Jump to content
elektro-skateboard.de
  • Sign Up

Search the Community

Showing results for tags 'stvo'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • deutsch
    • News
    • Elektro-Skateboards Allgemein
    • Werkstatt
    • Elektro-Skateboard Marken
    • Elektrokleinstfahrzeuge / Mikromobile
    • Elektro-Skateboard.de Forum
    • Sonstiges
  • eKF Demo's Themen

Blogs

  • Testblog
  • Bastellogbuch
  • Mein Budget-Board
  • eKF Demo's Blog
  • eskave e.v.'s Blog

Categories

  • Legal: Road traffic, insurances, eKFV
  • Error - Repair Database
  • Wissenswertes
  • Eigenbauten
  • VESC
  • BamBam
  • Sonstiges

Calendars

  • Community Calendar
  • Events
  • Demos
  • eKF Demo's Termine

Categories

  • Fun
  • others
  • Protests
  • Events
  • Bajaboard
  • DIY
  • evolve
  • JayKay
  • Mo-Bo
  • Gadgets
  • bambam
  • EOL
    • beonx
    • boosted
    • epic boards
    • eSkates
    • elektroskate
    • Skatey
  • eKF Demo's Videos

Product Groups

  • Premium Membership
  • Banner booking

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


About Me


Memberships


YouTube


Instagram

Found 15 results

  1. Hallo zusammen, Da ich mich mit der rechtlichen Situation rund um elektrische Skateboards intensiv beschäftigen durfte möchte ich hier gerne mein gesammeltes Wissen zukommen lassen und zur Diskussion stellen. Wie kam es dazu ? Ein ehemaliger Kumpel der wie ich ein Mobo 800 sein Eigen nennen darf / durfte wollte gerne (halb)offiziell damit durch das schöne Nürnberg fahren. Also ging er in die Offensive und stellte sich, auf dem Mobo stehend, nicht nur einigen Streifenpolizisten, sondern auch direkt beim Polizeipräsidium Mittelfranken vor. Die Polizisten betrachteten allesamt interessiert das
  2. Hi Liebe esk8ter, ich bin seit neuestem auch Besitzer eines eSk8 und habe noch keine Erfahrungen dazu, wie Polizei auf esk8tes reagiert. Um Böse Überaschungen zu vermeiden habe ich mich diesbezüglich versucht schlau zu machen. Meine Situation: ich habe ein Evole gtr mit zwei Fernbedieungen. Eine auf 6km/h begrenzt und eine normale. Meine Einschätzung: Generelll zählt das Board als KFZ, da es sich um "Landfahrzeuge, die durch Maschinenkraft bewegt werden, ohne an Bahngleise gebunden zu sein." handelt § 1 StVG - Einzelnorm
  3. Weil es in vielen anderen Threads untergeht - hier der offizielle "Das Warten auf die BASt Studie zur Klassifizierung von Elektrokleinstfahrzeugen" - Thread Wiiie lange warten wir eigentlich schon? Am 01.08.2017 habe ich per Mail beim BASt nachgefragt wann die Studie öffentlich sein wird und bekam die Antwort es könne keinen voraussichtlichen Termin genannt werden. Heute habe noch einmal nachgefragt... Zu finden wird die Studie dann wahrscheinlich hier: Berichte der BASt oder im ELBA: Dem elektronischen BASt-Archiv
  4. Sammlung von Straf-, Bußgeldbescheide Datum EKF Ort Sanktion Link 19.10.2011 ESK8B Nürnberg Straftat 3 Punkte und 1500€ https://www.elektro-skateboard.de/forum/showpost.php?p=13563&postcount=1 19.10.2011 http://www.elektro-skateboard.de/forum/showpost.
  5. Möchte jemand das Segway-Gesetz auf unsere Elektroskateboards ummünzen? Dann schicken wir das unserem Verkehrsminister einfach zum Unterschreiben Links: http://www.bgbl.de/Xaver/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl&bk=Bundesanzeiger_BGBl&start=//*%5B@attr_id=%27bgbl109s2097.pdf%27%5D http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/mobhv/gesamt.pdf
  6. Hi!!!! Ich wollte ma fragen ob es bei irgendwem von euch schon mal Problme mit der Polizei gab... Ich überlege gerade mir eins anzuschaffen und wollte mal wissen was es da so für strafen geben könnte.... MFG Nico9696
  7. moin, wollt mal fragen, wie hoch die Strafe ist, wenn man mit nem e-skateboard auf der Strasse erwischt wird. gruß Nablo
  8. Und gleich nochmal ich... Kann mir jemand erklären, warum die Elektroboards eine Straßenzulassung bräuchten, Fahrräder mit Elektro-Hilfsmotor aber nicht? Liegt das evtl. daran daß die Fahrräder nicht rein elektrisch fahren sondern nur unterstützen? Oder wäre das sogar schon die Lösung, indem man die Steuerung des Boards so modifiziert, daß die E-Motoren nur die Geschwindigkeit halten können, die Beschleunigung auf die Geschwindigkeit aber "gepusht" werden muss? Wie sieht´s auf der anderen Seite aus wenn man die Dinger tatsächlich zulassen will? Evtl. als Mofa mit so kleinen Blechschil
  9. Hallo, ich wurde gestern auch mit meinem Board in Hannover angehalten. Die Polizei hat das Board gleich einkassiert und wird nun ein Strafverfahren einleiten. Mir wurde gesagt, dass ich das Board wohl wegen fehlender Betriebserlaubnis nicht wiedersehen werde. Geht das so einfach...? Worauf ich mich sonst noch einstellen muss, hängt wohl ganz von der jeweiligen Staatsanwaltschaft ab, oder? Nachdem was ich hier gelesen habe, kann von "Einstellung des Verfahrens" wegen Überlastung, bis 2500 Euro und Punkte in Flensburg + Eintrag in das Führungszeugnis alles drin sein! Wie
  10. Ich fahre in zwei Wochen an den Genfer See und wollt mal so wissen wie es denn mit der legalität in der Schweitz aussieht
  11. Weil es in dem Thread https://www.elektro-skateboard.de/topic/1265-rechtliche-auseinandersetzung/ doch etwas untergeht hier nochmal dediziert. Es gab dazu bereits im August 2017 eine Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Matthias Gastel, Stephan Kühn (Dresden), Tabea Rößner, weiterer Abgeordneter und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – Drucksache 18/12897 – http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/18/131/1813157.pdf Ebenfalls im August hatten wir ( @barney, @Kai, @fabpin, @boesila, @bull
  12. Ich bin gerade zufällig über den Eintrag zur EKVF auf Wikipedia gestoßen und direkt vom Stuhl gefallen. Bitte was? Wegen dem verstärkten Aufkommens der eTretroller? Es war nicht wegen den Tretrollern sondern allen EKFs und es ist genau umgekehrt, das verstärkte Aufkommen der eTretroller kam ja erst als die EKF in Aussicht war und klar war das die nur auf eTretroller passt und nicht auf eKleinstfahrzeuge an sich. Verstärkt sieht man auch nur die Leih-eScooter!!! Und die Stange??? Also wenn nichtmal die Fakten auf wikipedia stimmen dan
  13. Elektroskaten ist in Deutschland außerhalb von privat Grundstücken verboten. Auf die Strasse würde ich nur in Ausnahmefällen, aber auch auf dem Bürgersteig könnte ja etwas passieren. Mal angenommen es läuft richtig blöd und der Köter der 82 jährigen Rentnerin läuft einem rein- Sie und man selber stürzt und es gibt Verletzungen. Was sagt die privat Haftpflicht zu was? Alternativ kann man natürlich auch fragen, was wäre wenn auf der Strasse etwas passiert. Wenn das aus "der privaten Schatulle" bezahlt werden muß, dann geht es schnell um eine Privatinsolvenz. Ich weiß, das Them
×
×
  • Create New...