Jump to content

HoBo

Members
  • Content Count

    12
  • Joined

  • Last visited

About HoBo

  • Rank
    Elektro-Skater

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. So Leutz es läuft prächtig. Drehmoment satt, so dass ich bei schneller Fahrt immer noch einen punch bekomme beim Gasgeben, trotzdem ich die fetten GoKart Räder drauf habe. Ich weiß nicht genau wo es dran lag, aber ich hatte auch vergessen, die Daten Leitung zwischen VESC und Receiver mit der Batterie zu verbinden. Gemerkt erst, als die Fernbedienung nicht die Batteriespannung angezeigt hat. Danach habe ich nochmals die automatische Erkennung des Motors im Tool durchlaufen lassen und nun geht’s. Übrigens kann ich mit der Fernbedienung nun auch auf rückwärts umschalten, obwohl flipsky beim 4.12 angibt, dass es nicht geht. Habe noch eine Frage: bei Erwärmung des VESC geht die Leistung zurück oder schaltet der sich ganz aus?
  2. Danke Dir das werde ich ausprobieren!
  3. Moin, habe nun erste Testfahrt gemacht. Das Board fährt sich mit neuer Fernbedienung und VESC viel schöner. Kein vergleich zum alten originalen Regler. Total „smooth“ und viel schöner zu regulieren. Was noch fehlt ist ordentlich „bums“: ist im Moment noch deutlich langsamer beim beschleunigen als mit der originalen Elektronik. muss wohl noch an den Einstellungen liegen. Was hat es eigentlich mit der UART Funktion auf sich? Der neue Empfänger der Remote ist nicht mehr am 3poligen Kabel angeschlossen sondern direkt auf der Platine... VG klaus
  4. HoBo

    Motorregler

    Hallo Silvio, also wenn Du nur Bahnhof verstehst würde ich Dir empfehlen, den Umbau erst einmal zu überdenken oder ihn durchführen zu lassen. Bei wenig Fachwissen zerstörst Du Dir wahrscheinlich eher Deine Komponenten. Ich weiß, dass ist nicht die Antwort, die Du lesen wolltest... Solltest Du trotzdem nicht abgeschreckt sein, dann benötigst Du einen brushless Regler, eine Funke und Installationsmaterial. Am meisten aber Geduld, viel Zeit und eine gewisse Frustrationstoleranz. Viel Erfolg
  5. Also das mit der Drehzahl war leider nicht die Lösung...
  6. Hi, noch fahre ich nicht, liegt alles als Versuchsaufbau auf der Werkbank. Spielt aber m.E. keine Rolle, da die Beschleunigung des Motors egal ist. Es geht ja nur um die erreichte Enddrehzahl bei 20% des Hebelwegs der Remote 😉 Oder könnte das schon die Lösung sein ? ?
  7. Verständnisfrage: Wozu brauche ich bei einem Unterwasserscooter die Bremsfunktion?
  8. HoBo

    Motorregler

    Hallo Silvio, baue gerade das (bau)gleiche Board um. Habe die gleiche Erfahrung: der Motor macht knapp 2 kW (45A) mit einem 48 Volt LiIo Akku, wenn er an einem "richtigen" Regler hängt. Mit der original Steuerung gehen nur 25 A durch den Regler, was das Board sehr begrenzt. Habe noch Schwierigkeiten mit der Linearität von der Remote, daher noch keine Testfahrt möglich. Welche Batterie fährst Du?
  9. Hallo Skater-Freunde, mein Umbau nimmt langsam Form an.... Ich benötige folgende Hilfe: Bei der Programmierung des Controllers läuft alles soweit gut, Motorerkennung, Remote, Gaskurve, Ansprechverhalten. Was nicht klappt: Bekomme den Gasweg nicht eingestellt. Bei minimaler Bewegung der Remote geht der Motor sofort in den Vollgasbereich. Den rest des Wegs passiert nichts mehr. Oder in Prozent: Zwischen 0 und 20% "Hebel-Weg" der Remote komme ich auf 100% Drehzahl. Nach 20% bis Endstellung passiert nichts mehr. Wie kann ich das bitte einstellen? Danke im Voraus für Eure Ideen! Klaus
  10. Hi, esc ist aus zeitgründen noch nicht verbaut.
  11. Hallo Leute, Ich suche eine kleine Fernsteuerung, gerne im maytech style. Sollte zum flipsky brushless esc passen, (hinsichtlich Bremsfunktion). Ob Akku oder Batterie ist egal. Danke euch im Voraus! Euer HoBo
×