Jump to content

nambatu

Members
  • Content Count

    122
  • Joined

  • Last visited

About nambatu

  • Rank
    Elektro-Skater

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo an alle, hat jemand bereits Erfahrungen mit der Hitzeentwicklung bei Alien ESCs gemacht? Wenn ja, bitte postet sie hier. Ich habe mir ein Dual ESC 150A 1-12s sensored geholt und möchte nun entscheiden, ob ich ihn in eine Box lege, um ihn vor Regen etc zu schützen oder lieber an der frischen Luft lassen sollte, um ihn zu kühlen!? Danke! :peace:
  2. Danke für den Tipp, leider hat da kein Case ganz gepasst. ich habe mich jetzt für eine Fahrradtasche entschiede, die ist auch wasserfest und auch ein guter Schutz, sowohl für den Akku als auch für den Fahrer
  3. Hallo an alle, ich möchte jetzt endlich mein erstes E-MTB bauen und suche noch eine passende Box für meinen Akku und auch den ESC und den BamBam. Der Akku, bestehend aus 12 LiFePo4 Akkus, ist ca. 17x16x13 cm groß. (siehe Bilder) Dazu muss ich das BMS noch sinnvoll unterbringen, also an einer Seite mindestens +1 cm. Ist es sinnvoll diesen quasi direkt an die Zellen zu kleben oder sollte zumindest etwas Plastik/Schaumstoff dazwischen sein? Würdet ihr den Akku noch in Schrumpfschläuchen verpacken oder so lassen? Und wer kennt eine passende Akkubox, gerne auch Rucksack oder ähnliches... ich hatte an einen Motorrad-Koffer gedacht, diese sind aber ziemlich teuer und ich habe bisher nicht die passende Maße gefunden. Außerdem suche ich noch was, mit dem ich ESC und BamBam wasserdicht verstauen kann. Kennt hier jemand etwas passendes? Vielen Dank für eure Hilfe
  4. Nutze die Zippys selber und habe nach drei Jahren noch keine schlechte Erfahrung gemacht! Mit meinem Setup habe ich ziemlich genau deine Vorstellung (30km/h und 15km) erreicht, allerdings ist mein Board schwerer als 6kg! Grüße :peace:
  5. Hallo an alle, ich suche dringend ein Alien Power System Motor mit 130kv sensored 3200W. Am besten von der neuesten Generation der APS Motoren - gebraucht oder neu! Danke an alle!
  6. Hey, danke für die schnelle Antwort. Denke ich baue erst einmal ein normales und tüftel, wenn ich wieder mehr Zeit finde, an dem Radnabenmotor weiter! VG
  7. Hallo an alle... Wie läuft das Projekt weiterhin? Momentan habe ich Sommerferien und würde gerne endlich fertig werden mit meinem Board! Ich muss zugeben bei den letzten Posts habe ich fast nichts mehr verstanden :skep: deswegen meine Fragen: Welchen Motor benutzt ihr? Welche Schwierigkeiten gab es beim Einbau? Benutzt ihr nun den VESC in Kombination mit BamBam oder einer normalen Funke? Ist für einen Anfänger wie mich möglich das alles nachzubauen? Gibt es noch mehr Erfahrungsberichte? Finde das Projekt echt klasse! VG nambatu
  8. Hey wie siehts denn aus? Sind die Tests mit dem VESC schon fertig bzw. sind die überhaupt schon da? Ich wollte auch kurz fragen, ob bei einem Radnabenmotor ein VESC ratsam ist oder gehen auch ganz normale andere ESCs mit den richtigen Specs. Ich habe dabei an einen custom ESC von Bruno / APS gedacht!? Bis jetzt fehlen mir nämlich nur noch Motoren und ESCs und ich würde so gerne diesen Sommer endlich mal mein MTB ausfahren. VG Julian
  9. Freue mich schon über neue Berichte! Mach weiter mit der guten Arbeit! Ich war auch immer sehr begeistert von einem Radnabenmotor, mir fehlt aber einfach das Wissen mit meinem Alter. Grund nachzufragen: Was zum Beispiel bedeutet die Angabe Max. Strom = 16-20A? Fließen bei den meisten Boards nicht Ströme bis zu 90A+? Meinst du das mit dem Shop ernst? :skep: Ich wäre auf jeden Fall bei einer Sammelbestellung dabei! VG nambatu
  10. Passt jetzt nicht ganz, aber morgen kommt eine neue Lieferung C6374 130kv 3000W Sensored Outrunner von APS rein! Wollt es nur kurz erwähnen, falls doch der ein oder andere der grade noch sucht mehrere Möglichkeiten hat.
  11. Ja klar aber ich habe sie vorne und hinten, sodass ich eine missbrauchen kann!
  12. Hallo Leute, tut mir Leid wenn ich jetzt ein neues Fass auf mache, aber wer ist denn interessiert mit mir eine Motorhalterung für Trampa Infinity Achsen zu entwerfen? Wenn ihr ,so wie ich, Infinity Trucks mit Schraublöchern haben wollt, könnt ihr ganz einfach bei eurer Bestellung bei Trampa anfragen, die tauschen gerne die Achsen, wenn . Die Schraublöcher machen außerdem eine Befestigung ohne Schweißen möglich und man kann quasi gleich das Ganze (Halter und Motor) mit relativ wenig Arbeit abnehmen. Zumindest würde ich meinen Entwurf veröffentlichen wenn es soweit ist... (mein PC ist grade leider kaputt, sodas ich nicht weiter entwerfen kann) und würde mich über Rat und Hilfe immer freuen, da vielleicht sogar mit dem dahinscheiden meines PCs die Festplatte kaputt ist... :mad: Naja auf jeden Fall benutze ich SketchUp und hoffe auf eine gute Resonanz Viele Grüße nambatu
×