Jump to content

Trampa

Members
  • Content Count

    62
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Trampa last won the day on August 22

Trampa had the most liked content!

About Trampa

  • Rank
    Elektro-Skater

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Entweder es fehlt der Bootloader, oder es ist beim Update etwas schief gegangen. Den Bootloader kannst du per VESC-Tool updaten.
  2. Grün dürfte bei der nächsten Wahl deutlich zugewinnen. Die Europawahl hat den Trend ja gezeigt. So sieht Zukunft aus:
  3. In der Tat schaffen Sharing-Scooter eher zusätzlichen Verkehr, als (Auto)Verkehr zu verringern - deshalb auch die geringe Akzeptanz. Es ist etwas hinzugekommen, zudem in Masse. Hier in Berlin fahren überwiegend Touristen mit den E-Scootern, da sie für den Alltag zu teuer sind. Diese Touristen sind vorher durch den Tiergarten gelaufen oder flanierten die Kastanienallee hinab. Ich würde 6 bis 7 Euro zahlen, um mit dem Sharing-Scooter zur Arbeit zu gelangen, selbiges für den Rückweg. Für 7 Euro bekomme ich die BVG Tageskarte! Kai hat schon recht: Das Elektrokleinstfahrzeug im Privatbesitz, oder im Monatsabo würde keine Probleme bereiten. Man wird bereits in kurzer Zeit sehr geübt im Umgang mit dem Gerät, fährt folglich souveräner und sicherer und reduziert anderen Verkehr - Man fährt anstelle, nicht zusätzlich. Das private Gerät steht auch nicht auf dem Bürgersteig herum oder landet in der Spree /im Gebüsch/auf dem Trafohäuschen, auf dem Radweg. Ich bin aber auch kein absoluter Gegner des Sharing. Die (Lebens)Versicherung gehört auf die Kalotte in Form eines Helmes!!! Den Rest sollte bei privaten Geräten die Haftpflicht abdecken. Meinetwegen tut es auch eine Versicherung via APP, welche man auf den Fahrer und nicht das Gerät bezieht. Bei den Radfahrern verzichtet man auf eine Helmpflicht, Versicherungspflicht & Zulassungspflicht, um die Akzeptanz dieses Verkehrsmittels zu erhöhen. Bloß keine Hürden schaffen, sonst fahren 30% davon wieder Auto. Gegen die Helmpflicht machen sich sogar die Radfahrverbände stark! Das wäre so als würde die Autoindustrie gegen das Anschnallen Lobbyarbeit machen. Akzeptanzsteigerung im Tausch gegen Menschenleben ist kein guter Deal! Wenn sich der alternative Verkehr ernst nehmen will, muss er auch entsprechend verantwortungsvoll handeln. Bei den Elektrokleinstfahrzeugen spielt hingegen die breite Akzeptanz und folglich die hürdenlose Zugänglichkeit keine Rolle! Es wird hier ein anderer Maßstab angesetzt. Nur der Sharing-Scooter, welcher nicht die erhoffte Verkehrswende bringt, profitiert derzeit von der aktuellen Gesetzeslage und verpasst dem Elektrokleinstfahrzeug vom Start weg ein negatives oder zumindest kontroverses Image. Für diese Industrie wurde auch die Helmpflicht gekippt, wohl wissend dass Kopfverletzungen die Nr. 1 bei den Scooterunfällen darstellen. Im Bereich der Elektrokleinstfahrzeuge werden wir in den nächsten Jahren folglich vom Ausland abgehängt und so zum Importeur anstelle zum Innovator. Mit 600PS und 300g CO²/Km durch die Innenstadt fahren ist kein Problem in D. Mit 2PS nahezu emissionsfrei zur Arbeit fahrend ist man ggf. schon im Bereich einer Straftat angekommen. So wird das nix mit dem erklärten 1.5°C Ziel und sauberer Luft zum Atmen in den Städten. Elektrokleinstfahrzeuge machen Spaß und genau deshalb sind sie bestens geeignet einen Autofahrer zum Umdenken zu bewegen. Wir müssen Akzeptanzhürden abbauen und sinnvolle Dinge für die Sicherheit der Bürger machen. Breitere Wege für den alternativen Verkehr, Autoverkehr teilweise mit Nachrang behandeln, Helmpflicht, Sicherheitstrainings, breit angelegte Öffentlichkeitsarbeit zur Verkehrswende. Pedelec: Einen Führerschein braucht es nicht. laut §1 Absatz 3 StVG gilt ein Pedelec trotz E-Motor verkehrsrechtlich als Fahrrad! Keine Helmpflicht - ein Helm muss nicht getragen werden (ist jedoch empfohlen) es bedarf keiner separaten Versicherung (Haftpflicht ist jedoch empfohlen). Folge: Bosch hat einen der beliebtesten Antriebe entwickelt und Arbeitsplätze geschaffen weil es einen unbürokratischen großen Markt gibt. Elektrokleinstfahrzeug: ABE, Nummernschild, Einordnung als KFZ, Versicherungspflicht aber zwecks Akzeptanzerhöhung keine Helmpflicht! AUTSCH! Folge: Die Fahrzeuge werden woanders entwickelt. Arbeitsplätze entstehen im Ausland. Sämtliche Sharing-Scooter kommen bereits aus China. AUTSCH! Die Sharing-Anbieter kommen auch überwiegend aus dem Ausland. Herr Scheuer, wir brauchen dringend ein Gremium, bestehend aus kompetenten Leuten, welche Erfahrung mit der aktuellen Technik, Verkehrslenkung, Restrukturierung von vorhandenen Verkehrsflächen und Öffentlichkeitsarbeit haben. DIE ZUKUNFT IST JETZT, weil wir in der Vergangenheit zu viel gepennt haben. Schlafwandeln kann sich Deutschland allerdings nicht mehr leisten! Das Rezept: Einfache unbürokratische Lösungen, geringe Hürden, Öffentlichkeitsarbeit, Erziehung zu passiver Fahrweise und gegenseitiger Rücksichtnahme, öffentlich anerkannte Vorbilder als Leitfiguren. Unsere besten Leute müssen schleunigst zusammenkommen und ihr Bestes geben! Als eine der reichsten Volkswirtschaften der Erde müssen wir Innovator sein, die Technik und Verkehrskonzepte von morgen (von sehr bald) selber entwickeln und anderen als leuchtendes Vorbild dienen. Bei unserem derzeitigen Tempo sehe ich uns allerdings eher als Importeur und nicht als Exporteur. Wer sich erlaubt um Jahre zurückzufallen, in einem Technologiesektor welcher mit Risikokapital überschüttet wird und im Turbogang arbeitet, der muss sich nicht wundern wenn er uneinholbar abgehängt wird.
  4. Trampa

    Vesc-Tool mobile

    Es gibt für alle V E S C User ein neues V E S C- Tool. Die neue Android Version ist im Play Store zu finden. https://play.google.com/store/apps/details?id=vedder.vesctool Setup ist nun mit ein paar Klicks erledigt, auch für Twin Setup. Parallele FW Updates zu allen V E S Cs Profiles, automatische Motorerkennung, automatische Sensorerkennung, sicheres pairing mit Smartphone (nur du kannst konfigurieren), analoge Anzeigen, präzise Datenerhebung, Berechnung der Restreichweite, Akkustandsanzeige, NRF-Funkverbindung zu Smartphone und Funke parallel, uvm. Benjamin hat ein Video auf seinem YouTube-Kanal. https://youtu.be/LPjsen0D2mE Passende N R F 51288-Module gibt es hier: https://www.trampaboards.com/vesc-connect-nrf-wireless-dongle-p-26767.html Viel Freude mit dem neuen Tool. Die Desktop Version ist übrigens auch neu!
  5. Trampa

    Falsche HW Version

    4.12 HW läuft immer auf 4.10er FW. 4.12 ist nur eine im Detail leicht verbesserte Variante der 4.10er Hardware (ein Kondensator und eine Trace geändert). Alles in Butter.... Frank
  6. Trampa

    VESC-Tool online

    Hier ganz Kurz: - Die Versionen sind technisch identisch. Wenn du aber das Projekt unterstützt, dann bekommst du einen Status, entsprechend deiner Unterstützung. Das VESC-Tool Original ist Kunden der originalen Hardware vorbehalten, unterscheidet sich aber technisch auch nicht. Der Status wird im VESC-Forum angezeigt und auch im XML. - Projektsprache: derzeit nur Englisch - Focbox: Kommt auf die Chargean. Einige Laufen, andere haben wohl gezickt. Sind alles HW 4.12er und sollten eigentlich problemlos laufen. Eigentlich.... -Apps von Nico und Roman (Ackmanic und Metr.at) können wohl bereits die Daten übermitteln, nicht aber zum Einstellen verwendet werden. Die haben noch etwas Arbeit zu erledigen. Am besten direkt fragen. - Modi Über FB: Nein >> App benutzen, wenn einsatzbereit. -Läuft eine 4.xx Hardware besser? Ja, da an der FW viel gearbeitet wurde, insbesondere FOC. Richtig merken kann man den Unterschied beim VESC SIX. Drei Shunts lassen andere Berechnungen zu, was einen sehr großen Unterschied macht. -Features: Bremse und Gas sind separat über Kurven einzustellen. Es gibt viele Anfragen für Feataures, welche nun Stück für Stück eingearbeitet werden. Unter Dokumentation ist eine To Do List. Watt-Control gibt es nicht, ihr könnt aber ein Watt Limit setzen. Mit VESC-Tool kann man auch ohne Watt-Control butterweich fahren. No-Acceleration gibt es derzeit nicht, kann man aber bestimmt umsetzen. Frank
  7. Trampa

    VESC-Tool online

    Nach langem warten ist nun die offizielle VESC Website http://www.vesc-project.com online. Ihr könnt euch registrieren und das brandneue VESC-Tool herunterladen und das VESC-Forum nutzen. VESC-Tool funktioniert auch mit der alten 4.xx Hardware. Die neue FW hat derzeit Revision 3.27 und ist in das VESC-Tool integriert. Wizards machen einem bei der Konfiguration das leben nun deutlich leichter. Das komplette Interface ist neu gestaltet worden und ist deutlich besser strukturiert. Neben allen Einstellung gibt es ein ?, was vieles erleichtert und wissenswerte Infos für euch zugänglich werden. Endlich gibt es auch Throttle Curves! Hier kommen demnächst noch Ergänzungen. Beim ersten update auf die neue Firmware müsst ihr selber die passende FW wählen: 48 für HW 4.8, 46&47 für HW 4.6 und 4.7, 410-412 für die neueren 4.10-4.12er. Also erst auf die Platine gucken! Danach erkennt VESC-Tool die Hardware und bietet in Zukunft immer nur die passende FW an. Vesc-Tool kann zudem nicht vorhandene Bootloader via USB ergänzen, sodass ihr auch Hardware updaten könnt, welche ohne Bootloader geliefert wurde. >> Firmware links im Menü wählen, dann oben im Fenster Bootloader Tab wählen. Bitte die richtige HW Version wählen! 60 ist ausschließlich für VESC SIX! Eine 4.xx Hardware wird durch die neue Firmware nicht robuster, läuft aber dank der neuen FW deutlich besser. Insbesondere FOC hat viel Aufmerksamkeit bekommen. Wenn ihr Zusatzmodule verwendet ( z.B. Bluetooth mit APP-Anbindung), stell sicher dass der Anbieter das für die Benutzung mit VESC-Tool freigibt. Viel Spaß mit VESC-Tool, Frank
  8. Trampa

    VESC 6.x

    Schicke mir mal deine Mailadresse als PM. Du solltest aber schon registriert sein. versuche mal dich mit der Mailadresse einzuloggen und fordere ein neues Passwort an. Frank
  9. Trampa

    VESC 6.x

    Hi Snake, bist du Beta? Derzeit haben nur Betas Zugriff. Das ändert sich mitte August, nach Benjamins Urlaub. Wegen der Website: Ich habe Benjamin eine SMS geschickt. Danke für den Hinweis Frank
  10. Trampa

    VESC 6.x

    Du wirst ihn schon hinein bekommen. Muss ja.... Zum Thema "sieht wie ein VESC-X aus": Benjamin hat den Vesc 5 designt, und Jason hat das Layout übernommen, einen Vesc 4 quasi auf das 5er Layout gepackt, dann ein X dahinter gesetzt. Als ich Benjamin getroffen habe, war die Entscheidung schnell gefallen den 5er zu verwerfen und damit auch BLDC-Tool zu begraben. Mit Vesc-Tool war dann die Zeit reif für VESC 6. Der Formfaktor von V5 ist dann die Grundlage von V6 gewesen. Viel Spass mit den VESC Six, Frank
  11. Trampa

    VESC 6.x

    Hi, es wurden von den BETAs verschiedene Versandmethoden gewählt, auch Royal Mail ohne tracking. Ich hatte ausdrücklich gesagt, daß minimal Royal Mail tracked gewählt werden muss. Das ist leider nicht immer geschehen und wir wollen die teuren Dinger nicht ohne Tracking versenden. Royal Mail ist zudem sehr langsam. Wie dem auch sei, wir haben daher alle VESCs nach D gebündelt express zu mir geschickt und ich leite sie mit tracking (DPD oder DHL) postwendend weiter. Das ist schneller als Royal Mail und wir haben so alle VESC Pakete mit durchgänigem Tracking. Ich denke auf diese Weise ist es am schnellsten und sichersten. Sie sind unterwegs! Wegen Pfingsten ist das Paket heute nicht angekommen, trotz express Versand. Ich gehe davon aus, dass es morgen bei mir aufschlägt und ich gleich weiterschicken kann. DPD geht normalerweise über Nacht wenn ich aus Berlin versende. Frank
  12. Trampa

    VESC 6.x

    Sollte gehen. Frank
  13. Trampa

    VESC 6.x

    Wir haben wegen der großen Nachfrage die Stückzahl leicht erhöht, was aber nicht wirklich einen Einfluss auf die Produktionskosten hat. Der Pfund ist ja auch wieder gefallen. Wir wollen den BETA Test klein halten, damit wir mit den Rückmelden noch klar kommen. Momentan wird produziert und wir hoffen in 3-4 Wochen die VESCs zu haben. Wir drücken auf die Tube! Bitte macht kein Stress, es geht nur so schnell wie es geht. Nächste Woche kommt ein Update zu den Vorgängen. Ihr werdet ganz noch schnell vergessen, das ihr etwas warten musstet. Es lohnt sich! Frank
  14. Trampa

    VESC 6.x

    Hi Snake, die Wireless Verbindung ist ein nettes Feature, mehr nicht. Du sollst auch nicht dein Handy nehmen, um das Board zu steuern. Vielleicht will aber jemand seinen Roboter so ansteuern. Der VESC 6 ist stabil, keine Sorge. Frank
  15. Trampa

    VESC 6.x

    Nein deine GT2 geht nicht. Du benötigst einen NRF transciever z.B. in einen Nunchuck eingebaut. In Zukunft wird das aber durch Bluetooth low energy ersetzt. Dann kannst du auch vom Smartphone aus die Konfiguration machen und darüber Gas geben. Das dauert aber noch eine Weile. Gut Ding will Weile haben. Frank
×