Jump to content

hohesC

Elektro-Skater
  • Content Count

    1
  • Joined

  • Last visited

  1. Hallo alle! Habe nun in letzter Zeit einiges zum Thema Elektro Longboard gelesen und habe nun ein paar Fragen Kurz zu mir und meinem Vorhaben: Ich bastel/tüftel gerne, suche mir Projekte (Haussteuerung, 3D Druck ...) bei denen ich etwas lerne und am besten ists dann noch wenn ich dabei Spaß habe. Das ganze Thema der Elektromobilität hat mich sowieso schon seit längerem gereizt. Mein Ziel ist es im Frühjahr/Sommer bei schönem Wetter mit meinem Longboard zu cruisen. Meine 95kg (ich hoffe im Sommer eher 90) möchte ich auf bis zu 30km/h bewegen und dabei möchte ich gerne mindestens 15 Kilometer fahren können. Ich würde mich freuen wenn ich mit meinem Budget von circa 500€ auskomme. Wenn ich mich entscheiden müsste, dann lieber mehr Komfort statt Geschwindigkeit. Ich würde mich freuen wenn ich mir bei der Zusammenstellung behilflich sein könntet. Ich habe das Gefühl ich werde erschlagen von den Optionen die mir zur Verfügung stehen. Das Board habe ich schon -> 39" Longboard von Madrid mit 180mm Paris Trucks Rollen habe ich mir Orangatang 83A überlegt. Kegel oder Caguama? Motor: Turnigy SK8 6374-192KV Motor Mount: Gibts hier große Unterschiede? Einfach passend zu den Trucks?! (V)ESC: Turnigy SK8-ESC V4.12 For Electric Skateboard Conversion w/BEC - Amps: 50A continuous / 240A peak sollte reichen?! Akku: 10s3p - Selbstbau. Mein Vater ist Elektriker. Das bekommen wir bestimmt hin. Welche Batterie sollte ich wählen? Welche Übersetzung? exway x1 Riot pro Motor Zahnräder mit 14Z exway x1 Riot pro Antriebs Zahnrad - Wieviele Zähne hat das? Könnt ihr mir hier was empfehlen? Riemen besser 15mm? Remote: Habe ich mich noch nicht mit beschäftigt und circa 50€ eingeplant. Ich hoffe ich hab nichts entscheidendes vergessen. Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!
×