Jump to content

Recommended Posts

Moin Zusammen,

 

letzte Woche habe ich mitbekommen dass in der Fernsehsendung "die Höhle der Löwen" heute Abend die Gründer von JayKay einen Pitch vorstellen.

Wer Jaykay nicht kennt: Achsenkit für jedes Brett und in der Achse ist der Motor sowie Akku integriert.

 

Vlt Interessiert es ja jemanden und schaut es sich heute Abend im Fernsehen an. Gerade im Bezug auf die Fragen zur Legalität in Deutschland.

 

Mich würde ebenso mal interessieren ob noch jemand weiß was das Achsenkit damals gekostet hat.

Aktuell steht es auf der Website für 2000 €.

Haben die jetzt vor der Sendung den Preis hochgeknallt damit Sie ihn bei einem "Erfolg" wieder senken können ? O.o

 

JAYKAY-SPORT.DE

Die aktuelle Lieferzeit beträgt ca. 4 Wochen.   Pimpe DEIN Deck mit unserem JayKay Elektro Longboard Kit! Der elektrische Antrieb, die Akkus und die gesamte Elektronik sind unsichtbar in der Achse verbaut. Sie unterscheidet...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, sieht ja nett aus aber gegen einen Eigenbau mit VESC® ESC der leichter ist und mehr Reichweite hat und kostengünstiger ist, kommt es halt nicht ran.

Na mal schauen was die Tests bringen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich glaub ich hab 1600 oder 1800 mal gehört aber ist lange her und war wahrscheinlich Preorder-Preise oder sowas.

 

Jaykay ist gerade wegen der Gesetzeslage interessant weil es komplett stealth ist und mit Gestensteuerung geplant war also keine auffällige Fernbedienung.
Aber ansonsten sind alle anderen Boards auf dem Markt günstiger und haben mehr Power/Reichweite.

 

Die Webseite von denen ist auch lustig, weiße Räder auf weißem Hintergrund, stealth halt oder Idioten in der Web-Designabteilung.

 

Gibts irgendwo einen Stream wo man das gucken kann?

Edited by Falke

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Falke:

Jaykay ist gerade wegen der Gesetzeslage interessant weil es komplett stealth ist und mit Gestensteuerung geplant war also keine auffällige Fernbedienung.

Naja so wie man das Board in der Sendung sah ist es doch schon sehr laut.

Und wenn man mit 35kmh den Berg hinauf heizt merkt auch der älteste Polizist dass das kein normales Board ist.

 

In der Sendung wurde die Legalität auch noch nicht mal angesprochen.

 

An sich finde ich Jaykay ne coole Sache mit dem stealth und Brettwechsel aber wegen des Preises, dem Fingerring, der Lautstärke und der Reichweite (wechselbarer Akku) wäre esdefinitiv nichts für mich. (Habe sowieso schon ein Mellow welches mir den Brettwechsel genauso einfach ermöglicht)

Fand es aber gerade darum sehr amüsant dass Frank Thelen direkt nach der Ausstrahlung der Sendung auf Instagram Werbung für Mellow-Boards gemacht hat.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schade das Jaykay nicht angemessen gewürdigt wurde, Teuer ja, aber Qualität und die Liebe zum Detail hat seinen Preis. 

 

vor einer Stunde schrieb Ninestep1337:

Frank Thelen direkt nach der Ausstrahlung der Sendung auf Instagram Werbung für Mellow-Boards gemacht hat

Hehe interessant, hat er da Aktien? 
Vielleicht hat er mal Bock mit seinem E-Board bei einer der nächsten Demos mitzufahren, würde der Sache sicher Schwung geben!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Kai:

Vielleicht hat er mal Bock mit seinem E-Board bei einer der nächsten Demos mitzufahren, würde der Sache sicher Schwung geben!

Das würde Medienwirksam echt mal was hermachen.

 

vor 5 Minuten schrieb Kai:

Hehe interessant, hat er da Aktien? 

Meines wissens nicht.

Nachdem Mellow damals bei "Das Ding des Jahres" im Fernsehen kam hat er sich über die Firma informiert und bekam folgend scheinbar eins zu Testzwecken/Werbung

 

Für Jaykay war der Fernsehauftritt auch ohne Deal ein Erfolg.

Schon allein durch die Reichweite der Sendung (ca. 5 Mio wöchentlich)

Sollte Jaykay daraus resultierend mehr als ihre genannten bisher 17 Stk. verkaufen können besteht die Möglichkeit dass das Unternehmen noch etwas am Preis machen kann.

 

Anfangs hat auch Mellow stolze 2100€ gekostet. Mittlerweile, auch durch das neue Update sowie Neuerungen, gibt's den Mellow S Drive schon für 700€ (der nicht Wasserfeste)

 

Im Vergleich zu anderen E-Boards (ausgenommen den Chinamarken) hat man hier für den "guten/normalen" Preis ordentliche deutsche Qualität und ein sehr gut durchdachtes Produkt

 

Sollte Jaykay mit den Preisen dann in Zukunft Richtung Mellow gehen können wäre das Produkt denke ich für viel Boarder sehr interessant.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fand es auch lächerlich, daß kein Wort zum Thema Legalität gesagt wurde. Die deutlich größere Chance nicht erwischt zu werden wäre für mich das Hauptargument für die JayKay Variante.Frank Thelen sagte ja beim probefahren im Studio (welches 100% geprobt war), mehrmals "es spricht ruckelig an", ich denke der "Gasring" läßt sich halt schlechter steuern als mit einer guten Remote.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb KP993:

"es spricht ruckelig an"

 

Also ich fand es nicht ruckelig als ich damit gefahren bin. Die Steuerung mit dem Ring klappte super, man sollte nicht erwarten nach 2 Minuten den Dreh rauszuhaben.

Also ich weiß nicht wie er das mit dem ruckelig meinte aber ich denke er war vielleicht einfach etwas zu impulsiv mit dem Gashebel.

Wenn man so will ruckeln meine Boards auch alle 🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, klar, ruckeln ist eine ungenaue Definition. Ich fahre Evolve und finde das Board toll. Aber die Software? Wenn man ein "chinesiches Billigboard" mit Hobbywing Remote fährt, das ist drei Klassen besser / smoother / weniger ruckelig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weil das chinesische Billigboard einfach nicht die Power hat damit es ruckelt. 🙂

Wenn man smoother und more gently mit dem Gashebel umgeht sollte das ruckeln in jedem Fall weg sein.

Toll ist es wenn man Software gesteuert verschieden Fahrmodis einstellen kann, was bei den guten Boards geht.

Lässt sich sogar über eine kostenlose Handy-App fein konfigurieren.

Bei Jaykay kann slow, fast, eco als Fahrmodi eingestellt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fand die haben das Thema insgesamt sehr schlecht verkauft. Begeisterung für ein Produkt und Elektromobilität sieht anders aus, vielleicht sind die es nur gewöhnt sich an eh schon interessierte Messebesucher zu wenden. Was heißt das Sternchen an 35km/h? Nur bergab? Das bei der Steigung? Nur mit Anlauf?

Sorry, bin da mehr als skeptisch, hab gehofft aus der Sendung mal ein paar mehr Infos zu bekommen wie von der Webseite aber war leider nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • By jonasty
      hey meine lieben,
       
      ein Freund von mir hat mit einem Kollegen eine ziemlich geile Idee realisiert, schaut hier https://www.jaykay-sport.de/
      Es mag sich wirklich schräg anhören, aber es funktioniert tatsächlich! Bei Kickstarter kann man JAYKAY unterstützen seit ein paar Tagen!
      ich habe gestern mit Benedict Kuhlmann telefoniert und darf bald auf dem Prototypen eine Proberunde drehen! im esk8builders forum hatt
      man sich etwas lustig gemacht und die idee als fake abgetan, aber glaubt mir Mcgyver hat zwei linke hände im vergleich zu Benedict, und ich werd hier
      sobald ich eine Probefahrt gemacht habe ein Feedback geben.
      in diesem Sinne, schaut euch JAYKAY mal an und gebt ihnen eine Chance bevor alles schlechtgeredet wird, was ja leider in der scene bei neuen ideen üblich ist!

      was der eboarder nicht kennt kommt ihm nicht unters Deck
       
      MfG jo
×