) und mit Schrumpfschläuchen abisoliert. Dann Akku an Regler, Regler an Motor, Programmierkarte an Regler und eingeschalten. Alles fertig programmiert und letzten Endes auch immer schön gepiepst. Dann ausgemacht und Regler beim Empfänger in Kanal 3 angeschlossen. Alles angemacht und die Fernsteuerung urde auch gefunden, jedoch konnte ich nicht Gas geben, sondern nur Vollgas, wenn ich auf den Knopf "Kanal 3" gedrückt habe. Nun das Schlimme: Ich habe auf Kanal 2 gewechselt und plötzlich dreht der Motor ohne mein Zutun auf Vollgas. Das Ende vom Lied sind Blitze bei Kontakt der Motorkabel (die haben sich um die Motorachse gewickelt und die Umantelung entfernt), ein zerfleischter An- / Ausschalter , sowie ein recht warmer Regler. Auch funktioniert nichts mehr und die Programmierkarte leuchtet nur noch rot aber macht sonst keine Anstalten etwas anzuzeigen. Kann mir jemand helfen, was zu tun ist? Ich habe keinen blassen Schimmer... MfG Corrix alias der "Pipettenputzer"
  19. Hallo, wie die Überschrift schon sagt suche ich 2 identische Motoren mit 190-230kv. Brauche diese für einen Dual Antrieb meines Mountainboards. Bietet mir einfach an was ihr so rumliegen habt. Mein Favorit währen 6364 von Turnigy sk3 mit 213kv. Danke
  20. Hi, bin gerade dabei die Teile für ein elektro longboard zusammenzutragen bin dabei zum größten teil auf amazon reduziert wegen der Bezahlmöglichkeiten. Hab folgenden Motor gefunden: RCECHO® EMAX Modell MT3515 KV650 Outrunner Brushless Motor und Adapter (CCW Thread) OM049 mit RCECHO® Vollversion Apps Ausgabe https://www.amazon.de/dp/B00HUSQQJY/ref=cm_sw_r_awd_Epx6vb9HBW61Q Dazu das ESC: Andoer 30 AMP SimonK 30A Brushless Regler Firmware w / 5V 3A UBEC Quad Multicopter APM2 https://www.amazon.de/dp/B00LN5SMC4/ref=cm_sw_r_awd_qvx6vbQ1QEM2T Zunächst mal was denkt ihr? Ist der Motor von der Leistung stark genug? Und ich gehe mal davon aus das ESC nicht dazu passt könnte mir jemand eine alternative geben? Schon mal danke im vorraus! MFG Perqd
  21. Hallo, mir ist heute nach der dritten testfahrt mein NTM Prop Drive 5060 abgeraucht. Ich hatte vorher schon gemerkt das der sehr heiß wird, aber dachte das wäre normal. Hatte jemand schonmal ähnliche Probleme? Ich fahre mit 6s was der Motor eigentlich ohne probleme aushalten sollte. Ich könnte mir vorstellen das ein paar Windungen im Motor gebrochen sind und dadurch in den anderen zu viel Strom geflossen ist. Eigentlich will ich jetzt auf den 6354 umsteigen, der ist aber bei Hobbyking gerade ausverkauft. Da ich recht viel Zeit habe, hatte ich überlegt den 5060 neu zu Wickeln. Hat da jemand Erfahrungen und kann mir sagen worauf ich achten muss?
  22. Moin Moin liebes Forum^^ und zwar folgendes... meine ersten motoren von alien sind da...endlich^^ und nun steh ich aber grad echt aufn schlauch wegen den ganzen nibusen die sie mit geschickt ham... -wie verbin ich die Motoren jetz mit dem regler... -und wo kann ich verlängerungskabel günstig bekommen? =D danke im Vorraus!
  23. Hallo an alle Helfer! !:confused5: Ich habe mir ein gebrauchtes mobo 600 gekauft, um nach meinem benzinbetriebenen skateboard nun kostengünstig auch ein elektronisches fahren zu können... Bei der ersten Fahrt war alles ok..doch dann nach der 2. (Der Asphalt war noch leicht feucht vom Regen) hat die Leistung immer mehr nach gelassen, bis zum beinahen stillstand.... Meine erste Vermutung war das der akku einfach leer sei, doch nach dem laden bestand das Problem weiter....habe akkus und Ladegerät gemessen und alles ok...also weiter zur steuerung...habe diese abgeklemmt und den Motor direkt an die akkus angeschlossen und immer noch das Problem. .. Das lässt mich darauf schließen das es ein motor defekt ist....oder:( Kann mir bitte jemand helfen und sagen wie ich fortfahren kann... Vielen dank schon mal meine 4 rädrig-fahrenden -freunde
  24. Hallo meine Frage steht ja schon im Thema Was würdet ihr sagen was sich eher lohnt?? Kits von Alien Drive oder Enertion? Und für welchen Zweck, sich welches lohnt?
  25. Hallo Leute, Zu aller erst, Ich bin komplett neu in der Materie und habe mich nun einige Tage quer durchs Forum gelesen und nun einen Entschluss gefasst. Ein Eigenbau muss her. Als Basis werde Ich mein selbst gepresstes 95cm Board benutzen. (Form ähnlich Tomahawk, jedoch mit leichter Konkave, Bild im Anhang ). Ich bin Handwerklich recht geschickt und auch was Elektonik angeht nicht komplett unbedarft. Da ich Student bin hab Ich natürlich nach möglichst billigen Teilen gesucht. Könnt ihr mir helfen, ob alle Komponenten denn Sinn geben oder ob ihr Einwände habt? Wenn es erlaubt ist kann Ich euch auch alle Links einfügen? Achsen: Caliber RAW Rollen: ABEC 11 Flywheel 76mm Motor: NTM•Prop Drive Series 50-60 270kv Halterung: Aliendrive KIT (Gear Ratio: 36T; Motor Pulley Size: 12T-8mm Bore) ESC: HobbyKing Red Brick 125A ESC• Akku: ZIPPY Flightmax 5000mAh 6S1P 25C Fernbedienung: HobbyKing® GT-2 2.4Ghz 2Ch Tx & Rx• Würde das so klappen oder habe ich etwas unterdimensioniert? Gibt es eventuell bessere preisgünstige Komponenten die ihr empfehlen könnt?
×