Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Yesterday
  2. Ich denke, dazu ist die Rubrik "Neu hier im Forum" ganz passend ... dort sind auch schon einige Beiträge. Ist nicht schwer zu finden: https://www.elektro-skateboard.de/forums/forum/55-neu-hier-im-forum/
  3. Ja, verstehe ich!😉 Ich schicke dir mal die Teile👍 Falls ich dir auch iwie was erleichtern kann, dann sag einfach bescheid.
  4. Hallo Leute! Ich habe vor einiger Zeit in einem englischen Forum einen Beitrag gesehen, in dem sich jeder Eboarder so ein bisschen vorstellt, also einfach so ein bisschen erzählt wie er begonnen hat und was er gerade so macht. (ein paar Bilder von seinem Build oder ein Selfie wäre auch sehr cool🤘) Aber vorneweg, falls das iwie schon jemand hier gemacht hat, oder falls ihr die Idee nicht so sinnvoll findet, dann schreibt es mir einfach kurz, danke! Okay, let's go: •Mein Name ist Jonas, ich bin 14 Jahre alt und noch Schüler. (bin süchtig nach eboarding und Sport) •2017: Ich begann als ich 13 Jahre alt war und der damalige Grund, warum ich anfing, war ein Typ, der mit so einem "Eboard" durch die Stadt fuhr. Erstmals wusste ich noch gar nicht richtig was das war, aber nach kurzer Recherche im Internet fand ich heraus, dass es sich dabei um ein Longboard mit Motor handelt. Sofort schaute ich, ob man bzw wo man sich so etwas kaufen kann und wie teuer das auch sei. Meine erste Überlegung war, mir so ein Yuneec ego zuzulegen. Aber es stellte sich schnell heraus, dass es anhand von Tests und Berichten doch nicht so gut abschließt. Einige Zeit stieß ich dann auf das Boosted Board. Im ersten Moment dachte ich mir nur so: "Oh mein Gott, das sieht ja verdammt gut aus! " Im Zweiten: "Oooohaa, f*** das ist furchtbar teuer!" Also war es dann doch wieder nix für mich. Aber da ich eh voll gerne Sachen baue und werkle, dachte ich mir, ich baue mir sowas selbst. Wenige Tage später fing ich schon an, Baupläne und Bilder von fertigen builds zu finden. Als ich dann dieses Forum hier fand, konnte ich es nicht lassen und habe jeden Tag ein paar Stunden herum gestöbert. Es war echt spannend wie coole boards man für nicht all zu viel Geld hin bekommt. @Kai's shop war die erste Quelle für mein build. Dort fand ich ziemlich alles was ich für den Bau gebraucht habe. •2018: Nach einem Jahr Recherche und zusammen suchen der Teile, kam ich dann zum Entschluss, mein erstes e-Board zu bauen. Ich sparte das ganze Jahr über mein Geld und konnte mir dann endlich die Teile leisten. Mein erster build war ein duales street board mit einer 12s5p battery. Es ließ sich sehr gut fahren und ich hatte auch ordentlich range damit. (leider habe ich kein einziges Bild mehr, sonst hätte ich es jetzt hier an dieser Stelle gepostet) Nach dem Sommer 2018, in welchem ich viele 1000km fuhr, verkaufte ich dann mein Board. Der Grund war einfach, dass ich die Reichweite nie so richtig ausnutzte und es relativ schwer. Meinen nächsten build startete ich dann anfang September 2018. Ich eröffnete auch einen Beitrag, in dem ich alles dokumentierte: •2019: Im Januar kaufe ich mir einen 3d drucker und fing an, am Pc CAD zu designen. Vergangene Woche bestellte ich mir das ganze Zeug für meinen ersten selbst gebauten Akku. Sprich Punktschweißgerät, Samsung 30Q zellen Bms usw... Ja, ich denke das passt jetzt auch erstmal. Vll bessere ich noch etwas aus, falls iwas fehlt, aber das schaue ich morgen. 😉 Ich hoffe, dass ihr da auch eure Story postet... würde mich definitiv sehr freuen. schönen Abend, Jonny
  5. Ich hab die Akkukästen noch nicht mal fertig eingestellt und du kommst schon mit dem nächsten 😅 Ja klar, ich bin natürlich für Vorschläge offen und dankbar. Der Shop ist immer noch im Aufbau und da ich das alles immer noch alleine mache ist es für mich eine große Hilfe wenn mir gesagt wird welche Teile gebraucht werden. Bei den Akkukästen freue ich mich besonders über den Tipp! Weiter so!!!
  6. @Kai Danke, dass du auf unsere Vorschläge und Wünsche eingehst🤘 Cool, dass du die enclosures auch jetzt im Shop hast. Ich fände es cool, wenn du auch ein paar Battery Management Systeme (BMS) in den shop hinein geben würdest. Vll auch von bestech. Finde die ganz gut😊
  7. Sorry Leute, aber ich habe mit einem Bekannten ein par Recherchen und Hypothesen zusammen gesponnen! Es wird so wie es derzeit aussieht keine Zulassung für DIY Boards oder dergleichen geben. Unsere These ! Da durch die Auto Lobby das ganze verhindert wird! Es sei den, jemand hat 8-10K übrig sein Board einer Einzelzulassung zu unterziehen. So wie es aussieht, verhindert die ABE derzeit alles was in dem Sektor DIY sich befindet. Auch wird es für Ausländische Anbieter durch die 20KMh Begrenzung und der ABE der Deutsche Markt uninteressant gemacht. Somit bleibt der ganze Markt, der Autoindustrie frei überlassen. Auch die Zusage, dass es eine Regelung für Hooverboards one Weehls und Boards kommen wird, ist gewiss. Aber leider nicht machbar oder zu Kostenaufwendig! Dadurch sind alle bisherigen gekauften, DIY gebauten PLEV´s nicht brauchbar! Die Autolobby bestimmt was die Regierung zu veranlassen hat, damit das nicht zu schnell sich verbreitet! Zumindest kann die Regierung (Hr. Scheuer) sagen wir waren nicht dagegen! Keine ABE keine Zulassung! So einfach ist das!
  8. Gute Neuigkeiten, @Tattoo1990: Ich habe einen Schwung von den Akkukästen bestellt und Pflege die gerade im Shop ein! Ich bin echt gespannt wie die Kästen so sind... Denke in so zwei Wochen werden sie da sein. eBoards Peru SHOP.ELEKTRO-SKATEBOARD.DE
  9. HoBo

    Motorregler

    Hallo Silvio, also wenn Du nur Bahnhof verstehst würde ich Dir empfehlen, den Umbau erst einmal zu überdenken oder ihn durchführen zu lassen. Bei wenig Fachwissen zerstörst Du Dir wahrscheinlich eher Deine Komponenten. Ich weiß, dass ist nicht die Antwort, die Du lesen wolltest... Solltest Du trotzdem nicht abgeschreckt sein, dann benötigst Du einen brushless Regler, eine Funke und Installationsmaterial. Am meisten aber Geduld, viel Zeit und eine gewisse Frustrationstoleranz. Viel Erfolg
  10. Was genau haben sie dir denn vorgeworfen? Verletzung der Gurtpflicht, das sind 10 Eur oder Steuerhinterziehung, das wird dann teurer Em Ende ist reine Glückssache was die Staatsanwaltschaft draus macht, reines Glücksspiel wie die grad drauf sind, kann von 0 bis 2000 Euro Alles dabei sein.
  11. Hallo, Sonntag, 17. März 2019 gegen 12:30 Uhr wurde ich (52 Jahre) in Karlsruhe in einer abgelegenen "30 Zone" (Einkaufscenter REAL usw. / nähe Autobahn) von der Polizei zunächst gefilmt und dann angehalten. Mit den zwei Polizisten hatte ich ein freundliches und sachliches Gespräch. Meine Personalien wurden aufgeschrieben. Das Ninebot z 10 wurde zunächst beschlagnahmt. Nach Vorlage der Rechnung (Eigentumsverhältnisse wollte die Polizei geklärt haben) habe ich das Ninebot z 10 wieder bekommen. Mein Führerschein wurde auf der Wache kopiert. Es war nichts los auf der Strasse. Ich hatte niemanden gefährdet. Helm usw. hatte ich an. Auf dem Video sollte zu sehen sein, dass ich ganz normal gefahren bin. In 6 Wochen bekomme ich Post. Welche Erfahrung habt Ihr gemacht. Was würdet Ihr tun? Rudy
  12. Danke für die schnelle Rückmeldung. Klingt ja schon mal gut das die beiden sich nicht stören. Das mit dem Handy war nur so ein kleiner Gedankengang da sich bei der App die Tasten für jedes Gerät auch auf Kopfhörer o.Ä. programmieren lassen. Hätte ich als angenehmer empfunden da ich mit Handschuhen die normale Remote nicht gescheit halten kann.
  13. Die 2,4ghz stören sich nicht gegenseitig, weil jede Funke mit dem dazugehörigem Board gekoppelt ist. Und Nein mit Infrarot kannst du dein Board nicht steuern. Ich muss auch sagen daß ich mein Board nicht mit dem Handy steuern wollte, stell dir vor du fällst vom Board mim Handy und der Hand.
  14. Hallo Zusammen, nun ist es endlich soweit. Mein Freund/Nachbar/Arbeitskollege hat heute auch sein Ninestep/Daibot/Chinaboard erhalten. Gleiches wie ich bereits besitze. Nun zu meinen Fragen: Das Board hat eine 2,4 GHz Wireless Remote. (Mehr Beschreibung hab ich nicht) Wenn wir angenommen am Freitag unsere Schorle/E-Board-Tour machen und mit der gleichen Chinaklinke unterwegs sind, kann es dann passieren das die Fernbedienungen sich gegenseitig stören/blockieren ? Des wär nämlich während dem fahre mit 40kmh garnitmal soo geil. Desweiteren würde ich gerne wissen ob ich mit meinem Handy (Huawei P20 Pro) per Infarot steuern könnte ? Das Handy hat eine App über die sich auch Klimaanlage/Fernseher oder jeglicher weiterer Elektroscheiß steuern lässt. Müsste man hierfür dann irgendwie noch einen Sensor verbauen ? Gruß Alex
  15. Sorry das Board ist grade nicht bei mir da ich mir grade die Zahnradaufnahme bauen lasse. Das Rad ist ungefähr 18 Cm groß ich habe ne Fahrradkassete auseinander genommen die auf der einen seite 11 auf der anderen 25 zähne hat und komme damit auf 20 bis 30 Km/h schneller wäre lustiger langsamer würde ich an die (hoffentlich kommenden) gesetzlichen vorgaben kommen mal schaun was sich ergibt(Betreibe das ding mit 22,2 Volt was bei 280KV 6216U/min ergibt. Ob ich alles richtig gemacht habe wird sich in den nächsten Monaten Zeigen =D
  16. Also diese Brushless Motoren unterscheiden sich meines Wissens im Großteil nicht besonders. Nur das Label ist anders. Trampa hat sich z.B. extra welche anfertigen lassen aber in besserer Qualität als "normal", genauere Fertigung ect.
  17. Wird es eine ABE auch für die zweite Generation von Evolve geben?
  18. ich fahre im moment ein trampa mit einem 6374er motor von aps, mit einem skyrc toro ts150 regler. ich konnte günstig 2 focboxen von enertion kaufen. jetzt möchte ich halt auf 2wd umbauen, der preis ist zwar verlockend, doch wenn die motoren nicht lange halten, dann kann ich das geld ja gleich in die tonne kloppen. wenn jemand erfahrung, mit genau diesen motoren hat, wehre ich dankbar für antworten.
  19. Moin, wow sehr gut. Normaler BL Motor mit wenig Umdrehungen und Sensoranschluß ! 10mm Welle, sind älter aber ich habe auch 10mm Wellen Motoren. Wenn du ein Mountainboard bauen möchtest, billiger bekommst du die wohl nicht!! Top Preis Meine 6354 oder 6364 Motoren bisher seit 2011 haben auch gut gehalten. Die sind alle aus Fernost, scheiss drauf. Funktionieren super. Bei dem Angebot ist der Versand sogar kostenlos und schnell.
  20. Das beschriebene Verhalten ist auf der Werkbank ganz normal, weil du keine Last hast. Wie schon richtig gesagt, steuerst du den Strom... und wenn das Rad frei drehen kann, reicht die Energie, um das Rad auf maximale Geschwindigkeit zu beschleunigen. Stell dich einfach mal drauf, oder versuche das Rad anders zu bremsen / zu belasten [z.B. durch festhalten, aber bissel aufpassen dass du dir nicht weh tust 😉 ] Good luck💪
  21. 170KV C6374 efficience Bürstenlose motor für Elektro skateboard Longboard 18V DE ROVER.EBAY.COM 170KV C6374 efficience Bürstenlose motor für Elektro skateboard Longboard 18V DE | Möbel &... Ich bräuchte 2 Motoren, mit genau diesen Parametern. Der preis ist echt verlockend. Doch taugt der was. Vieleicht kann ja einer von euch was dazu sagen.
  22. Last week
  23. top Projekt, danke fürs detaillierte Berichten! Kommt noch ein kleines Video?
  24. Effektiv 2800 mAH geladen in die 35A 3200 mAH Sony Zellen. Bin bei nervigem Wind knapp 11 km gekommen.
  25. Es ist ein 8s Akkupack mit 16 Zellen von Pansonic. In einer laminierten flachen Box
  26. @Kai Ich möchte mir von eboardsperu eine box für einen 12s4p akku kaufen da diese aussehen als wären sie die besten für den geforderten flex geeignet. Wenn du diese in deinen shop bekämst wär das der Hammer und ich würde sie sicher über diesen beziehen! Sollte da was gehn sag mir auf alle Fälle bescheid 🤩
  27. Wie viel Zoll haben deine Räder? Damit kann man dann eine sinnvolle Übersetzung wählen. Was die Motoren angeht, würde ich mal sagen, dass du ehrlich nicht mit 50 Sachen fahren willst, oder? Bilder wären auch schön.
  1. Load more activity
×