Jump to content
elektro-skateboard.de
  • Sign Up

Fiik Big Daddy - rutschende Riemen


nickdirk

Recommended Posts

Hallo,

 

besten Dank für die Aufnahme hier - und schon gleich eine Problematik, bei der ich auf Hilfe hoffe, um ggfl. nachher zielgerichteter einkaufen zu können.

 

Ich besitze u. a. das Fiik Big Daddy (ein Elektro Longboard mit 800 Watt Bürstenmotor, Riemenantrieb auf nur ein Rad), ist bis auf die Räder (10 x 4.00-5) im Originalzustand. 

Leider habe ich seit kurzen des öfteren einen durchdrehenden Riemen, wenn es mal mehr bergauf geht oder auf losem Untergrund (statt Reifen dreht der Riemen und macht knarrende Geräusche dabei)- auf ebener Strecke taucht das Problem nicht auf. Da ich aber fast nur offroad fahre, hat es schon einen Riemen gefressen ...

 

Den Riemen getauscht (HTD-450-5M) hat nichts gebracht, eine Nachstellung der Spannung ist augenscheinlich nicht möglich. Antriebsritzel und das Zahnrad schauen 

noch akzeptabel aus, nicht perfekt - als Schulnote vielleicht 3. 

Sind die sensibel, verursachen die kleinen Beschädigungen auf wenigen Zähnen das Problem? Ich hab da momentan keine Antwort, mein Scooter hat Nabenmotoren, habe

auch keine Erfahrungen mit Abnutzung von Riemenantrieben (board und ich sind erst fast ein Jahr zusammen). Sonst würde ich die beiden Zahnräder zuerst tauschen, Riemen habe ich mehrere, die sind augenscheinlich neuwertig - war eh erstaunt, das der Riemen keine Spannrolle o. ä. benötigt ...

Oder können die super breiten Reifen die Ursache sein? - wie extreme Breitreifen bei Geländewagen die Mechanik der Lenkung verschleißen.

 

 

 

 

Edited by nickdirk
Link to comment
Share on other sites

Poste doch mal ein Foto von den Ritzeln und der Motorhalterung, dann könnte man was dazu sagen.

Und willkommen im Forum.

Link to comment
Share on other sites

Dank dir für deine schnelle Rückmeldung - Fotos hier anhängend, das große Zahnrad ist noch größtenteils ok, das Ritzel hat deutliche Spuren.

 

Da ein Problem selten alleine bleibt, nach dem Zusammenbau  - normalerweise gibt es bei dem Big Daddy nur vorwärts und bremsen - jetzt gibt es nur rückwärts und bremsen ...

 

Gibt es dazu eine Idee? Fehler des Controllers fällt mir dazu erstmal nur ein, alle Stecker, die geöffnet wurden, sind codiert - Verwechslung ausgeschlossen. Auch kein Umschalter an der Controller box, noch am remote controller.

SDIM0003.JPG

SDIM0004.JPG

SDIM0005.JPG

Link to comment
Share on other sites

Wenn es falsch rum fährt, ist wahrscheinlich der Motor falsch rum angesteckt. Bei normalen DC-Motoren die zwei Drähte tauschen, bei BLDC zwei der drei miteinander vertauschen.

 

Dass man den Riemen nicht spannen kann ist seltsam, die werden ja mit der Zeit auch länger und die Zahnräder eher kleiner. Vielleicht kann man die Befestigungslöcher des Motors zu länglichen Slots aufbohren, dann könnte man nachspannen.

Woher kommen denn diese Schrammen in den Zahnrädern? Das könnte den Riemen mit der Zeit beschädigen. Vielleicht mit einer Feile ausbessern.

Link to comment
Share on other sites

Am 8.6.2020 um 16:46 schrieb Tazer:

Wenn es falsch rum fährt, ist wahrscheinlich der Motor falsch rum angesteckt. Bei normalen DC-Motoren die zwei Drähte tauschen, bei BLDC zwei der drei miteinander vertauschen.

 

Dass man den Riemen nicht spannen kann ist seltsam, die werden ja mit der Zeit auch länger und die Zahnräder eher kleiner. Vielleicht kann man die Befestigungslöcher des Motors zu länglichen Slots aufbohren, dann könnte man nachspannen.

Woher kommen denn diese Schrammen in den Zahnrädern? Das könnte den Riemen mit der Zeit beschädigen. Vielleicht mit einer Feile ausbessern.

 

Hi Tazer,

 

bin gestern nochmals gefahren - es muss zumindest eine Riemenspanner her, Riemen rutscht immer wenn Drehmoment (bergauf, offroad) gefragt ist. Die Schrammen in den Zahnrädern kommen vermutlich von den Mehrbelastung durch die Breitreifen. Mittlerweile aber so vorgeschädigt, dass auch ein Radwechsel nichts gebracht hat. 

Erstmal Ritzel tauschen (die gibt es ja wohl auch hier, Mo-Bo soll identisch sein) , Exzenterrolle zum spannen und dann mal schauen ...

 

Und wenn nicht, dann wohl komplett auf BLDC umbauen, als Mountain-Board würden zwei Motoren eh besser sein. Außerdem bleibt akut noch das Problem mit der Drehrichtung, ja Verbindung unter dem Schrumpfschlauch öffnen, umdrehen, fertig - oder Schalter einbauen. Aber wie das passieren konnte, ohne das Kabel zwischen Controller Box und Motor geöffnet zu haben.

Würde gerne umbauen, aber ohne China Importe komme ich wohl nicht günstig davon - mit China warte ich ggfl. 2 Monate ... Anhang wäre eine feine Lösung - plus controller u. remote natürlich.

 

 

 

 

61X+IyAG2JL._AC_SL1001_.jpg

Edited by nickdirk
Link to comment
Share on other sites

  • 4 years later...

Hi Leute… Vielleicht kann mir hier jemand helfen, das Paring beim Big Daddy nicht hin… gibt es irgendwo eine Anleitung wie es funktioniert oder kann es hier jemand beschreiben das würde mir unwahrscheinlich helfen… Habe das Teil geschenkt bekommen, kriege es aber nicht zum Laufen. Wäre dankbar für eure Hilfe.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...