Jump to content

From the album:

Project succes

  • 3 images
  • 0 comments
  • 8 image comments

Photo Information for 20180530 190026


Recommended Comments

Der Akku ist von Atilla.

Ein 10s 3p. Im nachhinein ist der meiner Meinung nach zu gross. Man kann endlos fahren was ja nicht verkehrt ist aber der hat auch grad so da rein gepasst. Ich würde nur noch 2p für einen Motor nehmen das langt.

Die Zellen sind mit diesen Plastik Verbindern zusammen. Das macht den Akku minimal dicker als es muss und flexibel ist das auch null. Für ein Board mit viel Flex ist das nix. Würde den nächsten Akku selbst bauen ubd direkt ans Board anpassen.

Share this comment


Link to comment

Das freut mich zu hören, dass du mit der Reichweite von unserem Akku von esk8.de zufrieden bist.

Das winzige Problem was bei den Akkus besteht, ist, dass sie sehr vielen Erschütterungen ausgesetzt sind.

Die Hiliumverbinder sind auch starr, was durch eine gewisse Flexibilität zum brechen oder abreissen der 

Schweißpunkte führen könnte.

Daher sind die Batteriehalter notwendig, um eventuelle Beschädigungen vorzubeugen.

Wenn du dir einen flexiblen Akku bauen möchtest, wird es mit den Verbindungen

ein wenig problematisch, da das auch mehr Platz in Anspruch nimmt.

Ein Vorteil was du hast mit dem Akku von mir, ist dass du nicht so oft laden musst,

Mit einem 2P Akku, müsstest du nach jedes mal fahren laden.

Dadurch erhöhst du die Ladezyklen und verringerst die Lebensdauer.

Mit einem größerem Akku kannst du die selbe Strecke 2x fahren und musst nur 1x laden.

 

 

Edited by Attila

Share this comment


Link to comment

Ich geh mit dem akku 2-3 mal fahren ohne zu laden. Das ist schon recht bequem. Und ich häng ordentlich am Gas. Sehr viel flacher bekommt man so ein Board aus Holz auch nicht hin. Für das Street Board braucht man schon glatten Asphalt und sobald es etwas rauer wird wäre ein Board mit viel Flex nicht verkehrt um Vibration zu absorbieren. Oder vielleicht bringen diese riesen Rollen 107mm

noch mehr Comfort?

Vielleicht könnte man 3-4 zellen verschweissen und diese Packs mit Kabeln verbinden um etwas Biegsamkeit zu gewinnen. Aber alles in allem bin ich mehr als zufrieden mit meinem ersten Board und es macht richtig Laune. 

 

Share this comment


Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×