Jump to content
elektro-skateboard.de
  • Sign Up

hi wir abgedrehten freaks


Recommended Posts

erst mal dickes lob an euch......

fette teile die ihr da gebaut habt......

 

könnt ihr mir bei der kaufberatung helfen......

 

hab versucht erst mal info im netz zu finden.....

bin auf beonx u mobo gelandet

 

beonx800w

beonx800w brushless

beon1000w brushless

oder

mo-bo800w

gibst mo-bo mit brushless??

sind die in planung?

 

was sind channels trucks?

 

fahrzeit sollte mindesttens 2 stunden betragen.... 40kmh

2 akku mitnehmen bzw mit im board verbaut sein und dann umschalten.....

 

könnt ihr mir helfen......?

 

vor u nachteile aufzählen.....

zu welchem board würdet ihr greifen......????

 

lg marcus

Link to comment
Share on other sites

Hi Marcus und willkommen im Forum :peace:

 

gibst mo-bo mit brushless??

sind die in planung?

 

Nein momentan noch nicht... und weiss ich nicht musst du die Jungs von Mobo mal fragen ;)

 

was sind channels trucks?

Eine Alternative zu den Lenkgummies, zu der es aber die unterschiedlichsten Meinungen und Erfahrungen gibt....einfach mal Probe fahren (würd ich dir eh empfehlen) :thumbsup:

 

fahrzeit sollte mindesttens 2 stunden betragen.... 40kmh

2 akku mitnehmen bzw mit im board verbaut sein und dann umschalten.....

 

Die Fahrzeit hängt leider nicht nur vom verbauten Akku, sondern auch vom Untergrund, der Steigung, dem Fahrergewicht und selbstverständlich auch vom Fahrstil ab!

Aber mit Bleigel erreichst du das sicherlich nich^^ :arf:

 

Für vor und Nachteile gibt es ne Menge Threads, also einfach mal die SuFu benutzen :thumbsup:

 

Gruß Beny

Link to comment
Share on other sites

danke benny für deine antworten.....

 

nach hamburg ballern wegen probefahren ist mir leider unmöglich.....

 

hast du eventuell die links????

 

Welche Links :confused5:

 

Naja dann wäre ja noch die Möglichkeit dich in die Usermap einzutragen und zu schauen wer in deiner Nähe wohnt ;)

 

Externe Links nur für Mitglieder sichtbar

 

Gruß Beny mit einem N :thumbsup:

Link to comment
Share on other sites

Externe Links nur für Mitglieder sichtbar

 

hier ne strecke für euch.....

 

wenn ihr nett fragt könnt ihr dort bestimmt fahren......

 

welches boards solls denn werden???

was meint ihr????

Link to comment
Share on other sites

Board mit mindestens 2 Stunden fahrzeit ? 40 km/h ?

 

Beonx oder MoBo wirds dann nicht.

 

ElektroSkate ES800 wobei ich bezweifle dass es 2 Stunden schafft.

 

Um deinen Ansprüchen gerecht zu werden... Bau dir ein eigenes oder nimm ein MoBo, Beonx oder ElektroSkate und mach da ein LiPo rein. Dann schaffst auch die 2 Stunden :D

Link to comment
Share on other sites

ihr seit doch schon alle die boards gefahren

welches ist von handling her schöner???

 

um die laufzeit zu verlängern dachte ich an 2 akku pack der unters board kommt.....

 

zu welchem board würdet ihr greifen....????

 

welches zubehör brauchte ich um die leistung auf ein optimum zu bringen.....

 

leistung kann man ja nie genug haben ;O)

Link to comment
Share on other sites

Ein 2 Akkupack nein.. Das geht nicht bei der größe der Boards bzw. bei der Länge der Boards.

 

Beim Handling sind die alle eigentlich ziemlich gleich.

 

Jedoch gilt schwerere Boards sind einfacher zu fahren, für mich jedenfalls.

 

 

MfG,

 

Maurice

Edited by Craziiieh
Punkt und MfG, Maurice vergessen.
Link to comment
Share on other sites

also laut youtube scheint wohl ehr das mo-bo vertreten zu sein......

allerdings ist das beonx brushless......ich kenne die sache nur vom modellsport buggy da gehen die brushless viel besser....

 

hat denn keiner von euch beide mal gefahren und kann mal ne statemen abgeben

 

hab hier das gefunden

leistung satt

wie bekommt man das hin???

Link to comment
Share on other sites

Leistung satt? Oh, super Leistung, den Reifen durchdrehen zu lassen bis der Schlauch platzt. :skep:

 

 

Das kann jedes der Boards am Markt ab Werk.

Nur definieren viele hier (so hoffe ich) Leistung

anders.

 

Gruß,

Beetle

 

PS: Muss das mit der Webadresse als Nickname sein? Sorry, aber ich find das nicht okay.

Link to comment
Share on other sites

wenn die admins wollen das die webadresse raus soll kann sie natürlich raus.....

obwohls ja auch nur aufklärung ist......und nachhaltigkeit geht ;O)

 

aber wieder zurück zum board......

 

wie kann man längere laufzeit hinbekommen?

wie kann man mehr leistung raus holen?

 

wer von euch ist beide boards gefahren?

 

wer von euch hat sein board gepimpt.....

Link to comment
Share on other sites

Hi Marcus,

 

herzlich willkommen auch von mir im Forum und der Community! :D

 

Allerdings tue uns einen Gefallen und spam nicht überall das Gleiche, das macht einen besch****nen Eindruck. ;) Habe jetzt mal einige Postings quergelesen, das wirkt auf Leser definitiv nicht positiv.

 

Ich finde es natürlich gut, wenn du dich an der Community beteiligst und dir bekannte Strecken und ähnliches postest, aber das Forum ist so klein, dass ein Posting wirklich von fast jedem gefunden und gelesen wird, mehrfach posten ist nicht notwendig.

 

Ich hätte mir auch einen anderen Usernamen gesucht, wir sind hier in der E-Board-Community und nicht in der Verschwörungstheoretiker-und-Chemtrailbeobachter-Community (glücklicherweise). :devil:

 

Aber das ist nur meine Meinung, ob Kai das akzeptiert oder nicht ist seine Entscheidung.

 

Was die Boards angeht, kann ich dir keines von beidem empfehlen, vor allem dann nicht, wenn du 2 Stunden fahren willst mit 40 km/h Endgeschwindigkeit, da bleibt eigentlich nur das ES 600, weil es weniger verbrät als die 800erter Boards - ist dann allerdings ein Streetboard. Damit könnte man 1,5 - 2 Stunden knapp schaffen, solange man nicht nur Vollgas heizt.

 

Bei den 800erter Modellen ist ein Bleiakku auf jeden Fall das Todesurteil für dein Unterfangen, weil 2 Stunden fahren mit 40 km/h und das 2. Akkupack mitschleppen.. alleine das Gewicht wird nicht angenehm werden, vom Umbau (sind 3 x 12V Blöcke) oder unterwegs umstecken ganz zu schweigen.

 

Kann man natürlich alles vereinfachen mit passenden Steckern usw., würde dann jedoch eher auf LiFePO4/LiMn/LiPo Akkus umsteigen, da das Gewicht nur ca. 1/3 - 1/5el beträgt.

 

Viele Grüße,

 

Wolf

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...