Jump to content

Ministryofstoke

Members
  • Content Count

    60
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    6

Ministryofstoke last won the day on February 13

Ministryofstoke had the most liked content!

2 Followers

About Ministryofstoke

  • Rank
    Elektro-Skater

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Leute, die Kommentare und Posts... made my day :))) Da formiert sich eine Lobby, die eng gestrickt um eine Gesellschaft ist, die ihren Namen tanzt und Bäume umarmt aber mit dem 2tonnen SUV zum Biomarkt fährt, um was für die Umwelt zu tun... Die Argumente sind teilweise unter der Gürtellinie, größtenteils falsch recherchiert oder ausgedacht. Was tun? Denn leider ist nun mal so, dass die gewinnen, die die größte Klappe haben. Und sind die FUSS Leute im Augenblick ganz weit vorne. Das hat auch damit zu tun, dass sie als erste und einzige tatsächlich bemerkt werden und ein wenig abstrus wirken. Das macht die Medien aufmerksam und die blasen dann ungeprüft ins gleiche Horn. Stellungnahme und offener Brief der von allen Herstellern, Importeuren udn der Community unterzeichnet wird, macht Sinn, bevor diese Lobby uns niederreitet. Oder aber 10 Jahre warten, dann ist die Fuss e.V. schon da wo wir alle mal hinkommen.... ähhh mallorca
  2. der hat noch ganz andere phobien....
  3. also wird zeit für einen brief. ohne gegenwehr schaffen die das noch umzubiegen. das ist doch eine lobby aus den gleichen leute. brief schreiben und den dann massenhaft teilen. ONLINEDEMO Wenn wir das nicht machen, dann "gewinnen" die Freunde vom Fuss e.V. Bedenkt dass die Bedenkenträger und die Kameraden vom Fuss etwa das gleiche Alter haben und die gemeinsamen Interessen. (da wird am Sonntag morgen schon mal der Kühlschrank auf Kratzer untersucht - weil sie schon seit jahren kein Auto mehr haben, denn den Führerschein haben sie aus Altersgründen abgegeben)
  4. geht ja "nur" darum ALLES was irgendwie schlecht werden könnte herauszufinden um gegen uns zu argumgentieren. Mal sehen was als nächstes kommt :))))
  5. muahaha.... da kommen sie aus den löchern... wo habe ich das alles schon mal gehört... vor Kutschen wurde gewarnt, vor Fahrrädern wurde gewarnt, vor Autos wurde gewarnt... am ende setzt es sich ohnehin durch. es gibt nur zwei Möglichkeiten: a) erlaubnis oder b) verbot mit rigiden strafen , denn gefahren wird sowieso.
  6. Schreibst du auch einen offenen Brief den wir dann alle Posten und teilen können? Es erscheint so, als wenn ALLE dagegen wären, dabei sind das nur Splittergruppen, von deren Existenz niemand bisdato auch nur eine Ahnung hatte. Oder wer hat schon mal von FUSS ev. gehört? Also bis zu dem Tag als uns mit Schwimmhilfen gewunken wurde... Wenn das ganze nun verrutscht, weil einige Quertreiber da Zirkus machen, dann wird es weder im April was - noch im Juli, noch sonstwie in 2019.
  7. Hier unser Interview während der Longboard Embassy auf der ISPO in München mit Frank, Lars und Flo. Geht nach 1 minute los und Flo kommt dann dazu... lasst einen like da
  8. moooment mal... die unterklasse ist die mit lenkstange! soviel zeit muß sein ;))))
  9. Der Status ist immer noch der gleiche. Es hat sich nichts geändert. Wie ich schon vor einigen Wochen geschrieben habe. Es hat keinen Sinn irgendwelche Mutmaßungen anzustellen oder an dieser Stelle fragen zur Versicherung, Höchstgeschwindigkeit etc. zu stellen. Der Gesetzentwurf wird verabschiedet und freigegeben. DANN kommt parallel zu diesem die Ausnahmeregelung für uns. Das wird im Zeitraum Mitte April bis Mitte Mai geschehen. Das BMVI hält sich bis dahin mit Informationen bedeckt, wie sie es auch im Dezember gesagt haben. Die meisten Hersteller stehen bereit um eventuelle Modifikationen durchzuführen. Die Versicherungen ebenfalls. Bis dahin bleibt uns nur dieser Thread hier. ALLES andere ist Spekulation, Gerücht oder Wunschdenken. Leider. Kann aber genau sein, dass die uns alle auf die Schippe nehmen und am 15. April verkünden "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen" eee... "Leider haben die Länder gegen die Ausnahmeregelung gestimmt" Dann haben sie für kurze Zeit einen Aufschrei an der Backe, ein paar Demos und Mails und können sich dann wieder ihren Gutachten widmen.
  10. ja aber es geht doch um Aussagen und FAKTEN. Und de facto ist diese Studie schon längst öffentlich. Ich glaube erstens das sich keiner mit Ruhm bekleckert und zweitens wir vielleicht auch ein wenig zu ungeduldig sind.
  11. politisch gesehen ist die Aussage von Frau Gromm eher so zu werten: häääm, wir sind oppositon und selbst wenn die morgen alles zulassen, werden wir die trotzdem attackieren, weil wir halt dafür bezahlt werden. Wenn WIR wissen das die Studie öffentlich und einsehbar ist, diese kennen und diskutieren, wieso wissen die das nicht? Vielleicht sollten die sich die Infos zur Zulassung bei uns holen und nicht umgekehrt :)))) Vielleicht sollten die Anfragen eher an die CSU gehen bzw. CDU. Ich denke die antworten kompetenter. Das hat nu nix mit PRO oder CONTRA irgendwelche Partei zu tun. Die Opposition greift immer an. Die können ja nicht sagen. Super CDU oder wer auch immer. ihr habt das auf den Weg gebracht, das freut uns. so wurde auch unsere Fragen an die Grünen beantwortet " Unserer Kenntnis nach befindet der Entwurf sich weiterhin im internen Verfahren des BMVI (Länderanhörung, Prüfung von Ausnahmen, Vorbereitung des Erlasses) und soll im Laufe des Frühjahrs endlich erlassen werden. Wie der genaue Sachstand ist und ob das Papier auch in Brüssel liegt, erfragen Sie am besten direkt beim Ministerium. "
  12. seih froh, das soll so sein. für die Genehmigung von Boards gibt es keinen Entwurf. Die wird per Ausnahmeregelung getroffen.
  13. Die Demos nutzen die doch nur für Eigenpropaganda. Wir hart sie an dem Thema arbeiten etc. Wir können nur auf die Sondersuperausnahmeregelung hoffen und dass diese auch kurzfristig in die Wege geleitet wird. Und selbst wenn dies passiert, sind die Kommunen gefragt, OB sie die Teile auf den Straßen zulassen. Also wird noch ein wenig Strom durch die Kabel fließen, bis was passiert. Ansonsten geht es hier nur noch darum Matthes ordentlich Munition zu liefern. Wobei @Mats diversizifiere (was ein Wort) nicht zu dick bei dem Termin. Sonst prüfen die wieder und prüfen oder wie wir sagen.. sie BASTEN
×