Jump to content

Falke

Elektro-Skater
  • Content Count

    650
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    31

Falke last won the day on May 21

Falke had the most liked content!

1 Follower

About Falke

  • Rank
    Elektro-Skater

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Die Hürden und Bestimmungen für selbfahrende Arbeitsmachinen sind genauso hoch und kompliziert wie für EKF. https://de.wikipedia.org/wiki/Selbstfahrende_Arbeitsmaschine Mich würde interessieren welche in Fahrzeugklasse das "generatorbetriebenes Transport-Board" fällt.
  2. Es könnte sich genausogut um E-Scotter > 25km/h handeln, die rechtlich keine EKF sind aber von der Polizei sicher als Solche gesehen werden. Das Ganze würde erneut zeigen wie realitätsfremd die Verordnung ist.
  3. Falke

    Antriebsrad wechseln Yuneec

    Soweit ich weiß kannst du das Antriebsrad nicht von der Original-Rolle trennen, das ist irgendwie ein Stück. Du brauchst wahrscheinlich eine neue Rolle. Mich wundert, dass überhaupt Kits verkauft werden, die von sich aus nicht funktionieren. 🤨 Wo hast du das gekauft, aus dem Shop hier im Forum? Da steht zwar: "24km/h Mit den 83mm Wheels" Aber das ist schnell zu übersehen, dass das heißt, dass du neue Rollen brauchst, das könnte man kundenfreundlicher hinweisen. @Kai
  4. Hab gerade die Begründung zum Urteil gelesen. Das Gericht sagt, du hast keinen Anspruch auf Kontrahierungszwang. Das heißt entweder es besteht keine Versicherungspflicht (was auch die Meinung der Allianz ist) oder dass Versicherungspflicht und Kontrahierungszwang getrennt sind. Das Gericht hat hierzu keine Aussage getroffen, kann man da nochmal irgendwie nachfragen? Lustig ist auch der Begriff "denklogisch", wenn die Fahrzeuge denklogisch klassifiziert und geregelt wären, dann hätten wir das ganze Theater nicht und wir hätten wie in Österreich ein Haftpflichtversicherung und fertig. Kann man nicht was in Richtung EU klagen wegen Gleichberechtigung, Verhältnismäßigkeit etc. und mal die Allianz in D mit der Aussage der Allianz AT konfrontieren.
  5. Inhaltlich wertlos und um Jahre veraltet, hat den Marktbericht das BaSt erstellt?
  6. Nochmal, ich meine ob man ein solches Board als EKF ohne ABE/EBE versichert bekommt. Der EMV-Test ist viel teurer als die Strafe wenn man keine ABE hat, totreguliert halt.
  7. Das ist was zählt um erstmal rechtlich überhaupt als EKF zu gelten, da spielt die Meinung vom TÜV keine Rolle.
  8. Ich glaub 70cm und es steht nirgendwo, dass die Stange nicht hinten oder an der Seite sein darf. Bei einem Longboard ist vor und hinten sowieso variabel.
  9. Lenkstange und auf 20km/h drosseln, das reicht glaube ich um als EKF zu gelten. Die ganzen anderen richtig teuren Spielereien mit EMV, Manipulationsschutz und Co. muss man machen, wenn man eine ABE bekommen will aber mir geht es eben darum ohne ABE eine Versicherung zu bekommen.
  10. In diesem Fall mag das stimmen, deswegen würde mich interessieren, ob das Urteil auf zulassungsfreien Boards mit Stange oder Sitz übertragbar ist. Also falls wir nochmal mit zulassungsfreien Fahrzeugen klagen wollen, ich wär dabei nochmal zu spenden.
  11. Zulassung und ABE ist ein Unterschied, ich weiß nicht wie weit der Richter das bedacht hat, was steht in der genauen Begründung? Was ist mit zulassungsfreien Fahrzeugen? Also ich bau mir einen Lenkstange ans Board, dann fällt es in die EKFV und kann es ohne ABE versichern oder nicht? EKF sind genauso wie Leichtkraftfahrzeuge zulassungfrei. Also sind in Deutschland Hoverboards mit Formel 1 Autos gleichgestellt, interessant
  12. Über das Ordnungsamt würde ich mir weniger Sorgen machen, die achten auf andere Dinge, mir ist kein Fall bekannst wo Jemand mit dem Ordnugnsamt Probleme hatte. Unter Umständen dürfen sie dich zwar kontrollieren aber sie dürfen dich z.B. nicht aus dem fließendem Verkehr ziehen. Was sie genau dürfen müsste man sich zusammemgoogeln, ist je nach Bundesland auch wieder anders.
  13. Zum Thema Verhältnismäßigkeit: gerade in den Nachrichten: Scheuer will "unverhältnismäßig" harte Strafen für Autofahrer wieder streichen. Vielleicht sollten wir ihn mal einen Tipp geben was noch unverhältnismäßig harte Strafen sind...
  14. Ich finds auch super, dass Sascha als erstes diesen schweren steinigen Weg gegangen ist ein legales Board auf den Markt zu bringen. Er hat damit den Frust der Community abbekommen, ich denke der meiste Frust ist aber der beschissenen EKF-Verordnung und fehlenden Ausnahmeverordnung geschuldet und die Leute lades es bei ihm ab, wobei er nichts dafür kann. Natürlich ist das Board nicht optimal und optisch Geschmackssache aber es ein sehr wichtiger erster Schritt und wenn er Erfolgt hat und dafür tatsächlich eine ABE bekommen sollte, dann habe ich große Hoffnung, dass auch einige Hersteller folgen werden und es dann auch legale Evolves, Mellows, Jaykays, etc... mit (während der Fahrt) einklappbarer Haltestange geben wird.
  15. Das GTR ist im Prinzip die ausgereifte Version des GT/GTX, die Übersicht von Evolve trifft es schon ziemlich gut.
×