Jump to content

Lowcas

Members
  • Content Count

    8
  • Joined

  • Last visited

About Lowcas

  • Rank
    Elektro-Skater

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. @oldtrapper Danke für deine überaus umfassende Antwort. Mag ja sein das Ihr alle hier schon die unglaublichsten Geschichten gelesen habt und die tollen Erfahrungen mitbekommen habt - Ich jedoch noch nicht. Ich befasse mich jetzt frei-zeitlich mit vielleicht einer Stunde am Tag mit dem Thema so gut ich eben Zeit dafür finde und es tut mir leid das ich nach ca. 30 Seiten Foren-Thread durchlesen leider kein Stück weiter bin. Wie du schon sagtest, jeder erzählt eine Andere Geschichte und ich versuche nur den klaren Gesetzlichen Sachverhalt herauszufinden um zu wissen was mich erwarten könnte, sollte ich bei mir im Kaff angehalten werden. Wie gesagt ich bin immer für Scherzereien und sonstiges zu haben, aber warum nicht einfach erstmal jemandem der ein paar tage erst in dem Thema drin ist erstmal eine klare Antwort geben? Ist dir doch auch gelungen! Und dafür vielen dank an dich.
  2. Ok. Ich muss sagen ich finde den Sarkasmus hier echt unnötig an der Stelle. Ich bin absoluter neuling auf dem Gebiet, man liest überall was anderes und Ich hab ja auch nichts gegen Blödeleien, aber wieso hier nicht einfach eine klare, eindeutige Antwort geben? Zumal Sarkasmus in Foren/Chats manchmal echt schwer zu deuten ist. (Auch wenn Kai das gekennzeichnet hat.)
  3. Echt klasse. Eine normale Antwort mit Sachlichem Hintergrund und klarer Antwort ist wohl zu viel verlangt. Ich bin seit noch nicht mal einer Woche hier angemeldet, versuche mich nur etwas schlau zu machen und man liest nun mal leider überall etwas anderes. Ist ja echt eine Schandtat von mir, mich informieren zu wollen. Das war's dann wohl mit dem Forum hier für mich, ich dachte es wäre eine angenehme Community. Stattdessen wird man nur mit Sarkasmus zugeschissen.
  4. Hallo alle zusammen! Ich habe mich jetzt ein wenig eingelesen und habe bei der HUK einfach mal angefragt ob eine möglichkeit besteht ein Evolve Bamboo GT bei denen zu versichern. Mit technischen Daten und info zum Hersteller und allem. Darauf hin habe ich folgendes zurück bekommen: Sehr geehrter Herr X, vielen Dank für Ihre Nachricht. Gerne informieren wir Sie. Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um ein Kraftfahrzeug. Nach dem Gesetz sind Kraftfahrzeuge Landfahrzeuge, die durch Maschinenkraft bewegt werden, ohne an Bahngleise gebunden zu sein. Das trifft auf Ihr Elektro-Skateboard zu. Im Rahmen Ihrer bestehenden Privathaftpflicht-Versicherung besteht deshalb kein Versicherungsschutz für Schäden, die Sie durch den Gebrauch eines Elektro-Skateboards verursachen. Wir haben hierfür im Rahmen Ihres bestehenden Vertrages auch keine Erweiterungsmöglichkeit. Wir bitten um Ihr Verständnis. Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen HUK-COBURG-Allgemeine Versicherung AG Ich will nur sicher gehen, reicht das jetzt aus um nicht ohne Versicherungsschutz zu fahren und zumindest nicht in den Knast zu kommen? Ist das schlimmste was mir damit jetzt passieren könnte, dass ich eine Geldstrafe wegen Ordnungswidrigkeit bekomme? Wäre nett wenn mir dazu noch kurz jemand Hilfe geben könnte. Danke schonmal! Lg Lowcas
  5. Stimmt wohl, lasse die Finger davon. War übrigens heute bei euch in Düsseldorf, weiß leider nicht wer mich beraten hat aber das Bamboo GT hats mir echt angetan, sehr einsteigerfreundlich wie ich finde. Frage mich nun was der unterschied zwischen dem Gen1 und Gen2 ist? Sind die aktuellen nicht Gen2?
  6. Lowcas

    Morgeeen

    Danke für die Info, ich hab irgendwo gelesen das Evolve wohl auch gedrosselte remotes anbieten will wenn die Regelung dann in Kraft tritt? Gibt's schon ein update bezüglich verfügbarer Versicherungen bzw. wie der Prozess mit der Zulassung laufen soll?
  7. Hallo! Ich bin absoluter E-Skate Anfänger und auf der suche nach einem Günstigen einstieg, habe auch keine Angst eventuell etwas gebrauchtes zu nehmen! Bin bei meiner suche auf das Verreal F1 gestoßen, welches derzeit wohl im Angebot ist und (je nach Wechselkurs) für 370€ zzgl. Zoll wohl weltweit kostenlos versandt wird. Gibt es hier im Forum jemanden der Erfahrungen mit dem Teil sammeln konnte? Ob es wohl einsteiger geeignet ist? Auf reddit habe ich eine kurzreview von jemandem gelesen, der damit wohl 12km fahren konnte und ein Boosted board als referenz nahm, schien ganz beeindruckt zu sein, besonders für den Preis.
  8. Hallo alle zusammen! Nachdem ich mich hier nun etwas eingelesen habe, dachte ich mir ich könnte mich ja auch mal anmelden Zu mir: Ich bin 25 Jahre alt und lebe, wo ich aufgewachsen bin, im Kölner Raum. Ich hatte vor einigen Jahren mal ein Skateboard und bin damit auch gerne gefahren. Sonst habe ich keine Erfahrung mit Longboards oder ähnlichem. Spiele definitiv mit dem Gedanken, mir ein E-Longboard zu holen, auch um damit zur arbeit zu Fahren, das wird natürlich erst dann super interessant, wenn in Deutschland dann auch mal eine offizielle Regelung dazu besteht, was ja nun (hoffentlich) sehr bald der Fall sein sollte. Jetzt bin ich am überlegen und bin natürlich an eurer Meinung interessiert: Sollte man sich zuerst ein billiges E-Board holen um zu gucken ob es überhaupt was für einen ist? Gibt es im Forum vielleicht in der Umgebung jemanden der einem Für ein paar tage ein Board verleihen könnte zwecks test? Ansonsten: Auf viele nette Konversationen! Gruß Lowcas
×