Jump to content
elektro-skateboard.de
  • Sign Up

GTR Motorschaden


lithium500mg
 Share
Followers 2

Recommended Posts

Hi Leute,

 

 

einer meiner Motoren hat einen Defekt. Er ist schwergängiger und wird auch ohne Last heiß. Leider bekomme ich ihn nicht mehr auseinander. Scheinbar wurde zum einkleben der Madenschraube des Motorritzels Loctide Welle/Nabe verwendet. Erhitzen mit einen Brenner und Löseversuch mit nen ordentlichen Wera Bit führten dazu, das der Bit abbrach. Der zweite Bit drehe die Madenschraube rund. Ganz toll!!! Ich werd versuchen das Ritzel mit nen Abzieher runterzuholen. Dann seh ich mal weiter.

 

Als ich die Motoren ohne Riemen und Räder laufen ließ, gabs im besagten Motor auch nen Funken. Also Irgendwas stimmt da nicht. Beide Motoren haben jetzt 850km weg.

 

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage:

 

Ich überlege mir diese Motoren zu holen da ich die Option "gekapselt" gut finde.

 

MTO5065-HA-C_1_1.webp
SHOP.ELEKTRO-SKATEBOARD.DE

Die HA-C Serie von Maytech zeichnet sich durch ihr gekapseltes Gehäuse aus, welches die Motoren vor Staub und Spritzwasser schützt. Sie bieten…

 

 

Kennt sich jemand mit der Verkabelung aus? Bzw hat das schon mal jemand gemacht? Die originale Steckverbindung soll erhalten bleiben. Ich bau die Trucks für den Transport im Flugzeug oft ab.

Falls es ein Problem wird, kommt wieder nen Original Motor ran. Im Grunde bin ich mit denen zufrieden. Abgedichtete Lager wären halt schön, kann man ja aber auch bei den Evolve Motoren nachrüsten. 

 

Danke schonmal!

 

Gruß Tino

 

 

Link to post
Share on other sites

Motor ist zerlegt. Es ist keinerlei Schaden sichtbar. Auch das Lager ist 1a. Was mich wundert: Der Outrunner scheint nur Ritzelseitig ein Lager zu haben. Hinten läuft er in ner Gleitbuchse! Das kenn ich aus dem Modellbau anders. Da ist die Motorwelle bzw der Rotor vorn und hinten gelagert...

 

Ich hab Evolve angeschrieben und sie tauschen den schadhaften Motor. Garantie besteht noch 6 Monate.

 

Weis einer wieviel Ampere der Akku und der Controller abgeben können? Dauerhaft und max?

 

Gruß Tino

Link to post
Share on other sites

Zum Akku:

 

"Looking through what has been currently released, here's a quick summary of what the new GTR has to offer: 18650 pack, Samsung 35E, 10s4p @14Ah nominal capacity. Arguably the wrong cell with 8Ah continuous discharge, total pack can handle 32A continuous, whereas the same pack with 30Q will be rated 60A."

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank! Was mich irgendwie wundert: Der kleine Flugakku hat die "guten" Sony VTC 6 verbaut. Die können ja mit Thermosensor bis zu 30A pro Zelle abgeben. Die im normalen Akku verbauten Samsung 30E können deutlich weniger abgeben, haben aber ne grössere Kapazität. Warum macht man das?

 

Meine Erklärung wäre: Da beim Flugakku die Kapazität begrenzt ist, allerdings trotzdem genug A zur Verfügung stehen muss, nimmt man Zellen die das eben können. Beim normalen Akku ist es egal. Oder liege ich komplett verkehrt?

 

Grundlegend überleg ich langfristig die Evolve Motoren gegen die Maytech Motoren zu ersetzen. Die Frage ist, ob Akku und Controller das rechnerisch mitmachen. Immerhin liefern die Motoren 630W mehr Leistung. Und wenn man mal davon ausgeht, dass die Evolve Motoren baugleich mit den Racestar sind, ziehen die Maytech Motoren 16A mehr pro Motor...

Link to post
Share on other sites

Nee, du hast recht. Es gibt halt einfach unterschiedliche Anwendungsgebiete. Der 35E wird mit Sicherheit auch nicht willkürlich gewählt worden sein, hab mal gelesen, dass der wenig Voltage Sag (Spannungsabfall wenn viel Leistung abgerufen wird) über die gesamte Entladung hat.

DIe theoretische Mehrleistung ist abhängig vom Controller, ist jetzt nicht so, dass wie bei normalen Gleichstrommotoren der Motor die Stromstärke bestimmt. Der Evolve-Controller wird mit Sicherheit auf die Evolve-Motoren abgestimmt sein.

Hier mal was schnell ergoogletes: 

Scheinbar ist es tatsächlich so wie ich ausm Bauch raus gesagt hätte. Du musst dann auch einen anderen Controller verbauen und dann wäre eine andere Batterie auch besser und schon hast du fast kein GTR mehr übrig 😄

 

Link to post
Share on other sites

Im Kern gings mir bei anderen Motoren nicht um Mehrleistung sondern um bessere Qualität. In dem Falle um eine doppelt gelagerte Achse und gekapselte Lager. Wenn man Youtube glaubt, fahren einige die Racestar Motoren mit 200kv statt 140. Das geht zumindest in den Videos gut. Wie´s Langzeit-mässig aussieht ist ne andere Frage. Der Racestar 200kv zieht wohl 46A statt 34A.

 

Warum sich mir überhaupt die Frage stellt, da ich ja mit der Leistung der Evolve Motoren zufrieden bin: Ich kann keine Ursache finden warum mein Motor ne Macke hat. Einzige Option die bleibt, ist das Gleitlager. Diese Fehlerquelle hätte ich gern weg. Meine Motoren haben 850km runter, was aus meiner Sicht keine Laufleistung ist und in 6 Monaten hab ich keine Garantie mehr. Dann muss ich wieder ins Evolve Ersazteillager greifen. Und da kosten nen Motor stolze 139€. Was grundlegen kein Problem wäre wenn man den Preis der Maytech Motoren sieht. Problematisch wird´s für mich an dem Punkt wo ein scheinbar baugleicher Motor 60 Dollar kostet. 

 

Gruß Tino

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share
×
×
  • Create New...