Jump to content

Rodeodave

Members
  • Content Count

    2
  • Joined

  • Last visited

About Rodeodave

  • Rank
    Elektro-Skater

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Gemäß der 31. Novelle der StVO sind Skateboards jetzt neuerdings Spielzeug (statt Kinderspielzeug). https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVI/I/I_00559/fnameorig_742543.html Sonst gibt's zum eSkate wenig neues zu entnehmen.
  2. Kann mich jemand über die gültige Rechtslage in Österreich aufklären? Ein motorisiertes Skateboard ist ja wohl laut StVO (inkl. Novelle) ein Spielzeug. Wo darf ich damit also in der Praxis fahren? Wie schnell? Mit welcher Ausstattung? Welche Beschränkungen gelten für das Board? Ich selbst bin mit einem Enertion Raptor 2 unterwegs (gewesen), das fällt wohl in Sachen Höchstgeschwindigkeit und Leistung völlig aus dem Rahmen. Mit welchen rechtlichen Konsequenzen ist in Österreich zu rechnen, sollte man mit der Polizei in Konflikt kommen? Wie sieht es mit Versicherung im Schadensfall aus? Beispielsweise wenn sich das eSkate in den Straßenverkehr verselbständigt oder ich mit einem anderen Verkehrsteilnehmer kollidiere? Kann man sich versichern? Je mehr ich über die Rechtslage nachdenke, desto mehr vergeht mir die Lust am Fahren. Und ja, ich hätte mir das durchaus auch vor der Anschaffung überlegen können
×