Jump to content

KS16Fan

Members
  • Content Count

    10
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

KS16Fan last won the day on December 19 2018

KS16Fan had the most liked content!

About KS16Fan

  • Rank
    Elektro-Skater

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. KS16Fan

    Sammlungen

    Hier meine Bilder von der eKF-Demo in Berlin: https://youtu.be/lZugNkSTMj4
  2. ... und wir waren mit dabei 😋 Tausend Dank an alle Beteiligten, besonders die Organisatoren und Macher!! Anbei ein Weihnachtssong zum Mitfreuen 🤩 Merry Christmas! SantaRingsEP.mp3
  3. Ich würde gerne aus der Perspektive von Einradfahrern mitmachen, hab ca. 4000 km Erfahrung in Deutschland auf KingSong-Einrädern.
  4. Hi Sascha, aus der Sicht eines elektrischen Einradfahrers kann ich deinen Forderungen komplett zustimmen! 😀
  5. "Legalisierung Elektromobilität auf 1, 2, 3, 4 Rädern!" "Entkriminalisierung der Elektromobilität auf 1, 2, 3, 4 Rädern!" "Straße frei für Elektromobile auf 1, 2, 3, 4 Rädern" "Wider dem Diesel - mit Strom auf 1, 2, 3, 4 Rädern auf die Straße" Die Gefahr bei vielen "coolen" Namen ist, dass kein Außenseiter sie versteht - und wir wollen doch verstanden und unterstützt werden. Daher plädiere ich für allgemeinverständliche Slogans bzw. Name der Demo.
  6. Hier ein paar Zahlenspiele für den Energieverbrauch von elektrischen Einrädern am Beispiel eines KS16 (können gerne für Flyer etc verwendet werden). Annahme: 1l Superbenzin ergibt 8,5 kWh/l Kraftstoff – Wikipedia DE.WIKIPEDIA.ORG Auto: Verbrauch von 6l Superbenzin / 100km bei 8,5 kWh/l ergibt 51 kWh / 100km oder 5,1 kWh / 10km Einrad (KS16): eine Tankladung von 800Wh für 40km (realistisch) ergibt 200Wh für 10km Benzinäquivalent: für 10km auf Einrad 200 Wh / 5,1 kWh = 0.04 -> 6/10 l * 0,04 = 24 ml Superbenzin (= 1 Doppelkorn) Benzinäquivalent für 100km auf Einrad: 240ml oder ca. 1/4 l (= 1 Tasse) z.B. von Berlin nach Hamburg (290 km Fahrtstrecke): 2,9 x 0,24l = 0,7 l (!) Vergleich: für 10km ergibt sich 200Wh / 5 kWh = 0,04 bzw. Einrad hat 25fache Reichweite eines Autos Slogan: "100km mit einer Tasse Superbenzin!" CO2: 1kWh elektrische Energie erzeugt ergibt 555g CO2 -> 0,56g/Wh 1l Benzin verbrannt ergibt 2,33kg CO2 / 8,5kW = 0,27g/Wh bei 555g CO2 / kWh -> 111g CO2 pro 0,2 kWh bzw. pro 10km (= 11g CO2 pro 1km) bei 270g CO2 / kWh -> 54g CO2 pro 0,2 kWh bzw. pro 10km (= 5,4g CO2 pro 1km)
  7. "Legalisierung Elektromobilität auf 1, 2, 3, 4 Rädern!" "Entkriminalisierung der Elektromobilität auf 1, 2, 3, 4 Rädern!" "Straße frei für Elektromobile auf 1, 2, 3, 4 Rädern" "Wider dem Diesel - mit Strom auf 1, 2, 3, 4 Rädern auf die Straße"
  8. Den Sinn der Teilnahme an der Petition liegt für mich hauptsächlich darin, den Politikern zu signalisieren, dass das Thema von vielen mit Interesse verfolgt wird. Ansonsten überlassen wir den Lobbyisten der Autoindustrie kampflos das Feld. Mit zusamenhalten meine ich die PLEV-Gemeinde, also E-Skater, Einradfahrer, E-Roller, Hoverboard etc. Es wäre schade, wenn jede Community einzeln vor sich hinwurschtelt und viel besser, wenn alle an einem Strang ziehen, z.B. mit dieser Petition. Ich sehe in dem gegenwärtigen Verkehrsminister schon einen Gegner der Elektrokleinstmobilität, das sieht man doch deutlich an seinem Entwurf. Und ich habe bewusst Gegner geschrieben, nicht Feind.
  9. http://bast.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2018/2142/pdf/F125_Internet_PDF.pdf
  10. Hallo zusammen, unter https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_10/_13/Petition_84783.nc.html gibt es eine neue Petition zur Legalisierung von PLEV. Nicht optimal aber weitaus besser als der BMVI-Entwurf. Diese (neue) Petition hat gerade erst begonnen, es ist also noch nicht zu spät. Meiner Meinung nach ist es IM MOMENT wichtiger zu zeigen, DASS es viele Leute gibt, die sich für das Thema interessieren, als um die Details zu feilschen. Lasst uns zusammenhalten, gegen den gemeinsamen Gegner!
×