Jump to content
boesila

Motorumbau von Dreieck- auf Sternschaltung

Recommended Posts

Hallo liebe e-Skater und Bastler,

 

ich habe mir meinen 380kV 50-60 Propdrive Motor von Stern- auf Dreieckschaltung umgebaut, damit ich weniger kV und mehr Drehmoment bekomme. Weil es wohl Bedarf für eine Anleitung hier im Forum gibt, habe ich den Umbau dokumentiert.

Ich habe vorher noch nie einen solchen Umbau gemacht und hatte quasi nur die Informationen von Duffman… vielen Dank dafür nochmal :thumbsup:. Es war trotzdem nicht sonderlich schwer.

 

Die Wicklung von den bei uns eingesetzten Brushlessmotoren besteht unabhängig vom Wicklungsschema aus 3 Spulen die jeweils einen Anfang (A, B, C) und ein Ende (A', B', C') haben. Die meisten Motoren werden in der Dreiecksschaltung ausgeliefert, das bedeutet das jeweils das Ende der einen Wicklung mit dem Anfang der nächsten Wicklung verbunden ist. ->A'-B mit B'-C und C'-A

Für die Sternschaltung verbindet man nun jeweils die Enden der einzelnen Wicklungen miteinander (A'-B'-C') und lötet die neuen Anschlusskabel an die Anfänge der Wicklungen A B C. Der Sternpunkt wird nicht angeschlossen.

 

Der Faktor um den sich die Motorparameter ädern ist Wurzel 3 also ca. 1,7.

 

Bedeutet in meinem Fall: aus 270KV werden 155KV und aus 1,73Nm bei 50A werden 3Nm bei 50A.

 

Dadurch kann man den Motor problemlos mit höherer Spannung betreiben, da durch die niedrigere KV die Enddrehzahl sinkt. Dabei muss man aber beachten, dass die Leistung des Motors gleich bleibt, nur der Arbeitspunkt verschiebt sich.

 

Das Ganze ist also am einfachsten als das elektrische Pendant zum Getriebe zu verstehen.

 

Gruß

Peter

 

 

 

Hier kommt jetzt die detaillierte Anleitung:

 

1) Den Motor auseinander bauen.

Je nach Motormodell ist das bestimmt unterschiedlich, aber im Grunde müsst ihr den Sicherungssplint von der Achse lösen und dann den Rotor (das Teil was sich außen dreht) von Stator (das Teil auf dem die Wicklungen sind) abziehen. Oder wie ich die Schrauben, welche die Achse am Rotor halten, lösen und dann die gesamte Achse entfernen. Anschließend kann man auch den Stator vom Rotor ziehen.

 

348t0nb.jpg

 

 

2) Gehäuse vom Stator trennen

Bei mir waren die beiden Teile verklebt, kann bei anderen Motoren auch wieder anders sein. Um den Kleber zu lösen, habe ich das Gehäuse erwärmt (Heißluftföhn) und dann ging es sehr leicht.

Passt auf, dass ihr die Wicklungen nicht zu heiß macht, sonst könnte der Lack von den Litzen schmelzen und das kann zu Kurzschlüssen führen.

 

fyeipj.jpg

 

3) Jetzt geht es daran die Schaltung aus einander zulöten. Wie oben von Duffman beschrieben haben wir Dreispulen welche miteinander verlötet sind (A-A‘ -> B-B‘ -> C-C‘). Die Punkte A‘->B, B‘->C und C‘->A werden jetzt nach einander getrennt.

 

2mpeg0o.jpg

 

wj83g9.jpg

 

3.1) Um herauszubekommen wie die Verschaltung genau aussieht, habe ich immer einen Punkt auseinander gelötet und die Stellen folgender maßen markiert : (an welches Kabel ihr A oder C‘ schreibt ist egal)

e6esk2.jpg

 

3.2) Den zweiten Punkt auseinander löten. Die nun freien Kabel auf Durchgang prüfen. Eine Spule hat nun keinen Kontakt mehr zu den andern Beiden… Damit habt ihr dann A‘ (wie im Bild unten) oder C gefunden, je nach dem welchen Punkt ihr gerade erwischt habt.

2iie73o.jpg

 

3.3) Die letzten beiden Kabel auseinander löten, messen und die jeweiligen Enden markieren.

zvcxsw.jpg

 

Das sollte dann ungefähr so aussehen:

2dl6oaq.jpg

 

4) Den Sternpunkt zusammen löte, d.h. die Kabelenden A‘, B‘ und C‘ evtl. kürzen , abisolieren (z.B. abbrennen und mit Schleifpapier säubern) und zusammen löten

 

5) Stecker an den Kabelenden A, B, C anbringen und die Kabel isolieren

6) Kabel und Sternpunkt auf dem Stator festkleben.

26125h5.jpg

7) Gehäuse und Stator zusammenbauen (in meinem Fall habe ich ihn mit Sekundenkleben befestigt)

8) Achse und Rotor drauf stecken

9) Sicherungssplint befestigt

 

FERTIG ! Sich freuen und das 1,7-fache Drehmoment genießen :cornut:

  • Like 8

Share this post


Link to post
Share on other sites
es war wohl ein anderer Kai gemeint :skep:

 

Upps, "Kai" habe ich überlesen.

 

Aber:

@Kai: ich würde mich freuen, wenn das ins Wiki kommt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Boeslia, hallo Duffman,

 

ich hab meinen Alien Motor APS6374 130KV von Dreieck auf Sternschaltung umgebaut. Zum Testen hab ich dann einfach meinen Alien ESC 120Amp 2-12S Opto dran gehängt, den ich normalerweise für den Betrieb meines alten 170 KV Motors (nicht modifiziert, Dreieckschaltung) für Riemenantrieb benutze.

Der umgebaute Stern-Motor zuckelt dann nur stotternd vor sich hin. Ich hab an den Einstellungen im ESC allerdings nichts geändert. Müssen im ESC noch Anpassungen vorgenommen werden oder wie lief das bei Euch?

 

Vor dem Umbau hatte ich den 130 KV Motor nicht in Betrieb, weiß also nicht ob er eine Macke hatte (ist allerdings neu). Der ESC läuft mit dem alten 170 KV Motor tadellos.

 

Danke für Hinweise!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Dude,

 

da ich den VESC benutze, habe ich einfach eine neue Motor detection gemacht und somit den VESC auf den umgebauten Motor eingestellt. Ich weiß allerdings jetzt nicht mehr, ob die Werte vorher anderes waren oder ob sie gleich geblieben sind.

Wenn du die Möglichkeit hast, deinen ESC auf deinen speziellen Motor anzupassen, würde ich das einfach mal probieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

VESC rules - und läuft. Doku bald in meinem Hubmotor thread "Hackbrett eBuild".

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Leute, ich hab mir ein paar eurer Artikel durchgelesen. Da ich auch gerne den Dreieck -> Stern Umbau machen würde, wollte ich fragen ob der Motor danach trotzdem noch mit dem alten Regler (turnigy) ansteuerbar ist. Neue einstellungen setzen? Kennt sich da jemand aus?? Dude hatte sich ja anschließend auch den VESC geholt, aber der kost ja 120geld?

 

Grüße, Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×