Jump to content
  • Sign Up

Falke

Elektro-Skater
  • Content Count

    657
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    31

Falke last won the day on May 21 2020

Falke had the most liked content!

Community Reputation

157 Excellent

About Falke

  • Rank
    Elektro-Skater

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Welche Staatsanwaltschaft war das, ich würde mich auch liebend gerne zu einer Versicherung verdonnern lassen, das wär mir locker 100 Eur wert. Kann das die Versicherung in so einem Fall ablehnen?
  2. Gewaltenteilung ist eine super Sache, aber es gibt dabei eben auch Nachteile. In unserem Fall, wo sich die Legislative weit von der Realität entfert hat bzw. sie sich nicht drum kümmert, kommt es dazu, dass die Exekutive sinnfreie veraltete Gesetze durchsetzen muss, es aber nur in manchen Fällen tut und die Judikative völlig random Strafen verteilt von einfacher Verwarnung bis über 1000 Eur für das gleiche Vergehen. Und das Schlimme ist, die Legislative bekommt es nicht mit bzw. ihr ist das Chaos und die Ungerechtigkeit egal.
  3. Elektrofahrzeuge sind nur steuerfrei wenn sie bis Zeitraum X-Y zugelassen sind, und da es für das Monowheel keine Zulassung gibt musst du KFZ-Steuer zahlen und die ist bei Elektrofahrzeugen abhängig vom zulässigem Gesamtgewicht. Wie hoch das beim Monowheel ist weiß ich nicht, ich denke 100kg ist realistisch, da wären dann steuern von 5 Eur zu zahlen. Dass man jetzt eine Anzeige wegen Steuerhinterziehung von 5 Eur bekommt ist einfach nur lächerlich und absurd, das sollte man vielleicht publik machen.
  4. Es ist aber kein Leichtkraftrad weil es zu wenig Räder und keinen Sitz hat. Für die KFZ-Steuer kann man es als "Elektrofahrzeug" einordnen.
  5. Das mit der Steuerhinterziehung ist schwachsinnig, die sollen erstmal ausrechnen wie hoch die Steuerlast für dein Gerät ist und auf welcher Grundlage das berechnet wird, die wissen das doch selber nicht. Laut diversen Online-Rechnern ist die KFZ-Steuer für ein solches Fahrzeug ca. 10-20 Eur pro Jahr, das kann sich jeder locker leisten. Ich würde für meine Fahrzeuge auch liebend gerne auf legalem Weg diese KFZ-Steuer entrichten aber das geht nicht so einfach, die Enzige Möglichkeit seine KFZ-Steuer zu zahlen ist wohl sich selber anzuzeigen oder erwischt zu werden.
  6. Dann nehm ich in Zukunft auch einen Teleskopeschlagstock mit und sage das ist meine Haltestange. Aber wenn das immer funktioniert, dass eine Ordnungswidrigkeit vor einer Straftat schützt, warum nicht 🤷‍♂️
  7. Die gesetzliche Haftungs-Grenze von 20 km/h bzw. wie das im Zweifel ermittelt wird, hat sicher auch 10% tolleranz oder nicht?
  8. Die Hürden und Bestimmungen für selbfahrende Arbeitsmachinen sind genauso hoch und kompliziert wie für EKF. https://de.wikipedia.org/wiki/Selbstfahrende_Arbeitsmaschine Mich würde interessieren welche in Fahrzeugklasse das "generatorbetriebenes Transport-Board" fällt.
  9. Es könnte sich genausogut um E-Scotter > 25km/h handeln, die rechtlich keine EKF sind aber von der Polizei sicher als Solche gesehen werden. Das Ganze würde erneut zeigen wie realitätsfremd die Verordnung ist.
  10. Soweit ich weiß kannst du das Antriebsrad nicht von der Original-Rolle trennen, das ist irgendwie ein Stück. Du brauchst wahrscheinlich eine neue Rolle. Mich wundert, dass überhaupt Kits verkauft werden, die von sich aus nicht funktionieren. 🤨 Wo hast du das gekauft, aus dem Shop hier im Forum? Da steht zwar: "24km/h Mit den 83mm Wheels" Aber das ist schnell zu übersehen, dass das heißt, dass du neue Rollen brauchst, das könnte man kundenfreundlicher hinweisen. @Kai
  11. Hab gerade die Begründung zum Urteil gelesen. Das Gericht sagt, du hast keinen Anspruch auf Kontrahierungszwang. Das heißt entweder es besteht keine Versicherungspflicht (was auch die Meinung der Allianz ist) oder dass Versicherungspflicht und Kontrahierungszwang getrennt sind. Das Gericht hat hierzu keine Aussage getroffen, kann man da nochmal irgendwie nachfragen? Lustig ist auch der Begriff "denklogisch", wenn die Fahrzeuge denklogisch klassifiziert und geregelt wären, dann hätten wir das ganze Theater nicht und wir hätten wie in Österreich ein Haftpflichtversicherung und fer
  12. Inhaltlich wertlos und um Jahre veraltet, hat den Marktbericht das BaSt erstellt?
  13. Nochmal, ich meine ob man ein solches Board als EKF ohne ABE/EBE versichert bekommt. Der EMV-Test ist viel teurer als die Strafe wenn man keine ABE hat, totreguliert halt.
  14. Das ist was zählt um erstmal rechtlich überhaupt als EKF zu gelten, da spielt die Meinung vom TÜV keine Rolle.
  15. Ich glaub 70cm und es steht nirgendwo, dass die Stange nicht hinten oder an der Seite sein darf. Bei einem Longboard ist vor und hinten sowieso variabel.
×