Jump to content

Our Picks

Top content from across the community, hand-picked by us.

STARTSCHUSS: JayKay Kickstarter 40% Offensive  ​​❤️​​ 👊​ ​😉​
Kickstarter Kampagne Mai 2020

Ziel: 40% runter vom Preis
Voraussetzung: 150 Unterstützer
Link: https://esk8b.de/jaykaykick
 
 
Ab 150 Bestellern kann JayKay den Preis um 40% senken indem eine große Serienproduktion gestartet wird, ohne Abstriche bei der Qualität zu machen.
Konkret heißt das: statt 2.149,00 € für ein komplettes JayKay Board steht dann nur 1.429,00 € auf dem Preisschild!
Alle weitern Specs, falls noch nicht bekannt, auf der Kickstarter Seite. 
Es gibt verschiedene Pledges von Goodies über Achsen-Sets und Kompletten Boards.
Hilf mit und Teile den Link um die 150 zu knacken, am Besten heute noch!
https://esk8b.de/jaykaykick
Zweifel??? Überzeug dich selbst und fahr eine Runde. Ich habe Eins fahrbereit im Laden. 
Ruf einfach kurz an oder schreib mir eine PN um dir deinen Timeslot für den Testride zu sichern.
Wenn der Weg zu weit ist - Verteilt über ganz Deutschland werden Testrides angeboten: https://www.jaykay-sport.de/testride/
Auch dort bitte vorher anmelden.
 
  • 67 replies

Mit dem e-360-Air-Chair nach Hause
  • 0 replies

2019 hatte ich, mit Unterstützung von guten Menschen, das erste Mal die Chance bekommen, für das Forum, die Community, für Uns, auf der ISPO, Teil der internationalen Player und deutschen Familie der Szene sein zu dürfen. Da die ISPO eine reine B2B Messe ist wusste ich eigentlich nicht wirklich wie, ich das Forum repräsentieren soll. Wir waren mit nicht viel mehr als einem großen not-a-crime Banner und der Sticker-Exchange-Box am Start. https://www.elektro-skateboard.de/gallery/album/538-ispo-2019/
 
Ohne Menschen wie Alex @Ministryofstoke der nicht nur das Longboard Embassy auf der ISPO organisiert
sondern auch für unzählige weitere wertzuschätzende Attentate, für bretternde "Spaßgenossen" zu Lande zu Wasser und in der Luft
plante und immer noch in Taten umsetzt, würde auch die ISPO vermutlich eine spröde, trockene Vertriebsveranstaltung sein, größtenteils.
Die Bretter mit den vier Rollen waren schon immer mehr als nur ein Ding mit dem man rollen kann oder auch Tricks machen kann.
Genau diesen mit Worten schwer zu beschreibenden Spirit bringt Alex mit dem Longboard Embassy zur IPSO in München.
 
Deshalb bin ich mehr als dankbar auch dieses Jahr für einen Teil des Longboard Embassy auf der ISPO2020 beitragen gedurft zu haben.
In letzter Zeit ist viel passiert, schnell kam mir die Idee für gemeinschaftlichen Auftritt und nach kurzer Rücksprache mit Alex war die Sache geritzt.
 
Elektro-Skateboard.de:  Forum / Community / Sport / Meisterschaften @Kai, Robert
Electric-Empire.de: Bundesverband EKF / Straßenzulassung / Demos @hardy_harzer, Markus, Bernd ...
Eskave.de: frisch gegründeter Elektro-Skateboard Verband @larsvivendi
Einradfahrerleipzig.de: Felix und Marie Elektro-Einräder
Ewheelmotion.de: Alex Segmüller Elektro-Einräder
Ich kann nicht alle aufzählen und wusste wenn ich damit anfange werde ich nicht fertig ohne Unvollständigkeit, sorry, ich korrigiere ggfls nach...
 
Wir hatten viel Zeit zum Schnacken und zahlreicher konstruktiver gegenseitiger Wissens- und Erfahrungsaustausch führten zu nützlichen Ergebnissen.
Hier mal ein paar Fotos von mir, ich habs leider verpeilt wirklich gute zu machen aber ich denke es finden noch bessere und vor allem Videos und Interviews.
Fotos und Videos von der ISPO2020. 
https://www.elektro-skateboard.de/gallery/album/543-ispo-2020/
Wer noch Fotos hat kann sie sehr gerne hinzufügen.
  • 2 replies

eSKAVE e.V. Elektroskateboard Verein
Erster Deutscher Elektroskateboard Verein „eSKAVE“ gegründet!
 
Seit Sommer 2019 gibt es jetzt den Vereine eSKAVE, der sich ausschließlich für die Interessen von Elektroskateboardfahrern in Deutschland einsetzt.
Gegründet wurden er von Mitgliedern aus der ganzen Republik, die seit Jahren miteinander befreundet sind und gemeinsam fahren.
Viele Mitglieder verfügen über Erfahrungen in der deutschen und europäischen Verbandsarbeit und wollen damit die Deutsche Elektroskateboard Community unterstützen.
eSKAVE sieht sich als Partner anderer Vereine und Verbände, die sich für die Legalisierung von Elektrokleinstfahrzeugen und Pluralismus in der Mobilität einsetzen.
 
Dennoch hält der Verein es für wichtig, den Elekroskateboardfahrern eine eigene Stimme zu geben.
 
Im Jahr 2020 wird der Verein sein öffentliches Auftreten ausbauen und sich verstärkt in die politische Diskussion einbringen.
 
Weitere Informationen unter eskave.de oder bei Lars Stühlen @larsvivendi und hier im Forum 
unter https://www.elektro-skateboard.de/clubs/10-eskave-ev/ (gerade im Aufbau) wo man sich aktiv beteiligen kann.
    • Thanks
  • 0 replies

  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×