Jump to content

Nordlicht

Members
  • Content Count

    108
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    7

Nordlicht last won the day on May 1

Nordlicht had the most liked content!

About Nordlicht

  • Rank
    Elektro-Skater

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Die Dinger fuhren schon bei der letzten Kieler Woche, also vor über einem Jahr, in einem abgeklebten - und dennoch für jedermann zu betretenden - Areal zwischen Wurstbuden und Messeständen zum Ausprobieren rum. Audi ist einer der Hauptsponsoren der Kieler Woche und 'darf das'... Für Kinder haben die Eltern irgendeinen Wisch unterschrieben und schon durften die Racker loslegen. Meine Fragen nach der rechtlichen Situation etc. pepe wurden von den Hostessen damit beantwortet, dass sie geguckt haben wie'n Auto. Der Herr Experte für die Teile war am Vorabend abgereist, ich habe mich zu der Äusserung hinreißen lassen 'hoffentlich isser nich auf der Flucht' [der Audi-Vorstandsvorsitzende saß zu dem Zeitpunkt schon in U-Haft, tsts] - womit meine Anfrage dann wohl niemals beim Experten ankam, weil ich offenkundig ein Querulant bin, der mit irgendwelchen Verkehrsregeln daherkommt. Audi durfte also damals seine Scooter im öffentlichen Raum fahren lassen, Otto Normal wäre dafür in die verkehrsrechtliche Hölle gekommen. Ich habe diese Frage schonmal gestellt: Wo kämen wir da hin, wenn Gesetze, nach denen unsereiner verknackt wird, auch für Autokonzerne gelten? Um Herrn Scheuers Kommentar zu einem allgemeinen Tempolimit auf deutschen Autobahnen zweckentfremden zu tun, getät: das wäre 'gegen jeden Menschenverstand'. Nordlicht
  2. Tscha, hart is das Leben anner Küste, aber seit der Ramsauer-Peter die Regelungen gelockert hat, kann man es auf dem Wasser auch ohne Führerschein ordentlich krachen lassen. Bis 15 PS ohne Führerschein: Reaktionen WWW.BOOTE-MAGAZIN.DE Die neue Verordnung gilt: Für Bootsmotoren bis 15 PS wird nun kein Führerschein mehr benötigt. Wo liegen Chancen und Risiken? Erste Reaktionen. Und auch mit nem Motorrad wird's bald wohl einfacher, dank des Scheuer-Andi's Initiative. Autofahrer sollen 125er Motorräder fahren dürfen - Auto & Mobil - Süddeutsche.de WWW.SUEDDEUTSCHE.DE Wer einen Auto-Führerschein hat, soll künftig auch leicht Motorräder mit mehr als 100 km/h fahren können ... Zitat: Verkehrsexperten sind entsetzt. Vielleicht kann man sich zumindest drauf einigen, dass die Neu-Kradler dann einen Organspendeausweis mitführen müssen? Das war übrigens Sarkasmus. Hauptsache, Elektrokleinstfahrzeuge mit bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von --- ZWANZIG KM/H --- werden ultrastreng reguliert... Nordlicht
  3. Ich verstehe den Passus so, dass die Unterzeichnerländer die Freiheit hätten, alles bis 40km/h als Nicht-KFZ zu deklarieren. Deutschland hat dummerweise den Weg gewählt, ab 6km/h auf Kraftfahrzeug zu entscheiden. Wie Jan seinerzeit recherchiert hat, wäre es bei der Rubrik 'Motorfahrrad' sogar im Extremfall möglich, ein Moped mit 50 ccm und 50km/h bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit zum Fahrrad zu erklären. Deutschland [vorm Verkehrsausschuss wurde das z.b. von Arno Klare, SPD so vorgetragen, als sei es zwingender Maßen so] kann sich also nicht darauf berufen, das Wiener Abkommen enthielte so furchtbar strenge Vorgaben, an die man leider gebunden sei. Andere Nationen gehen da ja längst voran, alles bis 25km/h ist mit dem Fahrrad gleichgestellt, fertig. Wenn Deutschland es aber für sinnvoll hält, dann kann es offenbar darauf verzichten, die eigenen strengen Vorgaben zu lockern und bei der 6km/h Schallmauer bleiben, Angst essen Innovationen auf. Das Wiener Abkommen sagt dazu quasi: 'Alles kann, nichts muss'. Leider... Nordlicht
  4. Nordlicht

    Introducing JYROBALL

    Genauso hab ich mir das vorgestellt... Der Verkehrssicherheit auf deutschen Straßen ist endlich genüge getan und der Coolnessfaktor hat sich in etwa verzwanzigfacht. Eine Win-Win-Situation sondergleichen.
  5. Nordlicht

    Introducing JYROBALL

    Zwecks Erhöhung der Verkehrssicherheit schlage ich zwei Haltestangen vor. Diese sind vor Fahrtantritt auf den Turnschuhen anzubringen. Problem gelöst. Nordlicht
  6. Nordlicht

    Introducing JYROBALL

    Abgefahrenes Teil... Sehr stylisch, ich weiß nur nicht, wie praktikabel das ganze dann im Alltag ist, weil die Fußrassten sehr dicht über dem Boden sind, das dürfte für Offroadfahrten, Kantsteine und so eher ungeeignet sein. Andererseits verspricht das absolut kompakte Design die Möglichkeit, Pirouetten zu drehen wie nix. Also, auf ebenen Flächen - ordentlich Übung vorausgesetzt - kann man damit bestimmt ordentlich Faxen machen... So ein bisschen wie Hovershoes. Fragen wir dochmal das Bundesverkehrsministerium zu ihrer Einschätzung, die sind bestimmt sofort gewillt, eine großzügige Regelung zu erlassen. Nur wo zum Geier kommt jetzt der KFZ-Kennzeichen-Aufkleber hin? Auf die Stirn des Fahrers, wäre mein Vorschlag! Nordlicht
  7. Moin Banderas, das Naheliegendste wäre natürlich erstmal, wenn Du Dich an den Händler / Hersteller wendest. Erfahrungen aus Erster Hand kann ich zum XR nicht bieten, allerdings hat eine kurze Onlinrecherche folgende Links ergeben. Beim reddit-Link wird erwähnt, dass das Board sich nach dem Einschalten zunächst kalibriert, dass dies auf ebenem Untergrund passieren muss und ein paar Sekunden dauert. Die Fußposition, die nicht zur Position der Sensoren passt, wäre wohl auch eine logische Erklärung. Troubleshooting - Onewheel.Wiki ONEWHEEL.WIKI Bei meinem Trotter wird der Prozess des Kalibrierens durch dreimal Piepen untermalt. Wann immer ich beim Fahren das merkwürdige Gefühl habe, dass die Balancierung nicht funzt, steige ich kurz ab und wieder auf und das Problem scheint danach behoben. Könnte aber auch an einer ungewöhnlichen Körperhaltung liegen - somit also an meiner eigenen 'Kalibrierung'. Deutlich übler wären solche Fehlfunktionen, die WÄHREND der Fahrt auftreten. Lies mal die Kommentare... Wenn etwas schiefgeht, ist die Frage Deiner momentanen Geschwindigkeit überaus entscheidend. Bist Du gemütlich unterwegs, dann passiert auch nix Dolles. Ich plädiere sowieso dafür, es ruhig angehen zu lassen, die Fahreigenschaften zu genießen und auf keinen Fall Geschwindigkeitsrekorden hinterherzujagen. Lass mal hören, was draus wird! Nordlicht
  8. Gar nicht so leicht, Produktbesprechungen zu finden, in denen OneWheels behandelt werden, die NICHT aus dem Hause Future Motion stammen... Hier der Besitzer eines Future Motion Onewheel+ XR, der sich ausnahmsweise mal auf ein Unicool Dandan D2 stellt und damit auf die Schnauze fällt... was seine Meinung nicht unbedingt positiv beeinflusst. Grundsätzlich kann ein 'Nosedive' mit jedem OneWheel passieren, allerdings minimieren eine qualitativ hochwertige Steuerung und ein kräftiger Motor, der kurzfristig viel Power bereitstellen kann, dieses Risiko deutlich. Was man hier im Video zu sehen bekommt, ist nicht sonderlich beruhigend: schon ein kleiner Hubbel bringt das System in's Wanken, Offroadfahrten scheinen da ziemlich unrealistisch. Ehrlich gesagt erinnert das Gezeigte an die Beschreibung, wie das Dandan D1 seine Besitzer bei leerem Akku abwirft (siehe obersten Beitrag 'Comparing 3 Onewheel boards' vom 8.1.2019). Jedenfalls hat das Aufschaukeln etwas von Überkompensation und könnte somit gegen die Zuverlässigkeit des Dandan D2 sprechen. Denkbar wäre allerdings auch, dass die Gewöhnung an die Produkte von Future Motion dazu geführt hat, dass der Fahrer eine für das Dandan D2 'falsche' Reaktion gezeigt hat. Er selbst glaubt allerdings nicht an einen Fahrfehler und sieht die Schuld stattdessen beim Dandan D2. Wer praktische Erfahrung mit dem D2 oder dem optisch identischen Iconwheel hat, der kann gerne seine Meinung zu diesen Punkten kundtun. Nordlicht
  9. Da sagste was... ursprünglich war mein theoretischer Ansatz, Polizisten die Ablehnung als Beruhigung vorzuzeigen... für den unwahrscheinlichen Fall, dass ich JEMALS im Straßeverkehr fahren sollte. Das könnte auch nach hinten losgehen. Vermutlich besser: doof gucken, schlau handeln. Möglichst nichts zu der Sache sagen, sich lieber erstmal eine Rechtsberatung einholen. Wenn die Rechtsberatung dann ergibt, dass dieses unscheinbare Schreiben einer Versicherung, welches noch irgendwo in den Tiefen einer Schublade aufgetaucht ist, den ganzen Vorfall in ein anderes Licht rückt, dann hat man halt Schwein gehabt.
  10. Moin Rob, vermutlich interessiert Dich die Frage, wie er sein eSkateboard versichert bekommen hat... ich tippe stark auf 'doppelter Kontrahierungszwang mit Annahmefiktion' - sprich, er hatte eine schriftliche Ablehnung der Versicherung, womit der Straftatbestand vom Tisch wäre und nur die Ordnungswidrigkeit 'Fahren eines nicht zugelassen Fahrzeugs' verhängt wurde. Die Grafik seines Bußgeldbescheids stammt aus den Tiefen dieses Forums, wenn Du Glück hast, dann erspäht der zitierte Übeltäter Deine Frage und lässt Dich die Details wissen. Nordlicht
  11. Moin Banderas! „Wir sind heute zu Ihnen gekommen, um Ihnen mitzuteilen, dass heute Ihre Ausreise ...“ --- AUFBRANDENDE JUBELSCHREIE --- Naja, vielleicht etwas dicke aufgetragen, aber ich wollte Dir mitteilen, dass Du und Dein Bußgeldbescheid es in die Electric Empire News geschafft habt, als Fall Nr. 6. Beispiele von Strafen bei Illegaler EKF Nutzung - Electric Empire ELECTRICEMPIRE.DE Welche Strafen haben Nutzer illegaler Fahrzeuge in der Vergangenheit auferlegt bekommen? Beispiele, sortiert nach aufsteigender Härte der Strafen und soweit möglich mit... Falls jemand noch vergleichbare Strafen (mit Quellen oder Belegen versehen) beisteuern kann, dann gerne bei mir melden. In ein paar Jahren glaubt das - hoffentlich - kein Mensch mehr und diese Bescheide spielen in einer Liga mit den 'flatternden Vorhängen' aus der Schankwirtschaft Nordlicht
  12. Moin Banderas, ich habe eben im Schweiße meines Angesichts und unter technischen Schwierigkeiten Deinen Bußgeldbescheid als Teil eines News-Artikels eingereicht. Und jetzt lese ich Deine Frage hier ... Ich hoffe, mein Artikel geht tatsächlich so raus, ich melde mich nochmal bei Dir und lasse es Dich wissen. DEINE LEIDEN SOLLEN NICHT UMSONST GEWESEN SEIN! Nordlicht
  13. Wenn's das nur wäre... Im Grunde steht die Definition 'aus eigenem Antrieb schneller als 6 km/h => Kraftfahrzeug' seit 1909 in Stein gemeisselt. Vermutlich vom Kaiser per Dekret erlassen. Da machste so ⚡SCHNELL⚡nix dran.
  14. Also bei aller Liebe Oldtrapper, ich beende die Unterhaltung denn mal an diesem Punkt. Eben weil ich meine Zeit damit verbringe, mich konstruktiv und lösungsorientiert mit Politikern, Verbänden, Medien usw. auszutauschen und sie darauf hinzuweisen, was die Planungen des BMVI in der Praxis bedeuten würden, habe ich für diese Art der Kommunikation keine Zeit und Energie über. Es ist seriös, sich den Verordnungsentwurf in seinen verschiedenen Stadien durchzulesen. Dann stellt man fest, dass in jeder bisherigen Fassung auf einer ABE bestanden wird und man erkennt weitere enthaltene Ausschlusskriterien für alle möglichen Elektrokleinstfahrzeuge. Zu sagen: "erstmal abwarten" heißt einzig und allein, dass man sich am Ende fragt, wie denn so eine Verordnung verabschiedet werden konnte und warum Elektrokleinstfahrzeuge in Deutschland leider nicht wie im Ausland erfolgreich sind. Nordlicht
  15. Otto Normal geht aber davon aus, dass eScooter Mitte Mai legalisiert werden. Genau das wird ihm von Scheuer und den Mainstream-Medien ja immer wieder erzählt. Zitat Andreas Scheuer aus der Pressekonferenz nach der Verkehrsministerkonferenz: Quelle: Ab Minute 4:50 wird's interessant. "Alle sind sich einig, dass wir das schnell und zügig an's Laufen bringen wollen - 17.5. ist der nächste Bundesrat - weil die Lebensrealität so ist, dass viele viele Menschen die [EKF] schon zu Hause stehen haben. Und jetzt ist die Frage, wie wir sie genehmigen. Und da wird es keine perfekte Lösung geben..." Er suggeriert aber leider - und die Landesverkehrsminster, die bei Presseterminen grinsend auf China-Rollern fahren, tun das genauso - DASS eScooter generell legalisiert werden und alles andere [eSkateboard, Hoverboard, ...] per Ausnahmeverordnung ebenso. Sowas nennt man Kundenverarsche. Und das ist bei uns seit Jahren usus, wo der Einzelhandel seinen Schnitt machen darf und der Endverbraucher dann die Strafanzeige kassiert: 'NOCH nicht legal, aber ideal für die letzte Meile!' De fakto meint Otto Normal, dass er sich den Roller jetzt kauft und ab Mai ist das Ding legal. Pustekuchen, jetzt erst Recht. Nordlicht
×