Jump to content

chasqui

Elektro-Skater
  • Content Count

    26
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

chasqui last won the day on March 15

chasqui had the most liked content!

Recent Profile Visitors

344 profile views
  1. In Spanien gibt es ein paar mehr Tote, die Hotels sind zu und es gibt eine Ausgangssperre, ect. pp. Da war ich dann doch froh das ich mein Board mit ins Flugzeug nehmen konnte.
  2. Moin, war ja jetzt ein bisschen in Spanien in Städten mit Verkehr unterwegs und da war es schon recht unterschiedlich. Ich fahre ein Mellow mit Cruiserdeck. Wenn ich auf Fahrradwegen unterwegs war, bin ich schon 25-30 und außerhalb auch schon mal schneller gefahren. Wenn ich in der Stadt auf Straßen/Fahrradstraßen unterwegs war, war es eher langsamer. Die Straßenverhältnisse ändern sich manchmal, gerade wenn man die Stadt nicht aus dem ef ef kennt so schnell, das es recht gefährlich werden kann. Auf einmal hast du ein Schlagloch oder Steine am Straßenrand und ein Auto will dich gerade überholen, dann ist es besser wenn man nicht ganz so schnell ist. Dann hast du wenigstens noch die Möglichkeit abzusteigen/abzubremsen. Oder der Asphalt wird auf einmal sehr grobkörnig, sodass es gar keinen Spaß mehr macht zu fahren und man am liebsten absteigen möchte. Dann sind es vielleicht nur 5 km/h. Fand es auf jede Fälle eine lehrreiche Erfahrung im Stadtverkehr zu fahren. Spanien war auch noch mal anders als Paris. Paris fand ich Aggressiver. Aber es gab schon schöne Strecken an der Küste und den Quais entlang. Wenn das mit dem Coronavirus wieder auf normal ist, werde ich auf jede Fälle mal wieder los.
  3. Habe mit nennt Stadtpoli gesprochen. Das ist alles noch kein Gesetz sondern so was wie ne Richtlinie. Auf Fahrradwegen darf 25 km/h gefahren werden. Manchmal ist auch eine Begrenzung auf 15 oder 5 km/h aufgemahlt, dann halt das. Auf Fahrradstraßen und Straßen darf man 30 km/m fahren. Fußgängerzonen und Bürgersteige sind tabu. Das sind Bestimmungen die im Moment in Bilbao und San Sebastian angewendet werden. Das kann in anderen Städten anders gehandhabt werden. Bin nur mit einem Handy unterwegs, so dass mir die Einarbeitung ins Wiki schwerfällt. Werde versuchen noch weitere belastbare Infos zu bekommen.
  4. Bin in den letzten Tagen, an verschiedensten Polizeieinheiten hier in Bilbao vorbeigefahren und nichts geschieht, außer das sie interessiert hinterher schauen. Das macht so einen Spaß. 😄So wie ich gehört habe, gibt es in verschiedenen Städten, unterschiedliche Regelungen. Treffe mich morgen mit ein paar Skatern und werde dann noch was im wiki schreiben. Bis dann
  5. Frank Thelen fährt am Di. 10.3. um 22:55 bei VOX mit einem Onewheel zur Schule. Gibt schon ein paar "Promis" die mit solchen Geräten rumfahren.
  6. Wie gesagt nicht mein Bundesland, so dass es für mich etwas schwer ist vor Ort die Grünen anzusprechen. Aussteller anschreiben und ähnliches was ich von außerhalb machen könnte, würde ich gern machen. Ich finde es halt ……...... wenn wir wie in Hannover und Stuttgart unsere Geräte durch die Gegend schieben müssen.
  7. Moin, unter Elektroskateboards werden legal in Deutschland! wurde geschrieben das voraussichtlich im Mai ne große Demo stattfinden soll. Ich nehme an wieder in Berlin. Macht wohl auch am meisten Sinn. Was mich reizen würde wäre eine Demo am 16. Mai zur Micromobility Expo in Hannover. Durch die Messe könnte vielleicht ein bisschen wirtschaftlichen Druck aufbaut werden, wenn die sich auch dahinter stellen und z.B. als Abschlussfahrt mitmachen. Weiter hat Hannover ja jetzt einen Grünen Bürgermeister, vielleicht unterstützen die das, so dass wir es vielleicht schaffen, zu fahren und nicht laufen müssen. Viele vielleicht‘s und ist nicht mein Bundesland, aber laufen finde ich einfach bescheiden. Deshalb würde ich mich aber doch durchaus gern mit einbringen.
  8. until

    Hat wahrscheinlich hiermit zu tun: KONFERENZ: 8. eMo Hauptstadtkonferenz — BSM e.V. WWW.BSM-EV.DE Die jährliche Hauptstadtkonferenz der eMo präsentierte stets eine spannende Mischung aus lokalen und regionalen Vertretern von Politik und Wirtschaft neben Visionären, von denen einige mittlerweile im Big... Bleibt noch die Kartbahn.
  9. Wenn ich als Belgier mit meinem Motorrad welches in Belgien „TÜV“ bekommen hat, in die BRD fahre und die Staatsmacht hält mich an und findet Mängel, nach hiesigen Recht, fahre ich keinen Meter mehr damit. Egal was in anderen Ländern legal ist, sobald du auf deutschem Boden bist, unterliegst du lokalem Recht.
  10. until

    Moin, schön das es wieder los geht. Da mich fb spätestens nach ner ½ Std. rausschmeißt, wäre es schön, wenn ihr hier auch noch ein paar Einzelheiten veröffentlichen würdet. Elektromobilitätskonferenz was ist darunter zu verstehen? Für die Kartbahn muss man sich anmelden? Ein Startgeld wird es wahrscheinlich auch geben? Viel Spaß beim rollen
  11. Da scheint es ja die Polizeieiei mal wieder ganz genau genommen zu haben mit der Verkehrsicherheit. https://www.mopo.de/im-norden/niedersachsen/festliche-flitzer-glitzer-bullis-und-leucht-kaefer-rollen-durch-norddeutschland-33651054
×