Jump to content
elektro-skateboard.de
  • Sign Up

E-Lord

Elektro-Skater
  • Content Count

    7
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

E-Lord last won the day on July 5

E-Lord had the most liked content!

Community Reputation

1 Neutral

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. @jayempii Ja genau ich werde erstmal auf Clodwheels aufrüsten um auch bei leichten Schotterpisten, oder schlechten Feldwegen, ein smootheres Fahrgefühl zu habe und damit mir nicht jeder größere Stein in die Achsen haut. Ich weiß nur das man beim Selbstbau sehr viel falsch machen kann, wenn man so wie ich keine Ahnung von der Materie hat. Aber ich kann mir gut vorstellen das es schon geil ist, mit seinem selbstgebauten "Baby" zu cruisen. Wie schnell wird dein neues Board fahren und mit welcher Reichweite? @oldtrapper Die Hersteller die du vorgesch
  2. Danke! Auch nach ein paar hundert Kilometern finde ich das Board immer noch sehr gut und es gibt auch keinen Qualitätsverlust. Als nächstes kommen ein paar neue Wheels drauf, um noch ein Stückchen flexibler zu sein. Ich schrecke vor dem Selbstbau ein wenig zurück, da ich absolut keine Ahnung von der ganzen Elektronik habe. Zudem hätte ich Schiss , dass z.B. während der Fahrt die Bremsen reinhauen, oder sonst irgendein Fehler passiert der mich fliegen lässt. 😄 Wie viel Zeit/Geld investiert man in so einem Selbstbau?
  3. Das Video habe ich mir die Tage auch angeschaut und die Entladung funktioniert tatsächlich automatisch. In der App muss man auch nichts einstellen damit sich die Batterie selbstständig bei längerem Stillstand entlädt. Wenn ich weiß das ich am selben Tag fahren werde, lade ich das Board immer auf 100% auf, damit ich nicht irgendwo in der Pampa stehen bleibe und schleppen darf. 😄 Bin sogar am überlegen ob ich mir nicht noch eine zweite Batterie zulege um die Range zu verdopplen. 🤔
  4. Hey gsyme, bisher bin ich auch echt zufrieden mit meiner Wahl und finde es auch wirklich gut, dass man so viele Möglichkeiten hat, seinen individuellen Fahrstil über die App anzupassen. Das mit der Batterieentladung wusste ich bisher noch nicht, ist aber wirklich gut zu wissen! Da werde ich mich mal später einlesen und schauen wie das ganze funktioniert, danke für den Tipp!
  5. Hi gsyme, ich hab noch einige Boards verglichen und hatte dann die Qual der Wahl zwischen dem Wowgo 3 und dem Exway Flex. Für letzteres habe ich mich schlussendlich entschieden. 😃 Das lag aber auch hauptsächlich daran, dass zum Zeitpunkt meiner Bestllung es einige Rabatte auf das Board gab, so dass ich nur ein bisschen über meinem gesteckten Rahmen gekommen bin. Ich bin aber auf jeden Fall sehr zufrieden mit meiner Wahl und ich muss sagen es macht einfach mega Bock! Nur leider spielt das Wetter die letzte Zeit nicht ganz so mit. 😞 Und dem kann ich n
  6. Hi Zusammen, vielen Dank für eure schnelle Antwort! Natürlich habe ich schon an ein Board, dass All Terain tauglich ist gedacht, jedoch sind diese auch teurer als die anderen. Da ich, wie gesagt bisher noch keine Erfahrungen gesammelt habe, dachte ich mir, ein Low-Budget-Board wäre erst einmal der richtige Schritt. Zunächst würde ich auf jeden Fall erst einmal auf Fahrradwegen, oder Rundwege um ein paar Seen skaten, sprich auf asphaltierten Strecken. Aber natürlich gibt es auch einiges an Schotterpisten oder Waldwegen hier in meiner Umgebung zu befahren, deshalb au
  7. Hallo zusammen, ich hab schon seit längerer Zeit mit einem E-Longboard geliebäugelt und habe jetzt beschlossen mich intensiver mit dem Thema zu befassen und meine ersten Erfahrungen zu sammeln. Kurz zu mir, ich wohne im Sauerland und habe bisher noch keine Erfahrungen mit einem E-Longoard. Jedoch bin ich früher ab und an mal skaten gewesen, aber dies hielt sich auch in Grenzen, obwohl ich immer gefallen daran hatte (lag wohl an den begrenzten Möglichkeiten). In der E-Szene habe ich bisher auch nur ein E-Bike und ein E-Scooter gefahren, was mir aber auch viel Freude bereit
×
×
  • Create New...