Jump to content

Wanderer

Members
  • Content Count

    6
  • Joined

  • Last visited

About Wanderer

  • Rank
    Elektro-Skater

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Wanderer

    Fragen zum Lader

    Mal eine Frage zum Laden des Akkus - erkennt die elektronik im Board automatisch, wenn der Akku geladen ist und schaltet das Laden dann ab oder sitzt der "Überladeschutz" im Ladeteil?
  2. Wanderer

    Carbon GT anketten

    Ich würde es niemals irgendwo stehen lassen, ob mit oder ohne Kette. Wenn Diebe nicht mal den Aufwand scheuen, das Schloss bei einem 200 EUR Rad zu knacken (und das geht bei denen wirklich in Sekunden) werden sie bei einem 2000 EUR Board wohl erst recht motiviert ans Werk gehen. Mittlerweile werden die meisten Diebstähle von professionellen Banden begangen. Die verstehen leider ihr Handwerk. Vielleicht hast du ja die Möglichkeit, ein Schliessfach o.ä. zu benutzen?
  3. Wanderer

    Bamboo oder Carbon?

    Habe mich jetzt mal für das Carbon entschieden. Konnte das heute mal probefahren und was mir auf unebenem Terrain wirklich gefallen hat, ist, das man einen breiteren Stand einnehmen kann und auch auf den abgeschrägten Flächen am Rand die Füsse so platzieren kann, das man nicht nach vorne oder hinten fällt. So kann man sich beim Gas geben oder Bremsen schön gegenlehnen. In unebenem Gelände, bei höheren Geschwindigkeiten oder bei starker Beschleunigung fühlt man sich so recht sicher.
  4. Wanderer

    Bamboo oder Carbon?

    Sehr interessant, danke dir. Generell würde ich schon zum GTX tendieren, aber beim Carbon sehe ich noch einige Vorteile: Z.B. der abgeschrägte Rand, auf dem man in unebenem Gelände die Füsse sicher recht gut abstellen kann (wenn man die auch noch mit Griptape versieht). So hat man evtl. einen besseren Stand bzw rutschen die Füsse nicht so schnell vom Deck. Und beim Carbon ist der Akku ja oben verbaut, oder? Also so, daß z.B. beim Fahren über eine feuchte Wiese der Akku besser gegen Feuchtigkeit von unten geschützt ist, oder nicht? Das sind halt noch zwei Vorteile, die für mich für das Carbon sprechen (bei Offroad Strecken), aber eben nur in der Theorie, da ich ja noch keines von beiden gefahren bin. Schwierige Entscheidung 😧
  5. Wanderer

    Bamboo oder Carbon?

    Das hilft mir schon mal weiter, danke. Leider habe ich hier in der Gegend NUR Kies- und Waldwege 😕 Lässt sich das GTX auf unebenem Gelände (vor allem Kies) denn noch stabil fahren, oder "wobbelt" es dann zu sehr? Ist da das steife Carbon oder eher das flexible GTX Deck da die bessere Wahl? Alles andere ist bei beiden Boards ja eigentlich das selbe. Und sind die Offroad Reifen auf Kieswegen vielleicht besser geeignet, als die AT Reifen oder kommt man auch mit den AT zurecht?
  6. Wanderer

    Bamboo oder Carbon?

    Hallo Leute, Bin relativ neu in der E-Board Welt und kämpfe gerade mit der Wahl zwischen dem Bamboo GTX oder GT Carbon. Die Situation: Alle Strecken in meiner Gegend sind leider Schotterstraßen oder Feldwege (ähnlich wie hier). Kommt ein Evolve mit All Terrain Wheels damit auf längeren Strecken denn zurecht? Und wenn ja, welches wäre dafür besser geeignet, das Bambus- oder das Carbon-Deck? Ich weiß, dass das Bambus flexibler ist - aber ist das nun ein Vorteil oder Nachteil auf unebenem Gelände oder Schotterstraßen? Verbessert es evtl die Stoßdämpfung beim Fahren auf Schotter etwas? Oder würde es das Lenken dort sogar erschweren? Bin 1,70m und 65kg, also fürchte ich, dass das Carbon evtl zu steif und zu groß für mich wäre. Wäre prima, wenn mir da jemand einen Tipp geben kann.
×