Jump to content
elektro-skateboard.de
  • Sign Up

Evolve Carbon/Bamboo Akkuumbau! Mehr Reichweite!


Vekta
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich biete euch einen Akkuumbau für euer Evolve Board an.

Beim Bamboo von 7AH auf 14 AH, und beim Carbon von ca 10 AH 20 AH.

Somit verdoppelt sich die Reichweite deutlich!

 

Es werden Sanyo NCR18650GA 3500 mAh Zellen verwendet. Also sehr qualitative Zellen!

 

Bei Interesse einfach eine Nachricht an mich:)

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Ich bin am überlegen, zu welchem Preis und hast du schon ein Bamboo auf diese Art umgebaut und Erfahrung/Reichweite getestet? Ich möchte das irgendwann mal machen, evtl. nicht gleich aber doch schon irgendwann.

Link to comment
Share on other sites

Ja ich habe aktuell 5 Boards umgebaut.

Reichweite zwischen 30 und 40 km sind damit erreicht worden. (All Terrain!!)

 

Nunja ich bestelle hier jetzt noch ein oder zwei mal Akkuzellen und baue vielleicht noch 10 Stück, dann wars das für mich:)

Möchte das nicht Hauptberufllich machen;)

 

Umbau Bamboo 385

Umbau Carbon 500

 

Die letzten User haben mir die Boards zugeschickt, dann habe ich das komplett umgebaut (sind ja ein paar Sachen zu löten)

Und wieder zurückgeschickt.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Ich finde das ganz Interessant. Aber wie sieht es dann mit dem Gewicht aus? Ist das dann auch verdoppelt?

Link to comment
Share on other sites

ich hätte sehr gerne mehr reichweite bei meinem bamboo !

wie lange dauert denn sowas ,bis ich mein board wieder habe?

Link to comment
Share on other sites

nur intressehalber..benutzt du den original kasten beim Bamboo Gen2 für den Umbau?

passt das mit den zellendurchmesser 18mm?

Link to comment
Share on other sites

Hi, jup der orginal Kasten bleibt.

Der Batteriekosten hat dannach einen ca 2 - 3mm Spalt.

Hier kommt einfach eine Dichtung rein.

 

Sehen tut man´s nicht, und ist dichter als davor:)

Link to comment
Share on other sites

Hätte grundsätzlich auch Interesse für mein Evolve Bamboo 1. Gen... Der Akku ist schon ziemlich durch, daher die Frage ob du den Kompletten Akku austauschst oder "nur" weitere Zellen anhängst?

 

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Guten Tag,

 

Das wird ein komplett neuer Akku.

Bei Fragen einfach ne Mail schicken:)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

So mein Board wurde auf diese Art umgenaut, der Akku passt in den Kasten vom Bamboo/Pintail rein, der zusätliche 0,3mm Spalt wird verdichtet, siehe Bild.

 

Ich hab mit meinen Pintail vor dem Umbau 25km geschafft, nach dem Umbau 50km mit Street-Setup.

 

Ich finde das ganz Interessant. Aber wie sieht es dann mit dem Gewicht aus? Ist das dann auch verdoppelt?

Das einzige was soch noch versoppelt ist die Ladezeit für den Akku, hier muss man jetzt 6-8h oder mehr einplanen.

Mein Pintail wiegt momentan 9,2kg dabei ich mit den 97mm Abecs recht schwere Rollen dran.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

freut mich zu hören das du zufrieden bist:)

Bist du die 50 km am Stück gefahren? War ja n langer Tripp oder:)??

Link to comment
Share on other sites

Würd ich gerne. Weiss aber ehrlichgesagt nicht wie..! Vll schreibst du mch mal an?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hier sieht man mal das der Akku in V-Form aufgebaut wird:)

Heißt er passt sich ans Board an.

 

In diesem Fall ist das ein 14Ah Akku in einem Evolve Bamboo. (Doppelte Reichweite)

26047086nt.jpg

26047091nu.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Möchte mich auch hier noch einmal recht herzlich bei Matthias bedanken, der mein Bamboo Street Gen2 auf den starken Akku umgebaut hat. :thumbsup:

 

Ich war ziemlich unzufrieden mit meinem Board, da ich nur noch 10 bis 15 km bei sportlicher Fahrweise, sprich im hohen Gang gekommen bin.

Dann habe ich hier über den großen Akku gelesen und mir gedacht: Garantie eh abgelaufen, verkaufen mit dieser Leistung eher schlecht, also warum nicht einfach ausprobieren...

 

Habe das Board zurückbekommen, sieht alles aus wie vorher nur dass die Dichtung jetzt ein bisschen dicker ist. Selber Flex usw, passt.

Erster Test sah so aus dass ich meine Freundin auf nem 2. normalen Longboard 10km gezogen habe (sie kommt ja leider sonst nicht hinterher :D ) bis sie keinen Bock mehr hatte.

Am nächsten Tag (ohne zwischenladen) hat sie dann das Bike genommen, ich das Board und wir sind sage und schreibe nochmal 30km weit gekommen bis die rote Leuchte anging.

Sie war fix und alle weil sie das Tempo auf dem Rad kaum mithalten konnte :D Bin aber die 30km halt auch durchgehend im Vollgasmodus geheizt, weil ich ja testen wollte wie lange es der Akku im schnellen Gang mitmacht.

 

Bin absolut begeistert über mein "neues" Board, ich denke mal wenn man nicht durchgehend am heizen ist sind locker 50-60km Reichweite drin.

Mir persönlich, bzw meinen Füßen reichen aber auch 30km bevor es langsam unangenehm wird aber wenigstens kann ich diese jetzt auch so schnell fahren wie ich will :peace:

 

Danke und meine absolute Weiterempfehlung an "Vekta" für alle deren Akku langsam schlapp macht oder einfach mehr Reichweite auch im Vollgasmodus haben wollen.

Gruß

 

PS: Ladezeit von leer bis komplett voll waren ziemlich genau 5 Stunden

Edited by Scorpion
Link to comment
Share on other sites

Hi, freut mich das es so gut läuft:)

Dann mal nen schönen Sommer mit dem "neuen" Board;)

Link to comment
Share on other sites

Diese Akkus haben ein sehr geringen Max output Current per Akku (nur 10A).

Reicht das wirklich ?

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

bedenke du hast 4 Akkus nebeneinander;) Somit 40A bei 36V (10S)

Somit ergibt das Theoretisch 1440 Watt. Der Bamboo/Carbon Motor zieht im Ernstfall ca 500.

Evolve verwendet genau aus diesem Zweck einen Akku mit 36V. Da somit weniger A fliesen, was das ganze System entlastet.

Ähnlich im Modellbau.

 

Das kommt daher das die Motoren (Meiner Meinung nach) sehr gut sind und wirklich effizient arbeiten.

Somit kann ich sagen JA das reicht.

Link to comment
Share on other sites

Seh ich auch so, ich fahr bisher ohne Probleme mit 40A und auch kleinere Steigungen sind drin. Weiß weiß wie viel max A der original-Akku von Evolve hat, vielleicht auch nicht mehr (?)

Bei einem GT sollte man diese Art von Umbau aber nicht machen.

 

Wie wir gestern auf Facebook festgestellt hatten werden beim GT die Lithium-Akkus tiefer entladen (Jens meinte 28V) als die LiPos bei Gen2 (32-34V) und deswegen haben die GTs mehr Reichweite bei gleicher Akku-Größe.

Das bedeutet aber auch, dass wir nicht das volle Potential dieser Custom-Akkus nutzen, ich hab ihn bis 31V leer bekommen aber danach sagt der ESC endgültig nein. Die Zellen könnte man sicher auch bis 28V oder sowas leer machen (?) aber da müsste man den ESC anpassen was wohl nicht geht.

Link to comment
Share on other sites

Nein die Evolve Akkus können nicht mehr A abgeben wie die "Eigenbau Akkus".

Beim GT werden die Zellen tiefer entladen ja. Heißt das BMS hat andere Einstellungen.

 

Theoretisch kann man das BMS gegen ein Smart BMS tauschen und somit die Schwellwerte einstellen.

Ich sehe aber auch in der Standart Ausführung des GTs KEINE Probleme mit einem anderen Akku.

Die Zellen meines Akkus lassen sich ebenfalls tiefer entladen.

Einen 10S4P Akku wie ich ihn in den Bamboos oder den 10S6P wie im Carbon kann auf 25V entladen werden. Das ist die untere Grenze.

Link to comment
Share on other sites

Sicher, dass das über das BMS reguliert wird? Ich denke man müsste eher den ESC wechseln, einen Vesc rein oder sowas und dort einstellen. (hab ich jetzt nicht vor aber rein theoretisch)

 

Das GT hat soviel Power, da werden 40A glaub nicht reichen, hat max. 3000W.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...
characteristic