Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'tuning'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • deutsch
    • News
    • Elektro-Skateboards Allgemein
    • Werkstatt
    • Elektro-Skateboard Marken
    • Elektrokleinstfahrzeuge / Mikromobile
    • Elektro-Skateboard.de Forum
    • Sonstiges
  • eKF Demo's Themen

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Legal: Road traffic, insurances, eKFV
  • Error - Repair Database
  • Wissenswertes
  • Eigenbauten
  • VESC
  • BamBam
  • Sonstiges

Calendars

  • Community Calendar
  • Events
  • Demos
  • eKF Demo's Termine

Categories

  • Fun
  • others
  • Protests
  • Events
  • Bajaboard
  • DIY
  • evolve
  • JayKay
  • Mo-Bo
  • Gadgets
  • bambam
  • EOL
    • beonx
    • boosted
    • epic boards
    • eSkates
    • elektroskate
    • Skatey
  • eKF Demo's Videos

Product Groups

  • Premium Membership
  • Banner booking

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


About Me


Memberships


YouTube


Instagram

Found 14 results

  1. Hallo liebe User, da ich nun mein ES AllTrack 800 besitze (danke an Jugger für die problemlose Abwicklung!), fiel mir spontan eine ganze Reihe von Dingen auf, die ich ändern werde, weshalb ich hier das Umbautagebuch meines "Bəhēmôth" starte. Natürlich nicht alles auf einmal, sondern Stück für Stück. Der Tag hat leider keine 72 Stunden... :arf::skep: Anfangen tue ich mit den Kugellagern: In dem Dynasty Fun Umbausatz (der wirklich massiv und gut gebaut ist), stecken namenlose 16101er Lager, die ich durch FAG/SKF Lager ersetzen werde (mit Kautschukdichtung statt der standardmässigen Stahlblechdichtung, so dass kein Wasser eindringen kann, da mein Umbau 100% Wasserresistenz sicherstellt). Dann habe ich in den letzten Tagen mit einem CAD eine stabile und exakt passende Getriebeabdeckung entworfen: Nach ein paar Mails mit Kollegen eines anderen Forums war die Fertigstellung kein Ding mehr: Passt, sitzt, wackelt nicht und hat kaum Luft. Wird allerdings noch zusätzlich mit Gummierung abgedichtet und glasperlengestrahlt für eine gleichmässige Oberfläche. Wer Interesse an einer Abdeckung hat (wahlweise Glasperlengestrahlt oder "Natur"), meldet sich bei mir. :thumbsup: Allerdings bräuchte ich noch ein Bild des ES800 Standardrades/-mitnehmers, um die Passgenauigkeit feststellen zu können. So, das war das erste Posting zum Thema Komplettumbau. :devil: Viele Grüße, Wolf
  2. Hallo zusammen, Ich habe ein FP800 eBoard von der Marke Xtreme-board.de und möchte es auf LiPo oder LifePo umrüsten, Wo bekomme ich die dementsprechenden Akkus her? Ich würde das Gewicht und vorallem den Top speed etwas verbessern wollen (mit den Blei Akkus komme ich auf ca. 25 Km/h) Könnt ihr mir zu was bestimmtes raten? Ich weis nicht wonach ich suchen soll...:confused5:
  3. Nachddem der Winter so langsam aber sicher vor der Türe steht, haben wir uns für euch umgesehen. Gefunden haben wir dabei das SNOGLIDE für euch,,,,,für alle Skater ein Traum. Als Zusatz gibts noch Achsen dazu, damit du im Sommer ganz lässig mit deinem SNOGLIDE umgebaut als Skateboard im Park cruisen kannst www.DYNASTY-FUN.com
  4. Hey, Wollte euch mal meine neuste "Errungenschaft" vorstellen. Ich habe die Grundidee meines ersten Decks noch einmal überarbeitet. Das Ausgangsmaterial ist Holz verstärt mit GFK. Es flext ganz passabel und hat eine noch unauffäligere Form. Außerdem ist es nochmal 5 mm dünner. Ich habe das Deck noch nicht fertig geschliffen. erstmal nur eine Grundform reingebracht. Griptape fehlt auch noch. rein kommen 15AH 22V Lipos und nen bisschen Elektronik wie Empfänger Das Deck ist für das erste Kleinserienboard. Es fehlen noch Channeltrucks, Nen kleiner Kasten für die Reglerelektronik usw. Zu kaufen gibt es das fertige Produkt dann bei Kitekick.de Gebaut für ein 36V Board würden 10AH Lipo+ Balancer locker reinpassen. Wenn Interesse besteht, würde ich euch aber auch ein passendes Deck mit 36V Akku für MO-BO, Beonx oder ES bauen. bei interesse einfach ne PN schicken. Good Ride Bene
  5. Hallo zusammen, ichhabe ein 200C und habe die gleichen Probleme mit der Batterie und Wegstrecke wie andere auch. Die Anfangsgeschwindigkeit ist gut , nach ca. 50m deutlicher Leistungsverlust. Brauche dringend Tips: -kann ich den Motor und die Batterie gegen 800 Watt austauschen ? -Welcher Akku ist defenitiv der beste ? -Kann ich villeicht einen leistungsstärkeren Akku einbauen ? Ein stabiler starker Akku würde fast schon reichen. Freue mich auf die Tips. Robby
  6. Hallo zusammen, Ich bin gerade dabei mein E-Board (270kv APS 6S 5000mAh) umzurüsten. Und zwar habe ich mir folgendes Setup überlegt: 1x 60kv Hub Motor von APS 12 S 10Mah LIPO 120A 12S ESC In Zukunft möchte auf 4 Hub-Motors Nachrüsten. Meine Probleme und Fragen dabei: muss man dan wirklich 4 ESC einbauen, weil es Mega viel Platz verbraucht. Brauche ich dann 4 Reciever? Oder gibt es so ein "Verteiler", der dann das Signal an alle ESC weiterleitet? Wie verhält es sich mit der Beschleunigung, der "Power", und der Strombelastung der Motoren? Schneller werde ich nicht, das weiß ich, aber kann ich dann steilere Berge hochfahren? Wäre dankbar über Ratschläge, Tipps und Disskussion über Sinn- und Unsinnigkeit meines Vorhabens :cornut:
  7. Ich möchte mein Elektro-Skateboard leistungsstärker machen deswegen wollte ich einen doppel Motor und einen Lithium Akku kaufen nur nirgends find ich einen Seite wo ich es kaufen kann. In dem Fall ist Google leider nicht mein Freund, könnt ihr mir da bitte helfen? :help2:
  8. Hallo Liebe Schrauber, Meine alte Dame, das evolve bamboo 1. Hat vor ca zwei Jahren einen Akku Umbau von Vektra bekommen und lief auch super. Nach einer Saison hat es dann allerdings nicht mehr geladen. Da ich sowieso Sau viel anderes um die Ohren hatte hab Ichs erstmal zur Seite gestellt. Das ist allerdings schon über ein Jahr her jetzt... Hat jemand einen Kontakt der sowas repariert? Oder ist jemand der sowas repariert hier im Forum? Falls per Ferndiagnose schon klar ist dass sich eine Reparatur nicht lohnt wäre das auch hilfreich. Nur mag ich das Board sehr und würde es eher ungern ersetzen. Ich bedanke mich für jede Hilfe oder Vorschlag Grüße, Nico
  9. Offroad sorgt einfach nur für gute Laune, oder habt ihr schon mal jemanden gesehen der nicht lacht beim E-Boarden;-) Viel Spass beim anschauen. Crazy regards Dynasty-Fun
  10. Wir testen gerade die Haßlocher Skatehalle aus... für was? .... maaal sehn ;)
  11. Die DYNASTY-FUN Werkstatt bietet extreme Umbauvarianten für eure MO-BOs an. Pimp your MO-BO! Wo beim normalen MO-BO Schluss ist, gehts bei uns los! Desweiteren sind wir Anbieter für Erlebnisse rund um den Outdoorbereich. Ein BLick auf unserer Homepage lohnt sich: www.DYNASTY-FUN.com Unser Outdoorbereich wird in den nächsten Monaten stark an Zuwachs gewinnen... Regelmäßiges Reinschauen lohnt sich! Euer DYNASTY-FUN Team ...
  12. Hallo, ich habe mal eine Frage, hat jemand Erfahrung damit ob es möglich ist an ein 250Watt 24 Volt E-Board ein 36 Volt Akku zu betreiben ?? Ich hatte von einem Bekannten gehört das das kein Problem darstellt! Kann ich mit aber persönlich nicht vorstellen, da der Controller und Motor ja nur für 24 V ausgelegt ist oder ???:confused5: Den Akku könnte ich für umsonst haben.
  13. Es macht schon mehr als ein Jahr, dass Ich dieses kleines upgrade gemacht habe. Sie wissen vielleicht dass es wenigsten 2 kontrol box modellen gibt. -Die Kleine (nicht so schnell und mit viel strom verloren) -Die Grosse (gibt voll gas !) aber für die leute die nur eine Kleine haben , gibt dieses möglichkeit, eine Grosse Kontrol Box zu bekommen. Mann muss natürlich erst eine Grosse Kontrol Box kaufen, und ein paar modifizierung machen.. mehr info aber (aus Französich) hier : http://www.ekoforce.com
  14. Hallo erstmal an alle, bin neu hier im Forum auf das ich bei der Suche nach einem Speedtuning für mein Board gestossen bin. Ich bin seit einem Jahr stolzer Besitzer eines Boom Borda Advanced 2 von Rokit Science mit dem ich soweit ganz glücklich wäre wenns nur etwas schneller fahren würde. 25 km/h sind für einen Anfänger ok aber jetzt könnte es schon etwas mehr sein. Nach Durchforstung der Modding Treads bin ich schon etwas schlauer und weis nun daß ein stärkerer Motor allein nicht zwangsweise mehr Speed bringt. Anscheinend wird die Leistungsabgabe des Motors von der Regelelektronik begrenzt. Auch wird in einem Tread das Poti der Fernsteuerung angesprochen was plausibel klingt weil man ja mit dem kleinen Schalter drei Stufen einstellen kann. Dann ist da noch der Akku, der je nach Bauart/Kapazität unterschiedlich hohe Ströme abgeben kann. Mein Bleiakku hat 36V / 9Ah. Motor hat 600W. Vielleicht kann mir ja wer von Euch weiterhelfen. Grüsse - damaxe
×