Jump to content
elektro-skateboard.de
  • Sign Up

Torqueboards Direct drives


Simeon
 Share

Recommended Posts

Moin Leute, 

 

ich hab hier quasi neue Torqueboards Direct drives zu verkaufen. Sie wurden lediglich einmal zum Testen ans Deck geschraubt und liegen seitdem nur rum, da es doch ein Mountainboard wird. 

Im Paket enthalten sind:
- TB Direct Drives
- Kegel & Abec Wheel Adapter
- CNC Vorderachse
- passende Torx Schrauben + Bit

Technische Daten:
MOTOR TYPE - DUAL DIRECT DRIVE MOTOR
MAX SPEED - 35+ MPH (75KV)
MAX POWER - 4000 WATTS Per Motor
MAX AMPS - 80 AMPS Per Motor
KV RATING - 75 KV
MAX VOLTAGE - 12S (50.4V)
MOTOR WEIGHT - 3 LBS 3.4 OZ
MAX INCLINE - 30%
MOTOR CAN DIAMETER - 70MM
MOTOR POLES - 28 Poles

 

Die wurden im Sommer dieses Jahres für 830$ + Zollgebühren (die sind bei Torqueboards immer zu zahlen leider) gekauft.

 

Ich hätte gern 650€ dafür.

 

Ich habs auch bei eBay Kleinanzeigen drin 🙂

 

 

WWW.EBAY-KLEINANZEIGEN.DE

Zu verkaufen sind hier nagelneue Torqueboards DirectDrives für elektrische Skateboards. Sie...

 

viele Grüße Simeon 🙂

 

Edited by Simeon
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Similar Content

    • By Nordlicht
      Ja... heiliges Kanonenrohr, es fährt!
      Ich wäre jede Wette eingegangen, dass es den Burschen direkt beim Aufstieg nach allen Regeln der Kunst zerlegt, aber er reitet das selbstgeschweißte Monstrum mit Bravour... Schweißen müsste man können... 
      Hut ab!
       
       
      Nordlicht
    • By BassKiwi97
      Preis: 140€
       
      (unbenutzt)
       
      Technische Daten:
       
      Deck-Maße: 26.5" x 7.5" x .98" (670mm x 190mm x 25mm)
      Hohlraum:  13.75" x 5" x .83" ( 350mm x 127mm x 21mm)
      Gewicht:     700g

    • By Nordlicht
      Hallöle,

      da ich selbst nicht der Techniker vor dem Herrn bin, möchte ich um die Unterstützung der Gemeinde bitten, um sicherzustellen, dass ich hier keinen Unfug verbreite...
      ALSO KÖNNT IHR EUCH GERNE MELDEN UND MICH GEGEBENENFALLS KORRIGIEREN!
      Habt Nachsicht, ich komme halt beruflich aus ner ganz anderen Ecke.

      Ich versuche, die Herstellerangaben, die sich auf die Kapazität des Akkus und die Wattleistung des Motors beziehen und leider nicht immer einheitlich angegeben sind, objektiv vergleichbar zu machen. Leider wird die theoretische Reichweite [das kennt man auch aus der Automobilindustrie] vom Hersteller oftmals seeehr optimistisch angegeben. Ich fände es gut, wenn der Endkunde die Möglichkeit hätte, solche Aussagen auf ihre grundsätzliche Realisierbarkeit zu prüfen. 

      Seid Ihr Besitzer eines oder mehrerer OneWheels und könnt Ihr aus der Praxis berichten, ob die Reichweitenangabe des Herstellers realistisch ist? Dann - gerne mit Angabe Eures Gewichts und Beschaffenheit [Untergrund und Steigungen] der üblichen Strecke sowie der üblichen Reisegeschwindigkeit - bitte melden. Danke!

      Hier meine Grundthese, angewendet auf die drei Evolutionsstufen des ursprünglichen Future Motion Produkts [das 'Pint' bleibt hierbei schon wegen der veränderten Reifengröße erstmal außen vor].

      Original Onewheel / Version 1 / V1
      Onewheel +
      Onewheel + XR

      /////////////////////////

      These: Voltzahl (V) mal Akkukapazität in Amperestunden (Ah) gleich Akkukapazität in Wattstunden (Wh). 

      These: Hohe Wattzahl des Motors erhöht die Fahr-Sicherheit, verringert aber auch die Reichweite, wenn der Akku bei stärkerem Motor unverändert bleibt
      [siehe Reichweitenverringerung von Original Onewheel zu Onewheel +].

      Zum Gewicht: Die Herstellerangabe ist in Amerikanischen Pfund und wurde von mir in Kilogramm umgerechnet [ein amerikanisches Pfund entspricht 0,454 kg].

      Die Reichweitenangabe wurde ebenfalls von mir umgerechnet. Eine amerikanische Meile entspricht 1,61 Kilometern.
       
      /////////////////////////

      Original Onewheel / Version 1 / V1:

      Gewicht in amerikanischen Pfund: 25 lbs entspricht 11,35 Kilogramm
      Motorleistung 500 Watt
      Voltzahl: 48 V
      Akkukapazität laut Hersteller 130 Wh - rechnerisch also 2,71 Ah Akkukapazität
      Reichweite laut Hersteller: 6 bis 8 Meilen entspricht 9,66 km bis 12,88 km
      Höchstgeschwindigkeit laut Hersteller: 15 mph entspricht 24,15 km/h

      -----------------------

      Onewheel + :

      Gewicht laut Hersteller in amerikanischen Pfund 25 lbs entspricht 11,35 kg
      Motorleistung 750 Watt
      Voltzahl: 48 V
      Akkukapazität laut Hersteller 130 Wh - rechnerisch also 2,71 Ah Akkukapazität
      Reichweite laut Hersteller: 5 bis 7 Meilen entspricht 8,05 km bis 11,27 km
      Höchstgeschwindigkeit laut Hersteller: 19 mph entspricht 30,59 km/h

      -----------------------

      Onewheel + XR:

      Gewicht laut Hersteller in amerikanischen Pfund 27 lbs entspricht 12,26 kg
      Motorleistung 750 Watt
      Voltzahl: 54 V
      Akkukapazität laut Hersteller 324 Wh - rechnerisch also 6 Ah Akkukapazität
      Reichweite laut Hersteller: 12 bis 18 Meilen entspricht 19,32 km bis 28,98 km
      Höchstgeschwindigkeit laut Hersteller: 19 mph entspricht 30,59 km/h
       
      -----------------------

      Ich hoffe, das ist soweit alles korrekt! Wenn ja, dann würde ich diese Methode gerne in der Marktübersicht auf alle Hersteller anwenden.
      Danke für Eure Rückmeldung!

      Nordlicht
       
      ----------------------------------
       
      Über 200 Leser... keine wütenden Proteste über Schändungen physikalischer Naturgesetze... dann aktualisiere ich mal die Marktübersicht entsprechend.
       
    • By 4utonom
      Hallo
      Ich bin heute morgen auf 
      Externe Links nur für Mitglieder sichtbar
      EBOARDEVOLUTION.DE Daten New technology - eBoards with Direct Drive will replace Hubmotors! If you're not aware of all the advantages of an electric skateboard with Direct Drive, you can read this blog post about it. Summarized you can say that the Direct Drive combines the advantages between belt & hubmotor drives... dieses Produkt gestossen und habe vergeblich nach videos gesucht, um mir mal einen Eindruck zu machen.
      Mich haben die direct drive system von anfang an am meisten interessiert, weil ich glaube das das die beste lösung für e skateboards ist.
      Meine Fragen wäre jetzt:
       
      Welche Direct Drive Kits habt ihr bisher gefunden(oder sogar getestet) 
      und was haltet ihr vom Preis Leistungsverhältnis von meinem kit?
       
      Laut EBOARDEVOLUTION soll das KIT ja von Black Panther sein, ich finde allerdings diese Firma nur auf der EBOARDEVOLUTION seite!!
      Meint ihr damit ist irgendwas unseriös
       
      MfG
      4utonom
       
    • By Caso
      Hallo Zusammen,
       
      ich bin neu hier im Forum und neu in der Thematik DIY elektro Longboard. Meine Kompetenz liegt eher in der Elektronik von alten Motorrädern.
       
      Ich hab mir einfach ein Longboard besorgt und alle Komponenten aus dem Netz bestellt. (Gibt ja genug YOUTUBE Anleitungen dazu)
      Also Motor und LIPO 3s (geplant sind 2x3S in Reihe) ans ESC (Vesc)  angeschlossen. Den W2 remote Controller ebenfalls ans ESC und mit den Controller verbunden.
      IST-Zustand: LIPO angeschlossen und ESC leuchtet blau. Receiver leuchtet rot sobald ich den Controller einschalte.
      Leider passiert dann nix mehr. Der Controller überträgt kein Signal an den Motor.
       
      Muss ich noch das Vesc konfigurieren? Sollten es nicht auch Konfiguration wenigsten den Motor ansteuern.
      Bin um jede Hilfe Dankbar.
       
      Gruß Caso

×
×
  • Create New...
characteristic