Jump to content
elektro-skateboard.de
  • Sign Up

gefederte achse


 Share

Recommended Posts

wie wäre denn so eine gefederte mountainboard achse?

für ein 800er...

 

Externe Links nur für Mitglieder sichtbar

die haben ja auch die 6001 gewinde oder`?

 

wie breit ist die standart-achse beim mobo?

kann leider noch net selber messen...

hoffentlich kommts morgen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

das ist keine gefederte Achse, sondern eine einfache Stahl-Lenkachse ohne Lenkgummi, dafür mit 2 Stahlfedern.

 

Diese Version wurde meinen Beobachtungen nach nur in sehr frühen Offroad-E-Boards benutzt.

 

Ebenso denke ich, das es schon einen Grund hat, warum die hochwertigen aktuellen Offroader Lenkachsen mit Gummi verwenden.

 

Gruss,

Beetle

Link to comment
Share on other sites

Ebenso denke ich, das es schon einen Grund hat, warum die hochwertigen aktuellen Offroader Lenkachsen mit Gummi verwenden.

 

Um Produktionskosten zu sparen und Geld zu scheffeln?

Link to comment
Share on other sites

Hab gerade mal geschaut aber die Achsen sind null gefedert. Warum die keiner im Skate verbaut, wird wohl hauptsächlich am Gewicht iegen.

Link to comment
Share on other sites

Genau, die Federn sind statt Lenkgummis. Im ATB-Bereich ist das absolut üblich (wohl weil mehr Rebound). Also nix hier von wegen Evolutionsstufen und son bla..

Link to comment
Share on other sites

Ich hätte geschätzt das die Einstellbarkeit ein Vorteil wäre, das Lenkgummi kann man ja lockerer oder fester einstellen.

 

Hat denn niemand mal beides gefahren und kann berichten ob es einen spürbaren Unterschied gibt?

 

Mit puren Vermutungen (und ich bin völlig unerfahren, vermute zu 100%) drehen wir uns doch im Kreis.

 

 

Gruss,

Beetle

Link to comment
Share on other sites

Es wird wohl einfach genauso sein, bloß dass die härtegrade entsprechend anders sind und je nachdem muss man das ganze entsprechend einstellen.

 

Die Stahlvariante ist bloß wesentlich stabiler als das andere Bleck.

 

Ich weiß nicht ob hier ein "Federeffekt" gewünscht wird, aber mit nem Y-Bike fahre ich auch nicht viel anders über Polterpisten. Grad bei der geringen größe wird man überhaupt nix merken.

Link to comment
Share on other sites

Naja, Federn kann es ja nicht, da das Gewicht nicht auf den Federn ruht sondern auf dem Drehgelenk mit der Schraube in der Mitte.

 

Bei eine Achse mit Lenkgummi (Was ja auch aus Polyurethan sein kann) liegt das Gewicht auf dem Gummi, die Schraube zentriert nur und gibt durch Vorspannung die Härte an. Das ergibt eine gewisse Dämpfungseigenschaft welche die Stahlachse in der Weise nicht erreichen kann. Vielleicht ansatzweise, falls das Drehgelenk auch Gummi/PU-gelagert ist.

 

Davon abgesehen, bei den Offroadern wird der Löwenanteil der Dämpfung eh über die Lufbereifung

und dessen Luftdruck erreicht.

 

Gruss,

Beetle

Edited by Beetle
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...