Jump to content

sommermeister

Members
  • Content Count

    16
  • Joined

  • Last visited

  1. sommermeister

    sommermeister

  2. Update 1: Bei einem Telefonat gestern mit evolve Deutschland teilte man mir mit, dass tatsächlich die 33 Zähne am Drive-Gear sind richtig und auch die Entfernungs-/Geschwindigkeitsmessung darauf abgestimmt und somit korrekt sei. Nur die Infos in den Videos und dem Shop waren falsch (22 Zähne) und werden demnächst verbessert. Update 2: Bezüglich des Ladezyklenzählerproblems wurde mir gesagt, dass dies kein generelles Problem sei (sie konnten es mit ihren Boards bisher nicht nachstellen). Es gab aber in der Vergangenheit schon solche Fälle, bei denen das Problem dann von ihnen nach einem Einschicken des Boards untersucht und behoben wurde. Es scheinen mehrere Ursachen in Frage zu kommen - u.A. ein Problem mit dem BMS oder dem Akku... Auch ich darf mein Board dann nach der Saison gerne einschicken und sie werden sich darum kümmern. Finde ich eigentlich sehr fair und werde das wohl in Anspruch nehmen.
  3. Bezüglich der 32T vs. 33T Frage bekam ich heute Morgen diese Antwort aus Australien (über den FB Messenger): Hi, thanks for your message. These gears do in fact have 33 teeth but this doesn't impact the distance metering on the R2. Bezüglich des aus meiner Sicht drängenderen Problems mit den Ladezyklen warte ich noch auf Antwort...
  4. Aaalso, eben ist es wieder passiert bei einer 10km Fahrt mit zu Beginn ca. 80% Akkustand wurde der Zähler auf den ersten 2 km von 14 auf 15 hochgezählt. Gebremst habe ich auf den gesamten 10km nie. Auf den ersten beiden Kilometern bin ich ca. die Hälfte der Strecke Höchstgeschwindigkeit (35km/h). Da kam es also zu seinem Voltage-Sag. Allerdings habe ich auf den restlichen 8km der Tour ebenfalls nochmal längere Strecken Vollgas gegeben und habe auch entsprechend einen starken Sag gesehen - und da wurde nix hochgezählt (auch hinterher bei der Erholung des Akkus). Imerhin scheint Bremsen als Ursache auszuscheiden, aber die Sache bleibt weiter mysteriös und auch ärgerlich :confused5:
  5. @DAN: Ja ich denke auch das sind zwei verschiedene Probleme. Deines klingt eher nach einem Problem mit den Mode-Buttons - dass die beim Drücken manchmal zu oft feuern. Ich würde es bei der Update-Aktion auf alle Fälle dazu sagen. Evtl. ist das ein bekanntes Problem, das ebenfalls mit dem Update behoben wird. Und falls nicht, haben sie die Chance, Dir gleich eine Neue R2 zurück zu schicken
  6. @DAN: Dazu kann ich nur sagen, dass ich die von Dir beschriebenen Probleme mit meiner bereits upgedateten neuen R2 nicht habe. Höchstens ein ähnliches Problem, dass das Umschalten der Fahrmodi manchmal nicht funktioniert. Meiner Meinung nach liegt das dann am Gas- oder Bremstrigger, die nicht komplett auf Null stehen. Dies müsste aber mit einer Neukalibrierung der Gas- und Bremskurven zu beheben sein. Hab ich nur noch nicht gemacht weil es mich nicht sehr stört.
  7. So weit hatte ich noch gar nicht gedacht, weil für mich ein Verkauf außer Frage steht... aber ich gebe Dir völlig recht!
  8. Ja das ging mir genauso - und dem Kollegen bei Evolve am Telefon auch
  9. Ja, hab vor einer guten Woche telefonisch in Düsseldorf nachgefragt. Dort war man sehr überrascht über diese Info, wusste als noch nichts davon. Übrigens genauso wie von der zweiten Frage wegen der ich angerufen hatte: Mein Street-Kit kam mit 33-zähnigen Antriebsritzeln, obwohl überall im Shop nur von 32 Zähnen die Rede ist und auch in der R2-Remote nur 32T auswähl bar ist. Daraufhin haben sie gleich bei ihren Modellen im Shop nachgezählt - et voilà - auch diese hatten 33 Zähne. Daraufhin erstmal große Ratlosigkeit :confused5: Beide Punkte wollten sie nun gemeinsam mit den Kollegen in Australien recherchieren und haben versprochen mich zurückzurufen wenn es etwas Neues gibt - bzw. jede wichtige Änderung auch über den Newsletter und die Social Media Kanäle zu verteilen. Beim 2. Punkt steht ja in Frage, ob die Geschwindigkeits- und Entfernungsmessung in der R2 richtig funktioniert, wenn die falsche Zahnzahl ausgewählt ist...
  10. Update: Gestern ist es wieder passiert: Bei einer Fahrt von 5,4km mit fast vollem Akku wurde der Zähler von 12 auf 14 hochgezählt. Ob das durch den Sag/Dip passiert oder durch Bremsvorgänge kann ich immernoch nicht sagen. Ich glaube ich mache demnächst mal eine Fahrt ganz ohne Bremsvorgänge.
  11. Ja das ich hatte auch schon überlegt. Scheint mir aber äußerst fragwürdig, weil ich so gut wie überhaupt nicht bremse und kaum glauben kann, dass ein 1%iger Ladevorgang durch Bremsen schon als ganzer Zyklus gezählt wird bzw. gezählt werden sollte. Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Schwankungen der Restkapazität, die durch hohe Last entstehen, der Auslöser sind. So nach dem Motto: Wenn durch hohe Last der Akkulevel in wenigen Minuten auf sagen wir mal 30% runter fällt und bei einer Fahr-Pause danach von alleine wieder auf über 50% steigt, könnte das für ein BMS so aussehen wie ein Ladevorgang
  12. Hallo zusammen, Ich habe nun schon zum zweiten Mal meinen R2 Controller bzw. mein Carbon GT Board dabei erwischt, wie die Ladzyklen falsch hochgezählt wurden. Konkret passiert das Hochzählen wohl auch ohne Ladevorgänge jeweils beim Fahren. In beiden Fällen war der Ablauf wie folgt: 1. Akku voll geladen 2. Zähler in der R2 abgelesen: 9 Zyklen 3. Fahrt von 11km unternommen 4. Direkt nach der Fahrt Zähler in der R2 abgelesen: 10 Zyklen 5. Am Folgetag erneut eine Ausfahrt unternommen, diesmal ca. 6km 6. Direkt nach der Fahrt Zähler in der R2 abgelesen: 11 Zyklen Das Ganze wie gesagt ohne dazwischen einmal zu laden. Mein Zählerstand steht mittlerweile schon auf 12, obwohl ich seit Erhalt des Boards vor 10 Tagen erst 4 Mal das Ladegerät angehängt habe. Hat noch jemand so ein Verhalten?
  13. Klasse - vielen Dank für die Tipps, Necromenz! Diese Apps habe ich alle noch nicht probiert. Vor allem der Tipp mit ESK8 ist super, weil für mich als Neuling noch unbekannt! :thumbsup:
×