Jump to content
hardy_harzer

EE: eKF in München erleben!

Recommended Posts

Unser fleissiger Landesverband Bayern lädt zu einem Tag der E-Scooter und Elektrokleinstfahrzeuge auf die Theresienwiese ein. Die E-Scooter Sharing Anbieter, BIRD, DOTT, Lime, TIER und VOI weisen in die E-Scooter-Spezifischen, verkehrsrechtlichen Rahmenbedingungen ein. Auf Testparcours können Besucher an einer Fahrsicherheitsunterweisung teilnehmen und sich mit dem E-Scooter vertraut machen.

 

Wann: 4.10.2020 von 11:00 bis 17:00 Uhr

Wo:      Theresienwiese, Bavariaring Ecke Hans-Fischer-Straße

 

„München unterwegs“, die Mobilitätsmarke der Landeshauptstadt München, ist mit einem kostenlosen Radl-Sicherheitscheck vor Ort und lasst Fahrrad oder Pedelec auf seine Verkehrstauglichkeit durch erfahrene Radl-Checker*innen überprüfen. Kleinere Mängel werden vor
Ort behoben – für die größeren Arbeiten gibt es vor Ort Informationen, wo diese am Besten zu richten lassen sind.

Zusätzlich können Sie bei einem Verkehrsquiz spielerisch Ihr Wissen testen und natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen! Verpassen Sie nicht am Stand von „Melon Helmets“ vorbeizuschauen. Helme mal ganz anders – innovativ, witzig, kreativ.

 

Electric Empire bietet Ihnen, neben einem Informationsstand, die Möglichkeit sich über Elektrische Kleinstfahrzeuge (eKF) zu informieren und diese auch einmal auszuprobieren. Elektrische Kleinstfahrzeuge (EKF) sind seit ca. 10 Jahren auf dem Markt und gehören in vielen Ländern bereits zum gewohnten Stadtbild.

 

Zu den Elektrischen Kleinstfahrzeuge gehören E-Einräder (EletricUniCycle), E-Longboards, Onewheele, E-Scooter, Hoverboards, Hovershoes, zweirädrige selbstbalancierende Fahrzeuge ohne Lenkstange.

 

Diese Fahrzeuge sind im Alltag vielfältig einsetzbar: Für die Fahrt zur Arbeit, für kleine Einkäufe, Treffen mit Freunden, intermodal mit dem ÖPNV, der Bahn, dem Fernbus, dem Car-Sharing-Auto und dem eigenen Auto. Electric Empire setzt sich für die Legalisierung dieser Fahrzeuge in
Deutschland ein. Zurzeit dürfen diese Fahrzeuge auf öffentlichen Straßen und Wegen nicht gefahren werden.

 

Was Sie alles erwartet:
• Nehmen Sie an einem E-Scooter-Sicherheitstraining teil und erlernen Sie den sicheren Umgang mit diesen Fahrzeugen auf einem Testparcours von BIRD, DOTT, Lime, TIER und VOI.
• Leihen Sie sich einen Helm am Stand von „Melon Helmets“ für die Teilnahme an einem Sicherheitstraining.
• Kostenloser Radl-Sicherheitscheck und spielerisches Verkehrsquiz von „München unterwegs“ und mehr.
• Electric Empire stellt Elektrische Kleinstfahrzeuge vor.

Trauen Sie sich! Steigen Sie auf und probieren Sie das Fahrzeug Ihrer Wahl selber aus und erleben Sie ein völlig neues Fahrgefühl.

Wir hoffen auf gutes Wetter und freuen uns sehr über die Entscheidung der Stadt München, auch die noch unregulierten Fahrzeuge wie z.B. Monowheels zu zeigen.

Wir freuen uns sehr über die Entscheidung der Stadt München, dass nun Bayern als eines der ersten Bundesländer zaghafte Versuche im Bereich der Mikromobilität unternimmt und zeigt, dass es anders gehen kann. Gerade diesen Mut lässt man leider weiterhin von Seiten des Verkehrsministerium vermissen.

 

VIELEN DANK an unseren Landesverband Bayern für die tolle Organisation!

 

Der Beitrag erschien zuerst auf .

Externe Links nur für Mitglieder sichtbar

Edited by hardy_harzer
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×