Jump to content

Alderaan

Members
  • Content Count

    1
  • Joined

  • Last visited

  1. Ich denke, dass es hier (in Absprache mit der Polizei) Bereiche geben muss in denen die STVZO ausgesetzt wird. Dies sollte die Route betreffen für eine geplante Fahrt und den Platz für die Demonstration. Bei SkateNight-Events wird zwischen führendem und abschließendem Fahrzeug durch die Polizei auch die STVZO ausgesetzt. Das fahren in diesem Bereich ist damit rechtskonform und Unfälle werden von der eigenen Haftpflichtversicherung gedeckt. Ich habe von meiner Versicherung eine schriftliche Bestätigung das ich bei rechtskonformer Nutzung meines EBoards versichert bin. Als Veranstalter muss man das Fahren im Bereich der STVZO verbieten. Wer trotzdem fährt verstößt dann gegen das Hausrecht des Veranstalters. Der Veranstalter sollte dann bei einer zugelassenen Demonstration nicht verantwortlich sein. Meine Einschätzung.
×