Jump to content

muc

Members
  • Content Count

    45
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

muc last won the day on February 19

muc had the most liked content!

About muc

  • Rank
    Elektro-Skater

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Im Stadtverkehr ist 45 kmh meiner Meinung nach immer zu schnell, da sollte man generell max. 25 km/h erlauben (Jemand Geübtes kann sein Board auch bei schnelleren Geschwindigkeiten sicher beherrschen, aber es ist eben ein gesetz für die Masse). Was auch ein wichtiger Punkt im Stadtverkehr ist, sind meiner Meinung nach "Dead-Switches". Ich bin noch kein einziges Mal mit dem Skateboard auf die Fresse gefallen, aber habe schon paar mal das Problem mit dem beim Evolve Gen2 nicht vorhandenen "Dead-Switch gehabt", heißt, dass Board ist in einem unachtsamen Moment ohne mich losgerollt. Wenn dann jemand an der Ampel wartet und das auf die stark befahrene Straße fährt ist das dann nicht so geil. Das wurde irgendwie noch nie erwähnt von den ganzen "Experten". Hier will ich auf jedenfall eine Fernbedienung mit Dead Swtich bevor ich mich im Stadtverkehr zur Rush-Hour damit bewege. Außerorts würde es schon sinn machen mehr als 25 kmh zu erlauben, ich denke da so bis 35 kmh sollte man hier anpeilen (gut mit entsprechenden EKF wie dem Dualtron gehts vielliecht auch noch schneller, aber für jedes Gefährt dann eine extra V-Max zu haben ist irgendwie auch nicht realistisch (obwohl es eigentlich sinnvoll wäre, da es sehr stark darauf ankommt). Wenn sich alles erstmal etabliert hat und das wirkliche Potential erkannt wird, dann wird es vielleicht mal in diese Richtung gehen, da es keinen Sinn macht bei 20 kmh zwischen zwei Dörfern auf einem gut ausgebauten Radweg zu fahren. Den Namen "Electric Empire" finde ich übrigens ziemlich dumm gewählt. Wieso "Empire"? Um was für ein Imperium geht es? Das klingt halt eher nach dem Wunsch eines Marktimperiums, als dass man damit sinnvolle Politikgestaltung betreiben will. Also ich als Nutzer kann mich mit dem Verband erstmal nicht identifizieren. Und wenn es so ist, dass die FDP einfach mal so den Entwurf übernimmt ist auch nicht klug, aber dafür kann dieser Verband erstmal nichts.
  2. hab mich auch schlappgelacht. wo haben sie den raus gelassen? meint der das ernst? naja, aber es sind auch echt gute beiträge dabei, da sollte man eigentlich dem deppenbeitrag keine beachtung schenken
  3. Habe mir eben den Mitschnitt von der Debatte im Bundestag angeschaut. Die für uns relevante Frage wird bei Minute 22:12 gestellt. Bei 25:40 erwähnt Scheuer die Demo und sogar den FUSS ev. 🤣 Außerdem wird es wohl für unter 23 jährige teuerer eine Versicherung abzuschließen (90 Euro), gegenüber anderen mit rund 35 Euro.
  4. München steht kurz vor dem Verkehrskollaps (zumindest wenn man Zentrumsnah wohnt oder die Autobahnumgehungsverbindungen ntuzen möchte). Die Bauen jeden Quadratmeter zu aber die Straßen werden leider nicht breiter Mich wundert es nicht mehr, dass der bayerische Ministerpräsident diesen Vorstoß macht. Da wird Händeringend nach Lösungen gesucht das in den Griff zu bekommen. Also, wenn die jetzt es dermaßen Schwre machen Handelübliche Boards und Scooter zuzulassen ist eigentlich nichts gewonnen. Könnte ich mir nicht vorstelllen.
  5. Wird es eine ABE auch für die zweite Generation von Evolve geben?
  6. Bin heute durch München zum Arzt gefahren, habe für die 5,4 kilometer 55 Minuten gebraucht. Habe nur das Auto genommen, weil ich krank bin. Der Wahnsinn der da jeden Tag stattfindet unglaublich. Es ist höchste Zeit für die EKF Legalisierung. Die ganzen SUVs mit einer Person drinnen die die Straßen verstopfen, ich kann es einfach nicht mehr ab. Wann kann ich mit meinem E-Skateboard an denen vorbeifahren. Wie stressig es auch ist in so einem Verkehrswahnsinn teilzunehmen.
  7. Auch gerade gelesen, es gibt jetzt auch den Gegenkommentar: Kommentar: Nur 20 km/h auf E-Scootern – aus gutem Grund WWW.HEISE.DE Ohne Helm und Altersbeschränkung, aber bis zu 20 km/h schnell und mitten im Verkehr: Ziemlich flott für ein Brett mit Rädern, findet Mirko Dölle. Irgendwie witzig, der deutsche Verkehrsminister bezeichnet Tempolimit auf Autobahnen ohne jeden Menschenverstand, aber bei E-Rollern sind wir dann ganz streng bei 20 kmh, obwohl die Nachbaränder (Österreich, Frankreich, Dänemark) es bis 25 km/h erlauben, aber nein hier braucht es eine Extrawurscht. 25 km/h fände ich klasse, schneller muss es nicht unbegingt sein und diese 5 km/h machen dann auch wirklich den Unerschied.
  8. muc

    Evolve Bamboo Gen2

    Wieso auch? 12kmh erscheint mir bischen wenig. Also wenn das echt nur 12kmh sind, dann reichen mir die voraussichtlich erlaubten 20kmh in der City locker aus. 😄 Ich fahre eigentlich fast nur noch mit AT Setup und da habe ich die normalen Reifen und die normale Übersetzung. Hab eben nochmal Threads durchforster, da hat in einem Evolve geschrieben, dass es es 36/2 kmh = 18kmh sind. Kann das jemand besätigen? Wenn da noch 2 kmh drauf kommen, dann find ich das gar nicht sooo schlecht für legales Fahren. Klar wäre das das beste, wenn man einfach zwei Fernbedienungen haben könnte. 😀 Eine für Waldwege und die Pampa und eine für die City. Was mir aber gerade einfällt, für steilere Steigungen braucht man ja eigentlich den zweiten Gang um hochzukommen, dass wäre dann echt dumm wenn man wegen der Geschwindikeitsbegrenzung nicht mehr so steile Steigungen hochkommt.
  9. muc

    Evolve Bamboo Gen2

    Hi, kann mir jemand sagen wie schnell man mit dem Evolve Bamboo Gen2 Board im ersten Gang maximal fährt? Danke
  10. Das sind Leute die sind nicht auf Kompromisse aus. Man sollte jetzt dem FUSS eV auch nicht zu viel beachtung schenken, da ist wohl zum Teil mehr "Ideologie" dahinter als "Problem lösen wollen". Das durch EKF der Straßenraum wieder besser genutzt werden kann, was auch wieder den Fußgängern zu gute kommt (nicht mehr jeder hat ein Auto, weniger vollgeparkte Straßen und Bürgersteige, weniger Emissionen für Fußgänger, durchschnittlich mehr Straßenquerschnitt für nicht PKW-Verkehr, usw), ist halt erst nach bischen mehr nachdenken und analysieren gegeben, aber darum gehts dann wohl nur zum Teil, sondern man muss sich ja auch über die herbeigeredeten E-Raudis aufregen. Gehört eben dazu.
  11. Ich bin ja auch dafür und glaube Dir. Nur für die Außenwirkung ist das nicht so gut. ;)
  12. Irgendwie fände ich es jetzt besser, wenn dieser Thread nicht von einem E-Board hersteller erstellt worden wäre. 😄
  13. Habe diesen Kommentar auf Heise.de gefunden unter dem Link zur Legalisierung von "E-Tretrollern". Das ist klasse geschrieben und daher teile ich das mal hier
  14. Gibt es jetzt eigentlich bereits schon irgendeine Versicherung die eine Haftpflicht anbietet? Ich möchte ab Stunde 0 legal fahren dürfen.
×